Teilen
Nach unten
Gast
Gast

Alarmanlage

am Sa 01 Dez 2012, 07:56
Ich bin am überlegen, ob ich meinem zukünftige 2013er Coupe eine Alaramanlage spendiere.

Daher mal ein Aufruf an die Gemeinde, um Eure Meinung zu diesem Thema zu hören.
Hat einer von Euch eine zusätzliche Alarmanlage eingebaut?

Ich bin die ganze Zeit am überlegen ob die vom Werk gelieferte Anlage ausreicht.
Immerhin werden doch recht viele Wagen im geklaut. Und das Coupe dürfte ja auch nicht so uninteressant für Diebe sein oder? Gut, sicherlich nicht so stark wie Porsche & Co. Aber immerhin.

Oder meint Ihr, dass Werksanlage ausreicht?

Ich überlege eine Can-Bus fähige Anlage einzubauen.
Die Anlage kann auch eine SMS senden.
Sie überwacht die Türen, den Kofferraum, die Motorhaube und den Innenraum per Ultraschall.
Ich habe beim Händler angefragt. Er meint, dass die auch für das Bus-System vom Coupe funktioniert.
Eine ausführliche Einbauanleitung für das Coupe wird mitgeliefert.
Der Einbau soll sehr einfach sein (durch die Busunterstützung). Und sie funktioniert mit der normalen Fernbedienung, man hat also nicht noch ein Teil bei sich :-)

Was meint Ihr dazu?
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Alarmanlage

am Sa 01 Dez 2012, 09:53
Grundsätzlich hält keine Alarmanlage der Welt ab, außer die wo Reizgas im Innenraum geleitet wird, die ist aber in DE nicht erlaubt, das ein Dieb Dein Auto klaut.

Eine Anlage die Dein Wägelchen abstellt per SMS ist nett, aber wenn der verladen wurde bringt das nichts, der beste Schutz ist nenn GPS Sender, der dich auch, wie Du schon geschrieben hast, informiert wenn irgendwas geöffnet oder bewegt wird.

Grundsätzlich kann man aber sagen, alles was leicht einzubauen ist, ist ebenso leicht auszubauen.
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Alarmanlage

am Sa 01 Dez 2012, 11:56
Auch wenn ich absolut überzeugt bin von unseren Genesis muß ich zugeben, daß dieses spezielle Fahrzeug doch eher selten Diebe anziehen wird. Diejenigen, die sowas professionell machen, klauen Autos im Auftrag und verschleppen die Dinger Richtung Osten. Dort stehen die "Kunden" aber nun mal auf ECHTE Statussymbole wie BMW X5 oder dicke Benz etc.

Ich glaube nicht daran, daß meiner komplett wegkommt. Anders ist das bei Gelegenheitsaufbrüchen von Spinnern oder Junkies, die irgendetwas Wertvolles im Innenraum vermuten... da hilft eine hochwertigere Anlage, obwohl ich die serienmäßige auch schon okay finde.

Am Besten machst du nach jedem Abstellen ne Parkkralle dran Engel

Bei einem Nachbarn ist mal der ganze Wagen inklusive Schlüssel weggekommen, weil die vorher das Haus aufgebrochen haben und so ohne Alarm wegfahren konnten...
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Alarmanlage

am Sa 01 Dez 2012, 12:12
Wir hatten das Thema ja vor ein paar Tagen schonmal.

Ich gebe Black Genny absolut Recht. Zwei Dinge sind für echte Diebe interessant. Entweder das ganze Auto oder die hochwertigen Teile im Innenraum.

1. Fall: Das ganze Auto kommt weg.

Da steht nun unser osteuropäischer Mitbürger mit einem Genesis-Coupé auf seinem LKW und hat es tatsächlich geschafft das Teil nach Polen oder schon nach Russland zu bringen. Was macht er jetzt? Zuerst muss das Auto teilweise zerlegt und alle Hinweise auf die Herkunft müssen vernichtet werden. Heißt, die Fahrgestellnummer muss raus und das Auto muss umlackiert werden. Dann hat er ein blitzeblankes Genesis-Coupé da in Russland oder Polen stehen und will es verkaufen. Wieviel bekommt er dafür? 10-15k €? Für das bißchen Gewinn mußte er das Risiko auf sich nehmen erwischt zu werden und nen Haufen Zeit investieren um das Auto halbwegs veräußerbar zu machen. Also das lohnt sich nicht. Da ist ein hochwertiges deutsches Auto schon sehr viel interessanter.

2. Fall: Die Navigations- und Steuereinheit

Einfacher Fall, der Dieb schlägt die Seitenscheibe ein, schneidet das Teil aus der Konsole oder reißt es einfach raus. Bis er fertig ist, ist die Alarmanlage noch nichtmal wieder ausgegangen. 30-60 Sekunden dauert das Ganze. Juhu, er hat so ein Teil ergattert. Nun steht unser osteuropäischer Mitbürger auf dem Markt in Polen oder Russland und versucht sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen, indem er eine Navieinheit eines Genesis-Coupé an den geneigten Käufer verscheuert. Nach etwa einem Jahr kommt ein Genesis-Fahrer vorbei, der sich freut und meint, hey, könnte ich mir ja auf Vorrat hinlegen. Meins läuft ja noch. Ich geb Dir 150 €. Leider kann der Dieb nicht mehr antworten, weil er zwischendurch verhungert und verdurstet ist. Very Happy

Ich will einfach nur das gleiche sagen wie Black Genny. Das Auto ist für Diebe uninteressant. Absolut. Auszuschließen ist so ein Fall natürlich nicht, aber auch eine teure Alarmanlage wird niemanden hindern das Auto oder seine Teile zu nehmen, wenn er es wirklich will. Stell es einfach in eine Garage. Ich würde mir viel mehr Sorgen um Vandalismus machen.
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Alarmanlage

am Sa 01 Dez 2012, 22:38
Aber jetzt stell dir mal vor ein Profi hat die Eier in der Hose, klaut einen unserer schicken Genni´s und verscherbelt den irgendwo in Russland und irgendwann wollen alle so´n exklusives Coupe haben...

Keine schöne Vorstellung,aber irgendwie nachvollziehbar wenn man bedenkt daß Hyundai im Osten auch keinen lukrativen Markt vermutet und dort auch Stillschweigen herrscht was den Genesis angeht. Also KÖNNEN die Russen sowas ja auch nicht kennen!?!

Liebe Hyundai-Marktstrategen: Danke, daß ihr das Coupe so exotisch behandelt- auch wenn in meiner unmittelbaren Gegend mindestens schon 4 Gennis rumfahren tongue
Gesponserte Inhalte

Re: Alarmanlage

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten