Teilen
Nach unten
avatar
RS81
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.03.13
Anzahl der Beiträge : 90
Bewertungen : -3

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 13 März 2013, 09:41
@sky schrieb:Also ein neues Fahrwerk ist beim Geni nicht rausgeschmissenes Geld sein.

Solus tip ist schon echt gut, das kann es eigentlich nur noch sein. Aber die meistne Werkstätten sind einfach schlecht, die geben sich da auch keine Mühe und sind unkreativ.

Danke viel mal für Die info!!!!! Werde das mal in angriffnehmen und weiterberichten wenn es "hoffentlich" erledigt ist!

Danke ich werde das auch erwähnen obwol ich denke dass die Werkstatt das richtog genacht hat! Könnte es nicht auch die Koppelstangen vom Stabi sein weil er es nur beim Abbiegen über einem 1-2cm Bordstein macht?


Zuletzt von eltoro am Mi 13 März 2013, 12:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
solu
Co-Admin
Co-Admin
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2128
Bewertungen : 36

Alter : 29
Ort : Darmstadt

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 13 März 2013, 12:26
@sky schrieb:Also ein neues Fahrwerk ist beim Geni nicht rausgeschmissenes Geld sein.

Solus tip ist schon echt gut, das kann es eigentlich nur noch sein. Aber die meistne Werkstätten sind einfach schlecht, die geben sich da auch keine Mühe und sind unkreativ.

Die einzige Alternative die es noch sein kann ist eine nicht festgezogene Schraube... Das Problem hatte ich nach dem einbau von dem BC Fahrwerk auch... Am unteren Ende der Verschraubung des Stoßdämpfers ist etwas weiter Hinten noch eine zweite Schraube. Die macht gern mal Geräusche wenn sie nicht festgezogen ist. Ich gehe aber eigentlich davon aus das wenn die Stoßdämpfer hinten schon mehrmals getauscht wurden, die Werkstatt das hätte sehen müssen...
avatar
gschwarz.286
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 26.12.12
Anzahl der Beiträge : 106
Bewertungen : 0

Alter : 51
Ort : Leverkusen

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 13 März 2013, 18:58
Der sitz der Feder ist es nicht! Hab nach dem Tausch auf Eibach ummer noch das gleiche Knacken!Und das Problem mit den hinteren Stossdämpfern ist bei Hyundai bekannt!
avatar
solu
Co-Admin
Co-Admin
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2128
Bewertungen : 36

Alter : 29
Ort : Darmstadt

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 13 März 2013, 19:08
@gschwarz.286 schrieb:Der sitz der Feder ist es nicht! Hab nach dem Tausch auf Eibach ummer noch das gleiche Knacken!Und das Problem mit den hinteren Stossdämpfern ist bei Hyundai bekannt!

Aber er hat ja schon 3 mal die Stoßdämpfer tauschen lassen...
avatar
gschwarz.286
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 26.12.12
Anzahl der Beiträge : 106
Bewertungen : 0

Alter : 51
Ort : Leverkusen

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 13 März 2013, 23:41
Da haste allerdings recht!! Und drei in Folge defekt is sehr unwahrscheinlich.
avatar
strohli
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 30.11.12
Anzahl der Beiträge : 487
Bewertungen : 11

Alter : 60
Ort : Offenbach

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am So 07 Apr 2013, 23:20
Heute die Sommerreifen und Spurverbreiterung montiert.
Ein ganz anderes Auto. Kein Knacken oder Schlagen mehr und liegt noch besser.
D.h. - noch mehr Spaß
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 08 Apr 2013, 09:43
ich habe dieses knacken/klopfen jetzt auch von hinten rechts Sad

morgen ist service, werde die mal bitten sich das anzusehen...
oder gibts hier mittlerweile die ultimative heilung?
avatar
RS81
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.03.13
Anzahl der Beiträge : 90
Bewertungen : -3

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 08 Apr 2013, 17:24
@g5bot schrieb:ich habe dieses knacken/klopfen jetzt auch von hinten rechts Sad

morgen ist service, werde die mal bitten sich das anzusehen...
oder gibts hier mittlerweile die ultimative heilung?

Ich habe leider auch noch keine Lösung, Stossdämpfer sind es nicht!
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 08 Apr 2013, 21:36
prüft mal
  • Stabilisatorenpendel
  • Radlager
  • Koppelstange
  • Achswellen


hier mal etwas zum knarzen beim Anfahren

Beitrag Re: Knarzgeräusch an der Hinterachse
Hatte das "Knarzen" auch.
Gibts ne ganz einfache abhilfe.
Kauf dir ne Spritze "so eine wie beim Blut abnehmen".
Füll die auf mit nem Gemisch aus z.B. WD40 und Öl.
Stech mit der Spritze von oben in die Manschette* und drück das Zeug da rein.
Nach bissl fahren, verteilt sich das Zeug und Ruhe ist.
Hat bei mir super geholfen.
*Es geht hier nur um die Stabilisatorkoppelstangen die diese Knarzgeräusche verusachen. Die Antriebswellen sind ja eher für Klickgeräusche verantwortlich.
Statt nun die Stabilisatorkoppelstangen direkt auszutauschen ist das Einstechen und Einfüllen von neuem Schmiermittel ein schöner, weil einfacher und schneller Workaround.
Die Koppelstangen liegen auch nicht im Bereich von ölempfindlichen Teilen.

bin mir aber nicht sicher, ob ich euer Geräusch richtig interpretiere Wink
avatar
RS81
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.03.13
Anzahl der Beiträge : 90
Bewertungen : -3

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Di 09 Apr 2013, 10:07
@Paler schrieb:prüft mal
  • Stabilisatorenpendel
  • Radlager
  • Koppelstange
  • Achswellen


hier mal etwas zum knarzen beim Anfahren

*Es geht hier nur um die Stabilisatorkoppelstangen die diese Knarzgeräusche verusachen. Die Antriebswellen sind ja eher für Klickgeräusche verantwortlich.
Statt nun die Stabilisatorkoppelstangen direkt auszutauschen ist das Einstechen und Einfüllen von neuem Schmiermittel ein schöner, weil einfacher und schneller Workaround.
Die Koppelstangen liegen auch nicht im Bereich von ölempfindlichen Teilen.

bin mir aber nicht sicher, ob ich euer Geräusch richtig interpretiere Wink


Hey biste Artzt von Beruf? Smile
Das ist eine echt gute Idee ich denke auch dass das Geräusch eher von den Koppelstangen kommt. Weil bei gerader fahrt ist absolute ruhe! Ich werde das mal versuchen. Und alles andere nochmals prüfen!
DANKE fahren
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Di 09 Apr 2013, 10:49
danke nico, für die tips.

ich hab denen deine anregungen ausgedruckt und heute beim service mit auf den tisch gelegt.

sollen die doch bitte einmal prüfen ob das daher kommt. wenn die kein plan haben und sagen, dass es normal ist dann werde ich dort selbst hand anlegen und deinen Tip mit der spritze ausprobieren.
aber wäre dann noch sehr dankbar, falls du ein foto machen könntest wo genau ich da reinstechen soll Smile
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 10 Apr 2013, 21:13
und kam was bei raus? Smile
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 10 Apr 2013, 21:41
es war nach der Inspektion für einen Tag weg, obwohl sie nix gemacht haben.

jetzt ist's wieder da
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 10 Apr 2013, 22:14
haben die nichts davon geprüft?
schade...
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mi 10 Apr 2013, 22:17
doch, haben Sie wohl gemacht. heute beim Reifenwechsel hab ich an allen beweglichen Teilen von der aufhängung an der HA Öl gesehen. die haben einfach überall bisschen Öl reingeschmiert Very Happy
avatar
Thomas
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 18.12.12
Anzahl der Beiträge : 132
Bewertungen : 2

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 15 Apr 2013, 14:32
Ich hab zwar kein knacken oder schlagen mehr, das hat sich aus dem Staub gemacht, dafür höre ich ein deutliches Reibgeräusch von hinten links wenn ich mit 90-100 eine leichte Rechtskurve fahre. Radlager oder Antrieb ???

Gruß Thomas
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 15 Apr 2013, 15:13
ich kann mir echt gut vorstellen, dass das geräusch bei mir von der stabi-lagerung kommt. also die kunststoff-lager in denen das rohr vom stabi liegt.

vielleicht muss dort bei mir einfach nur ein bisschen fett rein.

@paler: kannst du denn bitte nochmal ein foto machen wo du mit der spritze das fett bei der koppelstange reinspritzen würdest?
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 15 Apr 2013, 21:32
Es geht um die kleinen Manschetten an den Stabikoppelstangen.
vllt kann mafiosi ein bild davon zaubern?
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2261
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 26 Okt 2015, 10:42
So nun habe auch ich das Knacken von hinten...

Genau gesagt tritt es immer auf wenn ein Lastwechsel erfolgt. D.h. Wenn ich Bremse -> Knack, beim rollen ist alles normal, wenn ich aufs Gas gehe -> Knack.

Reproduzieren kann ich das sogar im Stand: Bremse Drücken - Gang auf D - Auf Bremse bleiben und ganz wenig Gas geben -> Knack
Wenn ich das nochmals mit D mache passiert nix, wenn ich das gleiche mit R mache Knackt es wieder.

Als wäre da irgendwas nicht richtig fest... (da hinten wurde nie was umgebaut)
Was war es denn bei den anderen?
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 26 Okt 2015, 10:43
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Hol dir die Subframe-Bushings von ATQ Wink


http://atqauto.com/products.php?mid=1&cat=17&pid=32
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2261
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Mo 26 Okt 2015, 11:06
Das mach ich! Die hab ich eh schon länger auf dem Plan.
avatar
Alexandra
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 30.06.13
Anzahl der Beiträge : 809
Bewertungen : 25

Alter : 42
Ort : Troisdorf

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Sa 05 Dez 2015, 07:42
An meinem Genni ist auch das Knacken vorhanden aber Vorne, kann es an den Nipparts Bremsbelägen liegen? Immer wenn ich Bremse knackt es sehr laut.
avatar
kpk
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 07.02.13
Anzahl der Beiträge : 128
Bewertungen : 3

Alter : 59
Ort : Bochum
http://www.tabakvertrieb24.de

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Sa 05 Dez 2015, 13:25
Hallo

Das sind die Koppelstangen ,hatte ich bei mir auch.
Die linke war ausgeschlagen, mußte ich wechseln.
Mußte ich mir bei KW besorgen ,da ich ja andere drin habe.
Wenn du welche brauchst habe ich noch 2 fast neue .
Top in Ordnung , stehen bei Kleinanzeigen drin.

Gruß Klaus
avatar
Alexandra
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 30.06.13
Anzahl der Beiträge : 809
Bewertungen : 25

Alter : 42
Ort : Troisdorf

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Sa 05 Dez 2015, 17:16
Werden die nicht von der Garantie abgedeckt? Bei meinem Gennie rappelt es mittlerweile überall, der Kotflügel links macht Quietsch Geräusche und das Armaturenbrett knackt und knarzt schön laut vor sich hin.
avatar
Alexandra
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 30.06.13
Anzahl der Beiträge : 809
Bewertungen : 25

Alter : 42
Ort : Troisdorf

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

am Sa 19 Dez 2015, 00:34
Nach der gestrigen Inspektion wurde mir nun mitgeteilt das die Geräuschen von den Bremsbelägen kommen.
Gesponserte Inhalte

Re: Knacken oder schlagen an der Hinterachse

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten