Teilen
Nach unten
avatar
C_M
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 73
Bewertungen : 0

Alter : 32
Ort : Lüneburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Mo 12 Nov 2012, 22:46
Und ich hab dich noch vor dem Autohaus gewarnt Wink aber DAS konnte sich nicht mehr der schlechteste Drehbuchautor für eine Scripted Reality Soap ausdenken....
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Mo 12 Nov 2012, 23:17
Jo, war witzig. Ist auf jeden Fall ein feiner Laden. Very Happy Niemals setz ich da wieder einen Fuß rein. Ein Hoch auf mein Autohaus, das ich seit heute super finde. Very Happy Und Glückwunsch zum Geni. Wink Gut, dass Du vorgesorgt hattest. Die Geschichte kann neo gern selbst berichten.
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4457
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Mo 12 Nov 2012, 23:42
ja dann aber los, ich fühle mich ausgegrenzt :face:
avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 13 Nov 2012, 09:38
...nicht ausgegrenzt fühlen...ich berichte ja schon!!
Ich kam gestern da an, hatte schon Geld angezahlt und wollte meinen Alten ja in Zahlung geben.
Da ich schon mit Müll gerechnet hatte und ich schon dachte, dass die nicht fähig sind IRGENDETWAS zu verrechnen, hatte ich den Wagen dann in der kompletten Summe dabei.
Da noch etwas von meinem alten Wagen bei MEINER BANK offen war, hatte ich die Ablösesumme an meine Bank überwiesen und hatte auch ein Schreiben vorliegen, dass bewies, dass das so ablief.
der "nette" Verkäufer erklärte mir daraufhin, dass das AH den Wagen auch nochmal ausgelöst hätte (als Beweis diente ihm ein handschriftlicher Vermerk auf einem Gastrobestellzettel), verrechnete das mit dem Kaufpreis und präsentierte mir eine Rechnung, die ich nicht "mal eben" auftreiben konnte.
Auf meine Frage, ob er meint, dass ich tatsächlich für deren Fehler gerade stehen soll meinte er, dass das die Vorgehensweise sei und er den Wagen nicht herausgeben wird. Mal dazu bemerkt: Ich hatte zu keiner Zeit mit denen gesprochen, dass die irgendetwas vorfinanzieren oder ablösen sollen o.ä., meine Aussage war von Anfang an: "Da habt Ihr nichts mit zu tun!!"...
Ich war auf jeden Fall auf 180 und wurde auch langsam etwas grob in meinen Formulierungen.
Gerettet hat mich jetzt aber im Endeffekt nur ne Freundin, die ZUFÄLLIG und eigentlich ungeplant auch vorbei gekommen war, die mir die Summe vorgestreckt hat. Ohne dem, wäre ich gestern tatsächlich wieder mit leeren Händen gefahren.
Sowas inkompetentes hab ich in meinem Leben noch nicht erlebt und rate jedem hiermit davon ausdrücklich ab beim großen "W" in Hamburg / Lüneburg ein Auto zu kaufen.
Nicht nur, dass man da von den Verkäufern offen angelogen wird, man wird nach dem Kauf auch noch verarscht!
Ich bin richtig stinkig und kann wirklich sagen, dass das der erste und letzte Wagen war, den ich da gekauft hab. Wäre ich nicht so derart heiß auf den Wagen gewesen, hätte ich ihn wohl tatsächlich auch noch stehen lassen...
Naja, wir haben jedenfalls einen Pfandvertrag mit dem Knecht aufgesetzt, wo er nichtmal von alleine auf die Idee kam, dass er Papier dafür im Drucker rechts neben sich hatte, und haben ihn mit Firmenstempel und Unterschrift bestätigen lassen, dass das reiner Pfand ist, damit ich den Wagen JETZT mitbekomme.
Heute will er mich dann anrufen, wie wir weiter vorgehen wollen...bzw. wann ich mein überzahltes Geld wiederbekomme.
Ich habe echt keine Ahnung, wo man solche Leute aufliest...die müssen aber auf dem Rummel zu doof gewesen sein Lose zu verkaufen...oder beim Casting für "Bauer sucht Frau" zu dumm gewesen sein....könnte wirklich kotzen und bin bis Anschlag sauer auf den Laden!!
Werde aber trotzdem die nächsten Tage mal meinen Avatar ändern und auch ein Paar nette Fotos von dem Wagen einstellen.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 13 Nov 2012, 10:30
Ich bin mal ganz dreist und geb einen kleinen Vorgeschmack Smile
Die Leute sind doch so ungeduldig Wink


avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 10:41
Bin leider noch nicht dazu gekommen ein ordentliches Foto zu machen...sorry...wird aber definitiv nachgereicht Smile
Avatar ist ja schonmal geändert.
Gibt zu meiner Händlerstory noch Nachschlag:
Ich war gestern bei meinem AH und habe den riesen Ölfleck, den mein Auto beim abstellen mittlerweile produziert affraid mal moniert....für diejenigen, die mit mir den Wagen abgeholt haben, das Flüssige, was unter meinem Auto war, war KEIN Kondenswasser, wie mir der Verkäufer damals versicherte, das macht bei Regen keine Regenbögen und ist auch nicht braun, wenn man den Finger da mal reinhält.
Mit der Delle hatte Nina leider Recht, die ist auch noch nicht raus und es geht so leider weiter...heute Abend habe ich einen Werkstatttermin und werde mir da mal weitere Märchen anhören, fürchte ich. SO kann man sich über ein neues Auto wirklich NICHT freuen! Evil or Very Mad
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 10:48
Also, das ist ja Hammer. Ich hatte ehrlich auch auf Kondenswasser getippt, weil ich mich an die Bäche erinnerte, die unter Pantis Auto in Lübeck rausliefen.

Aber so langsam nimmt das echt seltsame Formen an. Ich würde mittlerweile ernsthaft darüber nachdenken das Auto zurückzugeben. Noch kannst Du es.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 10:58
Ohje, ich könnte mich dafür erschießen, dass mir der Fleck aufgefallen ist und ich leider Recht hatte :'(

Ich vermute mal ganz dreist, dass die zu dumm waren den eigenartigen Ölfilter korrekt anzuschrauben!

Ich würde bei der Vorgeschichte und den nun aufgetreten Mängeln auch dazu raten den Wagen zurück zu geben! Wir suchen dir einen anderen, okay?! Sad
avatar
Smoke
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 02.10.12
Anzahl der Beiträge : 1687
Bewertungen : 16

Alter : 27
Ort : Dülmen
http://www.genesis-coupe.com/t600-smoke-s-qp

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 11:00
Wenn man das hier so ließt kriegt man ja das Kotzen...

Da hat man ja bei jedem türkischen Gebrauchtwagenhändler in der Seitenstraße n besseren Service!

Da der Markt grade super aussieht, würde ich mir auch überlegen Moppi's & g5bot's Vorschlag ernst zu nehmen & nach einem anderen Geni ausschau zu halten.
avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 11:16
naja, ich muss denen ja die Chance zur Nachbesserung geben....2x....wenn es danach immer noch nicht gut (in meinem Sinne) ist, steh ich schneller bei denen auf dem Hof und knall denen den Wagen um die Ohren, als die gucken können!
Ich steh mittlerweile mit geballter Faust in der Tasche vor meinem Verkäufer....auch kein wirklich gutes Zeichen...bin normalerweise SEHR friedlich....
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 11:25
Die Idioten sollen eine neue Tür bestellen und den Ölfilter gefälligst vernünftig einbauen.

Ich habe noch Hoffnung, dass das alles geklärt werden kann!
avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 11:36
Japp, genau meine Meinung!

Die sollen sich jetzt mal zusammenreißen, die Sachen ordentlich machen und dann sehen die mich da NIE wieder!

Also eigentlich will ich den Wagen nicht gleich wieder weg geben....mit der Kohle haben die das ja auch nicht so....mein Pfand von letztem Montag hab ich, trotz Klärung am Dienstag, ja auch noch nicht wieder...

@Moppi: Wie hieß eigentlich dein Händler in Bergedorf?!
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 12:04
@neorex schrieb:@Moppi: Wie hieß eigentlich dein Händler in Bergedorf?!

Päsler in der Lohbrügger Landstraße. Gut von der B5 aus zu erreichen.
avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 23:10
Update: Es ist tatsächlich "nur" der Ölfilter. Gibt morgen früh nen Neuen.
Alles andere wird dann über Tag auch geklärt und mir dann verkündet.
Mal schauen, was dabei raus kommt.
Leihwagen ist jetzt ein AOK-Hobel i30 mit nix...aber neu....jetzt weiß ich wieder, wo meine Vorurteile Hyundai gegenüber her kamen.

@moppi: die jungs kannste empfehlen?
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4457
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Di 20 Nov 2012, 23:30
na wenigstens etwas licht am ende des tunnels...
wahnsinn so ein service.
da würde ich mich einfach mal so bei hyundai deutschland beschweren. da freut man sich so sehr auf ein neues auto und hat dann nur rennerei. kann ja nicht im sinne von hyundai deutschland sein. vielleicht machen die dir ne kleinigkeit locker... einfach als wieder gutmachung
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Mi 21 Nov 2012, 07:10
@neorex schrieb:@moppi: die jungs kannste empfehlen?

Also deutlich mehr als die Typen mit dem großen W. Die ham mich zwar beim Ölwechsel auch abgezogen (130 € für 3,5 l Öl und ein Mal wechseln), mit dem Ablauf der Reparatur meines Unfallschadens war ich ebenfalls nicht zufrieden, aber richtig beschissen, angelogen und mir scheisse erzählt haben sie nicht. Von daher ja. Laughing
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Mi 21 Nov 2012, 07:44
Leider wird guter Service immer seltener Evil or Very Mad
avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 14 Dez 2012, 08:04
Update:
Mein Geld ist schn länger wieder da und nach 5 tägiger Abstinenz und i10 🇳🇴 fahren, habe ich gestern Jenni wieder in Empfang genommen.
Repariert wurden in dieser Zeit alle von mir angeführten Mängel, soweit ich das jetzt beurteilen konnte und ich habe keinen Pfennig bezahlt.
Jetzt ist alles erstmal gut und ich hoffe, dass ich die Werkstatt erst zum nächsten Service wieder sehe!

Tip an Euch: NIEMALS die Spiegel beim ranklappen oder ausklappen mit der Hand überreden, wenn sie angefroren oder so sind.
Da gibts nen Konstruktionsfehler drin, der dazu führt, dass der Motor SOFORT und zu 100% kaputt geht - teurer Spaß, wenn das nicht, wie bei mir, n Mangel bei Übergabe ist.

Ich freu mich jetzt erstmal auf fun in the snow!!
Zum Glück hab ich Urlaub Very Happy ..wo ist der nächste Parkplatz?


avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 14 Dez 2012, 08:18
Heißt wenn man einer gegenrennt, sind die im Eimer?
avatar
Ole
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 1042
Bewertungen : 31

Alter : 26
Ort : bei Kiel

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 14 Dez 2012, 09:44
Letztens hat jemand auf dem Parkplatz meinen Spiegel eingeklappt, warum auch immer. Seitdem hab ich mir angewöhnt die immer einzuklappen. Als sie aber auch in der waschstrasse mal nach vorne weggeklappt waren, klappten sie sich trotzdem automatisch wieder ein. Bislang hab ich also noch keine Probleme gehabt Wink
avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 14 Dez 2012, 14:13
Dann haste Glück gehabt Ole....der Werkstattmeister meinte zu mir, dass das ein Konstruktionsfehler bei allen anklappbaren Spiegeln von Hyundai/Kia sei...und das die tatsächlich definitiv kaputt gehen, wenn man da manuell etwas macht.
Ich werde mir nach der Info angewöhnen die Dinger IMMER anzuklappen. Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe speien!
Der wird ja schließlich nicht den ersten kaputten Spiegel gesehen haben.
avatar
solu
Co-Admin
Co-Admin
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2128
Bewertungen : 36

Alter : 29
Ort : Darmstadt

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 14 Dez 2012, 14:38
Ich habe meine auch das ein oder andere mal schon manuell eingeklappt.. Bisher ist nie was passiert.. Kann ja auch immer mal sein das einer dagegen rennt o.Ä..

Soweit ich weiss trifft der Fall nur zu sofern man die Spiegel elektrisch eingefahren hat und dann manuell ausfahren möchte. Sofern die ausgefahren sind und jemand kommt an den Spiegel ist der garnicht direkt mit dem Motor verbunden.
avatar
Smoke
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 02.10.12
Anzahl der Beiträge : 1687
Bewertungen : 16

Alter : 27
Ort : Dülmen
http://www.genesis-coupe.com/t600-smoke-s-qp

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 14 Dez 2012, 14:40
@solu schrieb:
Soweit ich weiss trifft der Fall nur zu sofern man die Spiegel elektrisch eingefahren hat und dann manuell ausfahren möchte. Sofern die ausgefahren sind und jemand kommt an den Spiegel ist der garnicht direkt mit dem Motor verbunden.

Der Meinung bin ich auch, hatte meinen einen Außenspiegel auch schon falschherum eingeklappt gefunden als ich wieder zum Auto kam, tut zwar in der Seele weh, lässt sich aber wieder auf Soll zurückdrücken
avatar
SaiMat
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 05.07.12
Anzahl der Beiträge : 343
Bewertungen : 11

Alter : 33
Ort : Gschwend

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 14 Dez 2012, 16:18
Klappt mal einen von Hand um und lasst dann den anderen elektrisch einklappen.
Die Technik blickt nicht, das der eine schon eingeklappt ist und der Motor dreht fleißig weiter Very Happy
Das gibt einen ganz schönen Radau man hört förmlich die Zahnräder knacken Very Happy Very Happy
avatar
neorex
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 29.10.12
Anzahl der Beiträge : 57
Bewertungen : 0

Alter : 44
Ort : Hamburg

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

am Fr 25 Apr 2014, 11:09
So Freunde der leichten Volksmusik,

Hier mal wieder eine Meldung von mir und wahrscheinlich dann auch meine letzte.
Nachdem mein Wagen nun über 2 Monate in der Werkstatt stand, weil die Steuerung des Keyless Entry/Go kaputt war und ich mit diesem Teil schon 4 oder 5 mal richtig ärger hatte, inkl. mehrfaches Abschleppen, dauernd in der Werstatt stehen, etc. hab ich keine Lust mehr auf den Wagen!  no 
Mittlerweile hab ich dann auch das 3. Lenkrad verbaut, da es die Koreaner offenbar nicht hinbekommen mal ordentliche Lederqualität zu verbauen, dann auch mein Fahrersitz löst sich an der Seitenwange bereits nach knapp über 20.000km auf. Evil or Very Mad 

Insgesamt muss ich sagen, dass ich von dem Fahrzeug aus Qualitätssicht mehr als enttäuscht bin.

Design ist immer noch Weltklasse, aber was danach geboten wird....da hatte ich schon Tretroller, die besser verarbeitet waren.

Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß, allzeit knitterfreie Fahrt und deutlich weniger Ärger mit und an euren Autos!
Meinen habe ich nun nach knapp über einem Jahr wieder verkauft.

So long
Maik
Gesponserte Inhalte

Re: ...und hier die Vorstellung, wie meine Mama mir das beigebracht hat

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten