Teilen
Nach unten
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Mögliche Spurplatten?

am Fr 11 März 2016, 14:30
So einen Spacken hatte ich damals mit meinen Spurplatten auch zuerst.

Zwei Wochen später hat derselbe Prüfer dann über die Werkstatt Kontakt zu mir aufgenommen und gesagt, dass er die Platten nun doch einträgt.

War vermutlich einer frisch von der Schule und hat sich nichts getraut...
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1034
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Mögliche Spurplatten?

am Fr 11 März 2016, 15:17
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
@BastiB schrieb:Laut Prüfer darf nichts von der oberen Hälfte des Rades rausgucken.
...weil dieser Prüfer strikt nach EG-Vorgaben einträgt (obwohl er auch die Möglichkeit hätte, nach StVo einzutragen).
Wie bereits geschrieben, vorher so lange in der Gegend telefonieren, bis ein Prüfer der "alten Schule" gefunden wird...und das sind meistens diejenigen, die Ahnung haben und vor allem Sondereintragungen machen.
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Mögliche Spurplatten?

am Fr 11 März 2016, 21:54
Danke, ich werde dann am Montag einen suchen. Wenn jemand eine Idee hat, wo ich einen solchen Prüfer in der Kölner/Düsseldorfer Umgebung finden kann, bitte mir per PN bescheid geben.
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 14 März 2016, 09:35
Mmh, wenn der Prüfer das beiliegende Gutachten so interpretiert, dann kann man ihm diese Ansicht wahrscheinlich auch nicht nehmen. Da hilft nur ein Wechsel des Prüfers. Bei mir ging die gleiche Breite völlig problemlos.
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 14 März 2016, 11:31
Vielen Dank @ alle! Heute wurde anstandslos alles eingetragen cheers
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4457
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 14 März 2016, 11:49
Und wo? Wahrscheinlich ein anderer oder?
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 14 März 2016, 13:44
Ja, ich war woanders. Details habe ich Dir per PN geschickt und stelle ich andere auch per PN zur Verfügung.
avatar
Schleiermacher
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 09.02.15
Anzahl der Beiträge : 112
Bewertungen : 4

Alter : 33
Ort : Karlsruhe

Re: Mögliche Spurplatten?

am Do 17 März 2016, 15:26
Was kann ich maximal rausholen mit den OEM Felgen an Verbreiterung und Tieferlegung ? Weiß das jemand ? -.-
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1034
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Mögliche Spurplatten?

am Do 17 März 2016, 20:25
@Schleiermacher schrieb:Was kann ich maximal rausholen mit den OEM Felgen an Verbreiterung und Tieferlegung ? Weiß das jemand ? -.-

- VA 2 X 20 mm
- HA 2 x 25 mm
- Tieferlegung von mehr als 30 mm nur mit BC-Racing oder vergleichbarem Fahrwerk (K-Sport, etc. ) möglich

Dann brauchst Du noch einen TÜV-Prüfer, der nach StVo einträgt (siehe weiter oben), dann passt alles...

avatar
Schleiermacher
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 09.02.15
Anzahl der Beiträge : 112
Bewertungen : 4

Alter : 33
Ort : Karlsruhe

Re: Mögliche Spurplatten?

am Sa 19 März 2016, 09:55
Hab en Billstein Gewindefahrwerk, sollte passen. 4 cm VA ? ohne das die Reifen am Radkasten schleifen ? Bist du dir da sicher ? ^^
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Mögliche Spurplatten?

am Sa 19 März 2016, 10:10
Die Tieferlegung macht m.E. keinen Unterschied welche Platten man nehmen kann. Die Abnahme der Platten ist ähnlich wie bei neuen Räder. Der Prüfer fährt das Auto auf 2 Rampen die diagonal voneinander aufgestellt sind (also z.b. Eine Rampe vorne links und die andere hinten rechts). So gehen die Räder voll in den Radkästen und man sieht den Abstand zu den Kotflügeln.
avatar
Schleiermacher
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 09.02.15
Anzahl der Beiträge : 112
Bewertungen : 4

Alter : 33
Ort : Karlsruhe

Re: Mögliche Spurplatten?

am Sa 19 März 2016, 11:27
Okay danke für die Infos
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 464
Bewertungen : 2

Alter : 53
Ort : Hamburg

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 18 Apr 2016, 10:31
Jungs sagt mal die Spurplatten bei E-bay für unseren Gene 30mm und 35mm müssen die eingetragen werden ? confused
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 18 Apr 2016, 11:26
Wenn die eine ABE haben (habe ich bisher nicht gesehen) und dein Genni die Auflagen dazu erfühlt, dann müssen die nicht eingetragen werden. Sonst ja. Poste bitte einen Link zu den Platten, dann kann man vielleicht etwas genaueres sagen.
avatar
Schleiermacher
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 09.02.15
Anzahl der Beiträge : 112
Bewertungen : 4

Alter : 33
Ort : Karlsruhe

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 18 Apr 2016, 11:35
Hallo, Habe jetzt 50/36 gekauft und montiert und beides ist mit ABE. Bei den 36mm für vorne habe ich allerdings die H&R genommen da diese mit einem Stecksystem sind und ich nicht die Bolzen tauschen musste.

Es sieht mal Hammer aus. Was das für ein Unterschied auf dem Geni macht ist echt unglaublich !!!.
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 18 Apr 2016, 12:11
Also mit ABE hab ich keine auf dem Schirm. In der Regel müssen Spurplatten eingetragen werden. Es gibt eigentlich immer nur ein Teilegutachten dazu. Ich hab die 30er und 36er drauf und in beiden Gutachten stand Abnahme drin. Hab ich dann auch gleich zusammen mit dem Fahrwerk gemacht. Kostet ja nicht die Welt.
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 464
Bewertungen : 2

Alter : 53
Ort : Hamburg

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 18 Apr 2016, 12:28
Ja , stimmt haben ein Teilgutachten dann weiß ich bescheit D A N K E !
avatar
u0159419
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 22.11.15
Anzahl der Beiträge : 82
Bewertungen : 3

Re: Mögliche Spurplatten?

am Di 24 Mai 2016, 19:21
auch ich will jetzt Spurplatten Smile

Nur welche kann ich nehmen, sodass ich Sie bei meinem FL eingetragen kriege?
Soweit ich richtig informiert bin, sind bei mir H&R Federn (sind blau) drinnen und vom Gefühl ist auf der VA mehr Platz als auf der HR. Kann das das am Sturz liegen?
Ich will auch nicht übertreiben mit den Spurplatten, soll noch dezent aussehen Smile Darf nicht rausragen und muss auch nicht exakt abschließen und sollte auf keinen Fall aufsetzen oder irgendwo schleifen...

Welche Kombination würdet Ihr mir raten? PS es sind die Standard 19" Felgen glaub 8.0 VA und 8.5 HA
avatar
Schleiermacher
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 09.02.15
Anzahl der Beiträge : 112
Bewertungen : 4

Alter : 33
Ort : Karlsruhe

Re: Mögliche Spurplatten?

am Do 26 Mai 2016, 16:19
HA 50mm VA 36mm gibt es kein Problem
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Mögliche Spurplatten?

am Do 26 Mai 2016, 16:28
Habe an meinem FL mit den Serienfelgen VA 30 und HA 40 von Eibach. Meine Erfahrung zum Thema Eintragung kannst Du oben nachlesen.

Denke pro Rad dürfte 5mm mehr gehen. Im US-Forum gibts irgendwo einen Fotovergleich zwischen 40 und 50 hinten. Aufgrund dessen habe ich mich für 40 entschieden. Finde die Fotos aber gerade nicht mehr....
avatar
Spone
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 01.09.14
Anzahl der Beiträge : 119
Bewertungen : 9

Ort : Villingen-Schwenningen

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 26 Sep 2016, 11:13
Hallo Leute, ist hier ein GT Fahrer der mir sagen kann was er für Spurplatten fährt und was mit den OZ Felgen und dem Fahrwerk legal ist .

Dank euch
avatar
Armadillo
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 05.06.15
Anzahl der Beiträge : 753
Bewertungen : 50

Ort : FFB

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 26 Sep 2016, 11:40
Nutze doch die gängigen Online-Tools (http://www.genesis-coupe.com/t98-berechnung-von-zulassigen-reifengrossen-und-passender-einpresstiefe-von-felgen), berechne den Unterschied zu den GT und schon weißt auch den Unterschied zu den zulässigen Spurplatten der Standardfelgen. Wink

Die Original-Felgen haben 8x19" bzw. 8,5x19".
Die OZ Ultraleggera haben 8,5x19" bzw. 9x19".
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Mögliche Spurplatten?

am Mo 26 Sep 2016, 13:20
Und ein Zoll=2.54cm d. h. deine OZ-Felgen sind vorne und hinten 12,7mm breiter. Bei gleicher Einpresstiefe wie die OEM-Felgen (ET 35) stehen deine Felgen schon ca. 6,5mm weiter raus, also jeweils ohne Spurplatte. Wenn hinten maximal 25mm Dicke mit den originalen Rädern passt müsste logischerweise 18 bzw. theoretisch auch 20mm Distanzscheiben funktionieren.

Haben die OZ allerdings eine andere ET, ist die Kalkulation hinfällig.

Guck mal in deinen Papieren, da müsste die Einpresstiefe vermerkt sein oder halt irgendwo auf den Felgen (innen).
Gesponserte Inhalte

Re: Mögliche Spurplatten?

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten