Teilen
Nach unten
Marius
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 03.11.12
Anzahl der Beiträge : 91
Bewertungen : 0

Alter : 28
Ort : Uerkheim

Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 15:27
Als ich letztens auf der autobahneinfahrt noch vor einem heranbrausenden porsche einspuren wollte, habe ich mich verschaltet. ich wollte schnell schalten und hab aus versehen den 2. anstelle des 4. ganges reingeknallt. bin bei der nächsten raststätte sofort raus, und mir alles angeschaut... am motor und auch am diff ist mir soweit ich das beurteilen konnte nichts aufgefallen. auch hören oder spüren konnte ich nichts besonderes. ich wollte euch nun trotzdem fragen ob ich mein genni auf was bestimmtes überprüfen soll weil gesund war die aktion bestimmt nicht für mein baby trauer_sm pale
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 16:57
@Marius schrieb:Als ich letztens auf der autobahneinfahrt noch vor einem heranbrausenden porsche einspuren wollte, habe ich mich verschaltet. ich wollte schnell schalten und hab aus versehen den 2. anstelle des 4. ganges reingeknallt. bin bei der nächsten raststätte sofort raus, und mir alles angeschaut... am motor und auch am diff ist mir soweit ich das beurteilen konnte nichts aufgefallen. auch hören oder spüren konnte ich nichts besonderes. ich wollte euch nun trotzdem fragen ob ich mein genni auf was bestimmtes überprüfen soll weil gesund war die aktion bestimmt nicht für mein baby trauer_sm pale

Bei welchem Speed ist dir das passiert? Grundsätzlich ist uns das allen schon mal passiert, brauchst keine Sorgen haben, dafür hat die Kiste ja auch einen Begrenzer. Ist nix kaputt.
Marius
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 03.11.12
Anzahl der Beiträge : 91
Bewertungen : 0

Alter : 28
Ort : Uerkheim

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 17:33
ich kann es nicht mehr genau sagen, der schock war gross und die erinnerung schwammig, aber ich hatte über 100 drauf, instinktiv würd ich sagen zwischen 110 und 120 :/
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 17:38
@Marius schrieb:ich kann es nicht mehr genau sagen, der schock war gross und die erinnerung schwammig, aber ich hatte über 100 drauf, instinktiv würd ich sagen zwischen 110 und 120 :/

Also viel über 100 kann es nicht gewesen sein, denn bei etwa 100 kommt der Begrenzer, aber keine Angst, alles gut da ist nichts passiert.
Marius
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 03.11.12
Anzahl der Beiträge : 91
Bewertungen : 0

Alter : 28
Ort : Uerkheim

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 17:57
ja es war eben glaub ich schon ein stück über 100, das hat mich auch so beunruigt, ich habe den gang halt wirklich voll reingeknallt, ich denke sonst hätte ich ihn gar nicht reinbekommen, die hinterräder haben auch gleich zu schlingern angefange, die motorbremse hat also kurz voll eingesetzt, aber kurzzeitig war ich sicherlich über dem begrenzer, greifft der dann trotzdem?
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 17:58
Hallo Sky, sag so was nicht einfach. Ich habe mit so einer Aktion aus versehen schon mal einen Motor gehimmelt. 4. Gang ausgedreht, wollte in den 5. schalten und bin im 3. gelendet und Kupplung schnacken lassen. Die Ventile haben den Kolben freudig "Guten Tag" gesagt und danach konnte ich nur noch ausrollen lassen und zu Fuß wieter kommen. War zum Glück ein Firmenwagen mit Saugdiesel. Hat mich also kein Geld gekostet. Nur das kreischen des Motors war nicht schön.
Peter


Zuletzt von Epicuro am So 19 Mai 2013, 18:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 17:59
Die Motorbremse war der Begrenzer, wie gesagt ist jedem schon Mal passiert.
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 19:47
@Epicuro schrieb:Hallo Sky, sag so was nicht einfach. Ich habe mit so einer Aktion aus versehen schon mal einen Motor gehimmelt. 4. Gang ausgedreht, wollte in den 5. schalten und bin im 3. gelendet und Kupplung schnacken lassen. Die Ventile haben den Kolben freudig "Guten Tag" gesagt und danach konnte ich nur noch ausrollen lassen und zu Fuß wieter kommen. War zum Glück ein Firmenwagen mit Saugdiesel. Hat mich also kein Geld gekostet. Nur das kreischen des Motors war nicht schön.
Peter

Peter, Peter du alter Heizer Shocked
avatar
Silo-QAS
Händler
Händler
Anmeldedatum : 04.07.12
Anzahl der Beiträge : 379
Bewertungen : 22

Ort : 63263 Neu-Isenburg (b. Frankfurt/M)
http://www.QuantumAutoSport.com

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 21:53
Der Begrenzer nutzt wenig, wenn man den Motor durch Verschalten überdreht, denkt mal darüber nach wie der funktioniert... Wink
avatar
Genhunter
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 11.01.13
Anzahl der Beiträge : 159
Bewertungen : -3

Alter : 28
Ort : Siegen

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 22:36
hab mal ausversehen bei tempo 180 leerlauf reingmacht ist das schlimm?
flash-shark
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 21.01.13
Anzahl der Beiträge : 182
Bewertungen : 11

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 23:08
@Genhunter schrieb:hab mal ausversehen bei tempo 180 leerlauf reingmacht ist das schlimm?

Wie hast du das mit einem Automatik Getriebe hinbekommen, beide Schaltpaddles gleichzeitig betätigt oder Gangwählhebel auf N gestellt bei 180 Shocked

Wenn man in den Leerlauf Schaltet passiert ja nichts schlimmes.
Marius
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 03.11.12
Anzahl der Beiträge : 91
Bewertungen : 0

Alter : 28
Ort : Uerkheim

Re: Motor überdreht

am So 19 Mai 2013, 23:31
@Silo-QAS schrieb:Der Begrenzer nutzt wenig, wenn man den Motor durch Verschalten überdreht, denkt mal darüber nach wie der funktioniert... Wink
Obwohl mein technisches wissen etwas begrenzt ist, schoss mir genau dieser gedanke auch durch den kopf...:/
Dies führt mich zu meiner ursprünglichen frage zürück ob ich irgendwelche massnahmen ergreiffen soll wie zb das getriebeöl auswechseln oder so?!
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Motor überdreht

am Mo 20 Mai 2013, 08:59
@Marius schrieb:
Obwohl mein technisches wissen etwas begrenzt ist, schoss mir genau dieser gedanke auch durch den kopf...:/
Dies führt mich zu meiner ursprünglichen frage zürück ob ich irgendwelche massnahmen ergreiffen soll wie zb das getriebeöl auswechseln oder so?!

Hallo Marius,
was passiert genau beim Verschalten: Der Motor wird mechanisch in Drehzahlregionen geschickt, wo er normalerweise nicht hin kommt affraid . Ein elektronischer Begrenzer hilft da gar nicht. Der verhindert nur, dass Du beim Gas geben über eine bestimmte Drehzahl kommst. Schaltest Du jetzt bei sagen wir mal 6000 U/min einen Gang zurück, kommst du mechanisch in Drehzahlregionen, die Du normal nicht ereichst. Da kann es schon mal passieren, dass die Ventile wegen der hohen Beschleunigung von den Nocken abheben. Ein Treffer mit dem Kolben haut Dir dann ein Ventil kaputt wenn Du Pech hast. Sauer
Du solltest , wenn Du weniger Leistung hast wie vor dem Verschalter, in die Werkstatt fahren und wenigstens die Kompression prüfen lassen. Damit kann man ein krumm gehauenes Ventil erkennen.
Es kann aber auch sein , dass Du Glück hast und nichts ist passiert. cheers
Getriebeöl ist bei einem solchen Fall ohne Bedeutung, da der Schaden wenn, im Motor auftritt und nicht im Getriebe.
Ich hoffe, ich habe Dir ein wenig mit meinen laienhaften Erklärungen geholfen.
Peter
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Motor überdreht

am Mo 20 Mai 2013, 15:21
Ihr könnt ihm ja Angst machen, wenn das so schnell passieren würde, dann würden ständig Auto's hopps gehen.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Motor überdreht

am Mo 20 Mai 2013, 17:20
Das war nicht Angst machen, das war nur der Versuch ein überdrehen so gut wie möglich zu beschreiben.
Ob es bei Marius dazu gekommen ist oder nicht, kann ich nicht sagen. Vielleicht hat er ja Glück gehabt und nichts ist passiert.
Nur wenn wirklich was passiert ist, sollte er rechtzeitig in die Werkstatt fahren.
Ich habe letztens in einem anderen Forum noch ein Bild gesehen, wo ein Ventil jetzt im Brennraum liegt. Der Motor wird demnächst gemacht.
Peter

avatar
Der Preuße
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 13.12.12
Anzahl der Beiträge : 817
Bewertungen : 12

Alter : 34
Ort : Soufflenheim

Re: Motor überdreht

am Di 21 Mai 2013, 17:00
Sky, das hat nichts mit Angst machen zu tun. Was Peter und Vassili sagen ist nun mal Fakt.

Ein Freund von mir hat auch so seinen Motor zerkrümmelt. War nen E34 525i. Beim meinem Astra habe ich mich auch schon 2-3mal aufm Ring verschalten und das Teil über 7000U/min gedreht. Der Begrenzer greift normal beim 65-6600U/min. Mein Glück war das mein Motor das ab kann. Also rein mechanisch. Es gibt aber andere Motoren wo dann die Ventile die Koblen küssen.
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Motor überdreht

am Di 21 Mai 2013, 20:33
Der zweite geht bis 100km/h, knapp drüber, in Amiland wird der auf 7200 aufgemacht und fährt und fährt und fährt..., bei 120km/h sollte er diesen Bereich im zweiten ohne Begrenzer auch nicht geküsst haben, bei 150 OK, aber 120... das kann er ab
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Motor überdreht

am Di 21 Mai 2013, 21:36
@Marius schrieb:Als ich letztens auf der autobahneinfahrt noch vor einem heranbrausenden porsche einspuren wollte, habe ich mich verschaltet. ich wollte schnell schalten und hab aus versehen den 2. anstelle des 4. ganges reingeknallt.

Ich gehe davon aus, das Marius im 5. unterwegs war und dann kann das schon mal mächtig hochjaulen, wenn man im 2. anstatt im 4. landet.
Peter
Marius
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 03.11.12
Anzahl der Beiträge : 91
Bewertungen : 0

Alter : 28
Ort : Uerkheim

Re: Motor überdreht

am Di 21 Mai 2013, 22:52
@Epicuro schrieb:

Ich gehe davon aus, das Marius im 5. unterwegs war und dann kann das schon mal mächtig hochjaulen, wenn man im 2. anstatt im 4. landet.
Peter

Nein das ist nicht ganz richtig, war auf der autobahneinfahrt im 3. gang unterwegs, wollte bei etwa 120 und 5000-6000 umdrehungen den 4. gang reinknallen und hab den 2. erwischt :/ das heck ist geschwommen, der motor heulte, war ein scheiss gefühl, und der porsche fahrer kochte vor wut:/ ich hab einfach auf die andere seite gekuckt pale Cool
avatar
bodo7010
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 26.07.12
Anzahl der Beiträge : 1025
Bewertungen : 33

Alter : 61
Ort : Cuxhaven

Re: Motor überdreht

am Di 21 Mai 2013, 23:07
Ob dabei dem Motor ein Schaden entstanden ist, ist nicht unbedingt der Fall bei dem geschilderten Fall, aber völig auszuschliessen ist das nicht. Der Motor kann sicherlich einmal kurzfristig auch 8-10.000 Umdrehungen verkraften. Die Langzeitstabilität des Motors wird zeigen, ob Spätschäden auftreten werden. Letztlich ist das wie bei den Formel 1 Motoren. Je höher die Belastungsgrenzen ausgenutzt werden, desto niedriger ist die Lebensdauer der Komponenten. Wenn nach einem Ölwechsel das Öl sehr schnell schwarz wird, ist davon auszugehen, das Verbrennungsrückstände in stärkerem Umfang zwischen Brennraum und Olkreislauf Wege gefunden haben. (Also Kolbenringe und Ventilschäfte haben dann gelitten) Das muss nicht unbedingt etwas heissen, aber ob dann ein Motor noch 250.000 Km Laufleistung verkraftet, ist fraglich. Vorläufig würde ich mir keine Sorgen machen, aber wie gesagt, Ölverbrauch und Ölverschmutzung im Auge behalten. Sollte sich so etwas unregelmässiges dann später einstellen, dann Auto ggf. etwas eher verkaufen, bevor es Ärger gibt. Aber trotz dieser Infos, die Wahrscheinlichkeit hier bei dir liegt höchstens bei 10%.
Solche Dinge können im Alltag passieren und sind bei den Grosserienherstellern berücksichtigt. Bei einem hochgezüchteten Rennmotor wäre das sicherlich tödlich. Dort sind keine Reserven mehr da. Aber um solch einen handelt es sich bei dem 3.8 V6 nicht. Dessen Literleistung liegt deutlich unter 100 ps/L und das ist unkritisch.
avatar
RayLio
Glanzpolierer
Glanzpolierer
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 907
Bewertungen : 40

Ort : Moers

Re: Motor überdreht

am Mi 19 Jun 2013, 14:18
Interessante Themen hattet ihr hier während meiner Abwesenheit.

Ich sehe es wie Vassili und epi.  Ob er Schaden genommen hat kann man nur durch eine Kompressionsprüfung bestimmen. Ich weiß nicht ob die Koreaner ala synchrog etc. andere ventilfedern verbauen...
Gesponserte Inhalte

Re: Motor überdreht

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten