Teilen
Nach unten
avatar
Smoke
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 02.10.12
Anzahl der Beiträge : 1687
Bewertungen : 16

Alter : 26
Ort : Dülmen
http://www.genesis-coupe.com/t600-smoke-s-qp

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 08:31
Ganz vergessen..

willkommen !
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 19:43
@mx-21 schrieb:...es ist vollbracht, soeben ist die Bestellung für den Flitzer per email rausgegangen

per E-Mail? So hab ich meinen auch bestellt, nur mehr bezahlt hab ich vor fast 1 1/2 Jahren wohl, man 1 1/2 das kommt mir vor wie gestern. Very Happy

Musst Du ihn weit abholen oder ist der jetzt um die Ecke?
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 20:02

@sky schrieb:Musst Du ihn weit abholen oder ist der jetzt um die Ecke?

in so ca. 2 Wochen muss ich in den hohen Norden nach Ostfriesland in die Nähe Papenburg/Leer...sind rund 500 km von hier,
Hinfahrt dann ganz entspannt bin der Bahn, Rückfahrt ganz gespannt mit einem schwarzen Spaßmobil...was will man mehr ? cheers

Morgen geht es erst mal nach Essen zur Motorshow, habe mir bereits eine Liste zusammengestellt was mit wem zu klären ist...da werde ich vor allem mal bei REMUS nachfragen, ob die, wie mir telefonisch mitgeteilt wurde, allen Ernstes für das Abtrennen und Anschweißen von Endrohren einen Aufschlag von 50% auf den Normalpreis des Endtopfes verlangen wollen...nicht zu fassen...
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 20:08
@mx-21 schrieb:


da werde ich vor allem mal bei REMUS nachfragen, ob die, wie mir telefonisch mitgeteilt wurde, allen Ernstes für das Abtrennen und Anschweißen von Endrohren einen Aufschlag von 50% auf den Normalpreis des Endtopfes verlangen wollen...nicht zu fassen...

Das ist doch die Auskunft, die sie JD auch gegeben haben. 1300 €, wenn er andere Endrohre dran haben will. Die ham doch ein Ding an der Waffel. Very Happy
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 20:25
Denk dran aber vorsichtig einfahren, nicht direkt mit 200 über die Bahn, so 140km/h, ist ja Neu.

Hab meinen damals mit Moppi abgeholt, waren aber nur so 120km, aber nix ist geiler, als wenn Du dann gleich nenn Stückel fahren kannst und das ist ja ein kleiner Weg.

Aber dran denken vorsichtig kennenlernen, der Geni ist zickiger als andere Autos Very Happy
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 20:26
@1220 Moppi schrieb:Das ist doch die Auskunft, die sie JD auch gegeben haben. 1300 €, wenn er andere Endrohre dran haben will. Die ham doch ein Ding an der Waffel. Very Happy

Der MSD und der ESD kosten bei Remus zusammen 823 Euro, bei Sportauspuff-direkt 729 Euro. Der letzere Preis ist eigentlich völlig OK.
Wenn nun Remus selbst die Teile umbaut, müssen lt. Techniker erst die alten abgesägt und dann die neuen drangeschweißt werden :face: , und wenn man die Kosten für die neuen Rohre abzieht, verbleiben für diese unnötigen Arbeitsgänge alleine schätzungsweise 400 Euro. Unnötig deshalb (und jetzt wird es so richtig lustig), weil ich als Hersteller bei der Herstellung von vorne herein die gewünschten Rohre verbauen kann und es somit nichts zum Absägen gibt...das Stück wird schließlich nicht aus einem Stück gegossen.
Und dann wie gesagt noch über 400 Euro für diese Änderung zu verlangen ist schlicht und ergreifend weltfremd....bin echt auf morgen gespannt, was man mir am Messestand erzählen wird...

avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 20:36

@sky schrieb: Aber dran denken vorsichtig kennenlernen, der Geni ist zickiger als andere Autos Very Happy

von 138 PS auf über 300, von Front- auf Heckantrieb, ich werde mich hüten, noch vor der Zulassung irgend ein Risiko einzugehen. Außerdem werde ich es wie damals beim jetzigen so handhaben, die ersten 1.000 km eine gewisse Drehzahl nicht zu überschreiten und den Motor richtig einzufahren. Ich hoffe nur, dass es Mitte Dezember keinen richtigen Wintereinbruch geben wird oder zumindest die Autobahn schneefrei sein wird...
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 20:45
Sehr gut, viele meinen zwar einfahren ist heute unnötig, aber ist wie unangeschnallt Auto zu fahren, muss nichts passieren, wenn dann hat man aber die richtige A-Karte. Soweit ich es im noch Kopf habe, immer zwischen 2-4000 Umdrehungen halten.

Vorhin beim tanken ein Bild für Dich gemacht. Hinten original Felgen + 36mm Spurverbreiterung:



Zuletzt von sky am Do 29 Nov 2012, 22:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 21:36

@sky schrieb:Sehr gut, viele meinen zwar einfahren ist heute unnötig, aber ist wie unangeschnallt Auto zu fahren, muss nichts passieren, wenn dann habt man aber die richtige A-Karte. Soweit ich es im Kopf noch habe, immer zwischen 2-4000 Umdrehungen halten.

Vorhin beim tanken ein Bild für Dich gemacht. Hinten original Felgen + 36mm Spurverbreiterung:

...die ersten 1.000 km können event. einen erheblichen Einfluss auf die Lebensdauer des Motors haben...der MX-3 war so gut eingefahren worden, dass er es mir gedankt hat und bereits seit über 4 Jahren mit einem schönen Motorschaden einfach nicht stehen bleiben will Laughing

Danke für das Bild, sieht für mich so aus, als ob da noch ca. 5 mm gehen würden bis das Limit erreicht ist...kannst Du das bestätigen ?

avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 22:05
Kann ich bestätigen ;-)
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 22:15

@sky schrieb:Kann ich bestätigen ;-)

Danke, an dieser Stelle auch an solu. Jetzt sollten die Maße eigentlich feststehen: hinten 22 mm und vorne 12 mm. Und morgen auf der EMS nach einem geeigneten Hersteller Ausschau halten, der mir die Teile vielleicht direkt so mitgeben kann, natürlich mit Gutachten :face:
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Do 29 Nov 2012, 22:19
Eibach 50mm gibts mit TÜV, so zumindest die Anzeige bei Ebay.
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Fr 30 Nov 2012, 00:00
im handbuch steht auch etwas über das einfahren drin.
weiß jetzt aber nicht mehr genau, was da stand.

hab nur noch im kopf:
nicht zu lange mit der gleichen drehzahl fahren, ruhig zwischen 1000 und 3000 umdrehungen schwanken...

kannst dir das Kapitel im Handbuch sicherlich schnell durchlesen, bevor du fährst Smile
avatar
bodo7010
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 26.07.12
Anzahl der Beiträge : 1025
Bewertungen : 33

Alter : 61
Ort : Cuxhaven

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Fr 30 Nov 2012, 00:16
Mx21, ich kann auch bestätigen, das mehr geht. Bei 18 mm vorne und 25 mm hinten sind die serienfelgen exakt bündig mit der Kotflügel und es gibt keine Probleme.
Gruß bodo
avatar
solu
Co-Admin
Co-Admin
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2128
Bewertungen : 36

Alter : 29
Ort : Darmstadt

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Fr 30 Nov 2012, 01:58
@sky schrieb:Eibach 50mm gibts mit TÜV, so zumindest die Anzeige bei Ebay.

aber die von eibach sind ohne integrierte stehbolzen oder? hab da irgendwas im hinterkopf... kann mich auch täuschen
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am Fr 30 Nov 2012, 18:56
@solu schrieb:

aber die von eibach sind ohne integrierte stehbolzen oder? hab da irgendwas im hinterkopf... kann mich auch täuschen

Nein da steht zwar Spacer, aber ist System 4 : http://www.bistyle-automotive.de/ebay/eibach/SYSTEM4.pdf
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 16:54

Hallo zusammen,

der Besuch auf der EMS am Freitag hat sich voll rentiert (vor allem finanziell, dazu später mehr) und meine Frageliste konnte an allen Messeständen komplett abgearbeitet und beantwortet werden. Dazu kam, dass am Freitag ("Fachbesuchertag") die Hallen nicht wie üblich proppevoll waren und man ganz entspannt von Stand zu Stand schlendern konnte und ohne Wartezeiten immer unverzüglich einen Ansprechpartner hatte. So konnte in den 8 Stunden alles in Erfahrung gebracht werden, und Geld konnte auch noch kräftig eingespart werden.

Erste Station war dann auch REMUS, wo die Fragen bzgl. Änderung/Preiszuschlag der Doppelrohre geklärt werden sollte. Diese Doppel-Endrohre "Turbo-Design" mit Durchmesser 102 mm (Vorderseite gelocht, Art.Nr. 72TD) sehen optisch wirklich hammermäßig aus. Als Grund für den horrenden Preiszuschlag für eine Änderung gab der MA zum einen die Mehrkosten für die 4 Endrohre mit ca. 100-120 Euro pro Rohr an, zum anderen wie am Donnerstag beschrieben für den Endrohrumbau. Um die Kosten für die zusätzlichen Endrohre und den Änderungsumbau einzusparen und den Endtopf somit gleich in der gewünschten Version herzustellen, könnte eine Einzelanfertigung durchgeführt werden, die jedoch den finanziellen Rahmen sicherlich auch sprengen würde. Ab gewissen Stückzahlen könnte sich dies jedoch eventuell rechnen (er sprach von Stückzahlen ab 10). Ich vereinbarte mit Ihm, dass er mir ein Angebot für eine Stückzahl von 5 Anlagen zukommen lässt mit der gleichzeitigen Überprüfung, ob das jeweils äußere Rohr noch in die Original-Aussparung passen wird (momentan hat REMUS für die beiden inneren Rohre 98 mm und für die beiden äußeren Rohre 84 mm Durchmesser, da die Aussparung am Fahrzeug sich nach außen hin verjüngt). Das äußer Rohr würde somit 18 mm mehr Durchmesser haben.
Da ich momentan noch keinen Geni vor der Tür stehen habe und auch keine Möglichkeit habe, die Maße irgendwo abzugreifen, eine Bitte an die Runde: hat jemand von Euch die Möglichkeit zu überprüfen, ob dieses Doppelrohr mit ausreichend "Luft" in die vorhandene Aussparung passt, ohne dass unter Berücksichtigung der Wärmeausdehnung und dem natürlichen Bewegungsspielraum der Anlage diese Aussparung angekokelt oder beschädigt wird ?

Nächstes Thema war die Klärung, unter welchen Voraussetzungen Umbaumaßnahmen durchgeführt werden dürfen und welche Änderungen definitiv nicht möglich sind. Hier sprach ich unter anderem mit einer Juristin und einem Spezialisten der Polizei am Stand der VDAT (Verband der Automobil Tuner e.V.) und später mit einem Verantwortlichen der DEKRA. Alle 3 Personen waren in Ihren Aussagen konform und folgendes kam dabei raus:
- Frontscheinwerfer und Heckleuchten: kein E-Prüfkzeichen bedeutet keine Einzelabnahmemöglichkeit, keine Eintragungsmöglichkeit, keine Betriebserlaubnis ! Bei Leuchten mit E-Prüfkzeichen führen Veränderungen im Innenleben, unter Umständen sogar der Leuchtmittel, sofort zum Erlöschen der Betriebserlaubnis.
Das ist zwar für die meisten von Euch (oder alle) nichts neues und sicherlich bereits bekannt, aber für mich war es wichtig zu erfahren, ob es wirklich nicht die geringste Möglichkeit oder ein Schlupfloch gibt, gewisse Veränderungen durchzuführen...
- Front-, Heckumbau, Seitenschweller, Heckflügel, etc: alles wie bekannt, entweder mit ABE, Teilegutachten mit Eintragung $19 oder Einzelabnahme §21
- Kotflügel (Fender): es ist eigentlich nicht zu glauben, aber dieses Teil hat wirklich eine Sonderstellung: solange der Fender nicht überdimensioniert ist und im Grunde genommen von der Grundform des Originals baulich nicht übermäßig abweicht, braucht man für diese keinerlei Erlaubnis, selbst seitliche Lufteinlässe oder Andeutungen stellen keine Probleme dar, solange die Öffnungen durch ein Gitter verschlossen sind.
- Fronthaube: hier ist es sogar erlaubt, in die Original-Haube Lufteinlässe auszuschneiden, solange diese wieder bündig ohne überstehende Kanten mit Gittern verschlossen werden. Bei aufgesetzten Lufthutzen hört dann der Spaß bereits auf, da die Grundform verändert wird und dann strenggenommen eine "Fußgängeranprall -aufprallprüfung durchgeführt werden müsste...dies gilt analog für After-Market-Hoods. Für Hauben reicht also nicht wie bei anderen Umbauteilen ein Material- oder Splittergutachten aus, sonder es müsste auch noch diese "Fußgängerüberprüfung" durchgeführt werden.
- Voll-Carbon-Teile: hier war ich doch sehr erstaunt zu hören, dass Anbauteile aus Voll-Carbon überhaupt nicht zulässig sind aufgrund der Splittereigenschaften. Selbst ein eigens angefertigtes Splittergutachten müßte lt. gesetzlichen Richtlinien zu dem Ergebnis führen, dass das Teil nicht eingetragen werden kann/dürfte. Rolling Eyes

Was der "TÜV-Prüfer Ihres Vertrauens" letztendlich in die Papiere einträgt, ist eine andere Geschichte. Dem Wohlwollen des Prüfers sind jedoch die Grenzen der Voll-Carbon-Teile und des E-Prüfkzeichens gesetzt...


Der Besuch von Herrn Rene Rösel am Stand von BC- hat mich vollkommen überzeugt: ein Fahrwerk, dass seinesgleichen sucht. Einige von Euch haben es ja schon drin, aber mit welcher Ausstattung das Fahrwerk ausgeliefert wird, ist wirklich klasse: gefräßte Domlager goldeloxiert mit Uniballgelenken, Koppelstangen, etc., optisch ein Leckerbissen. Sturz und Dämpfung können vorne direkt am Domlager verstellt werden, die Dämpfung mittels eines Einstellrädchens, welches sehr leichtgängig ist. Im Vorführfahrzeug war die deutsche Version verbaut, die mit Gutachten wie ich es in Erinnerung habe ab nächste Woche bestellt werden kann und bei ca. 1.250 Euro liegen wird. Dieser Preis liegt m. E. um Welten entfernt im Vergleich mit dem KW Variante 3, das ohne diese Verstellmöglichkeiten direkt am Domlager auskommen muss und trotzdem 500 Euro teurer ist. Der von Herrn Rösler tel. vereinbarte Messepreis von 1.120 Euro konnte beim Besuch nochmal um 70 Euro auf 1.050 Euro gedrückt werden...200 Euro gespart.


Bei den Felgen hat´s mir dann gänzlich die Sprache verschlagen: im Vorfeld hatte ich bereits direkt beim Hersteller angerufen, aber den Preis eines Händlers bei EBAY von 240 Euro pro Rad wollte man mir beim Direktbezug nicht geben, sondern verlangte vielmehr den UVP von 290 Euro pro Rad. Am Messestand gab man mir dann zu verstehen, dass dieser Händlerpreis dann auch gehalten werden könne, aber zu einem verbindlichen Angebot war der freundliche Herr dann zunächst doch nicht bereit. Wir verblieben zunächst auf eine Angeboterstellung, die mir dann per email zugehen würde. Am Nachbarstand entdeckte ich bei einem anderen Hersteller dann eine fast baugleiche Felge, die jedoch einen "Normalpreis" von 380 Euro hatte...140 Euro mehr als meine Wunschfelge. Hier war man dann bereit, mir einen einmaligen Messepreis von 260 Euro (anstatt 380 Euro !) zu geben. Zurück zu Royal Wheels, dem netten Herrn diesen Nachlass des Konkurrenten von 120 Euro pro Felge dargelegt, führte dieser ein kurzes Telefonat und schrieb mir eine Zahl auf den Prospekt: 153 Euro Brutto, fast 50% Nachlass ! Ich sagte Danke und werde morgen die Räder bestellen..nochmals 325 Euro gegenüber dem billigsten Händler eingespart...macht mit BC 525 Euro..

...und jetzt warte ich noch auf das REMUS-Ergebnis...vielleicht bekomme ich ja schon morgen telefonisch eine Auskunft..

Gruß Guido
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 17:06
Klasse, super Infos dabei. Insbesondere über die Sache mit den Kotflügeln bin ich überrascht. Ansonsten nicht wirklich. Der Rest ist so weit bekannt. Aber gut, wenn man das nochmal direkt bestätigt hat.

Die Preisersparnis, die Du da rausgeholt hast, ist natürlich heftig. Um welche Felgen ging es gleich?
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 17:30
@1220 Moppi schrieb:Klasse, super Infos dabei. Insbesondere über die Sache mit den Kotflügeln bin ich überrascht. Ansonsten nicht wirklich. Der Rest ist so weit bekannt. Aber gut, wenn man das nochmal direkt bestätigt hat.

Die Preisersparnis, die Du da rausgeholt hast, ist natürlich heftig. Um welche Felgen ging es gleich?


Royal Wheels GT black (ca. 6,5 cm Tiefbett), haben sich gegenüber Brock B26 black und Voltec T6 durchgesetzt...
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 17:41
Wären alle drei nich so meine. Very Happy Aber der Preis ist definitiv super. Wink
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 17:47
@1220 Moppi schrieb:Wären alle drei nich so meine. Very Happy Aber der Preis ist definitiv super. Wink

ich wollte unbedingt Tiefbett glanz poliert haben und schwarz glänzende y-Speichen, bei Brock habe ich mich verschrieben, gemeint waren die B28 Schwarz Glanz hornpoliert, nicht die B26
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 17:58
Ah ok, dann passen die auch wieder zu anderen beiden. Smile So hat jeder seinen Geschmack. Ist doch super. Wink Ich steh halt mehr auf die konkaven Formen der Vossen CV1, CV3 oder der Varrstoen 4.4.2. Oder auch der Serienfelgen. Ich mag die einfach. Very Happy
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1032
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 18:11

...noch was interessantes, ich war bei Foliatec, die haben für 28 Euro ein Bremssattel-Lackset (reicht für 4 Felgen), wobei man die Sättel nicht ausbauen muss. Hier der Link: http://www.foliatec.com/foliatec/BREMSSATTEL%20LACK%20Set/R%C3%84DER-ZUBEH%C3%96R/EXTERIEUR/AUTOZUBEH%C3%96R/PROSTYLE%20universelles%20Zubeh%C3%B6r.foliatec?channel=1&page=article.jsp&groupId=48&productId=2160&p1=3&p2=5&p3=48# , ist auch ein Video dabei.
Was haltet Ihr davon ?
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 18:16
tja, da scheiden sich die Geister. Sky würde das wohl nicht einmal mehr sehen wollen. Er hat es danach wieder sandstrahlen lassen und dem lackierer gegeben. Ray hatte es auch mal drauf. ebenfalls wieder entfernt.
ich bin mit meinem Gelb relativ zufrieden.
so sieht es bei mir aus Arrow klick

viele erzählen, das sich der bremsstaub einfrißt. ist bei mir nicht der fall. das einzige, was mich stört, ist das der lack aussieht wie ein vulkanlandschaft. wird halt gepinselt und ist somit nicht so schön gleichmäßig wie eine lackierte fläche.
avatar
Ole
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 1039
Bewertungen : 28

Alter : 26
Ort : bei Kiel

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

am So 02 Dez 2012, 18:21
Bin mit Foliatec auch super zufrieden, jetzt beim Wechsel auf Winterräder sieht es immernoch schön aus (seit April, ca. 15.000km). Probleme beim pinseln hatte ich eigentlich nicht, dürfte im eingebauten Zustand deutlich einfacher sein als sprühen.

Gesponserte Inhalte

Re: Viele Grüße aus dem Dreiländereck Saar-Lor-Lux

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten