Teilen
Nach unten
avatar
u0159419
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 22.11.15
Anzahl der Beiträge : 82
Bewertungen : 3

Infinity Lautsprecher ersetzen

am Mo 20 Feb 2017, 12:25
Hallo Zusammen,

Habe am Wochenende die Türen und Hutablage von meinem FL mit Alubutyl gedämmt und jetzt hört sich der Bass sauberer an und es vibriert auch sonst nichts mehr.
Jetzt würde ich gerne noch die 4 großen verbauten Lautsprecher der Infinity-Anlage gegen höherwertige tauschen, da die vorhandenen auf mich keinen wertigen Eindruck gemacht haben. Der Sound ist ordentlich, ich denke jedoch dass mit anderen Lautsprechern ein besserer Sound zu erwarten ist. Mit dem Subwoofer bin ich nach dem Dämmen zufrieden der soll bleiben.

Habt Ihr hier eine Empfehlung für mich?
Welche Größen haben die Lautsprecher?
Würdet Ihr auch die Hochtöner tauschen?
avatar
u0159419
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 22.11.15
Anzahl der Beiträge : 82
Bewertungen : 3

Re: Infinity Lautsprecher ersetzen

am Do 09 März 2017, 11:28
Hab jetzt ausgiebig testen können, komme zu folgendem Ergebnis:
Lautsprecher auf Fahrer /Beifahrerseite + Front erfüllen meine Ansprüche.

Der Subwoofer langt auch (gerade so noch :-) ). Was mir jedoch überhaupt nicht gefällt, sind die beiden hinterer Lautsprecher. Wenn der Sound komplett nach hinten verlagert wird, dann fehlen Irgendwie die Mitten fast komplett und die Höhen ebenfalls. Das die Höhen fehlen ist mir bewusst, da physisch nicht vorhanden. Aber wieso kommen da die Mitten nicht durch?

Hab beim Probe höhren die Höhen deaktiviert und die Musik nach vorne und nach hinten verlagert.
Bei einer Punktewertung ausgehend das vorne 10/10 entspricht würde ich den hinteren Lautsprechern nur 3/10 geben. Liegt es an den erbauten Lautsprechern?

Hab das Werks Infinity-System. Würden andere Lautsprecher nur für hinten was bringen?
avatar
Platinum
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 09.12.14
Anzahl der Beiträge : 167
Bewertungen : 9

Alter : 29
Ort : Berlin

Re: Infinity Lautsprecher ersetzen

am Do 09 März 2017, 20:14
Wenn du bei nem Konzert bist, von wo kommt da der Klang?

Das Bühnenbild ist immer vor dir. Perfekter Klang ist wenn sich die aktustische Bühne auf deiner Nasenspitze fokusiert. Die Lautsprecher hinten erfüllen eigentlich in dem Falle gar keinen Sinn. Da Musik generell als Stereo abgemischt wird. Es gibt Leute die schwören auf den sogenannten Rearfil den die Lautsprecher bewirken also eine art von Raumklang. Die Lautsprecher vorn haben übrigens einen Durchmesser von 16cm allerding ist ein Lautsprechertausch beim Geni kein Plug & Play sondern man muss sich Adapterringe aus Holz selber bauen. Bei den Hochtönern wirds noch um einiges schwieriger.

Das Infinity System ist übrigens sehr gut und ein Tausch bringt nicht viel mehr verbesserung zu mindest nicht wenn man nur die Lautsprecher tauscht.
avatar
bodo7010
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 26.07.12
Anzahl der Beiträge : 1025
Bewertungen : 33

Alter : 61
Ort : Cuxhaven

Re: Infinity Lautsprecher ersetzen

am So 12 März 2017, 20:57
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Das Problem sind nicht die Lautsprecher, sondern die Gesamtabstimmung des Systems. Hinter der hinteren Seitenverkleidung auf der Beifahrerseite sitzt die JBL Endstufe, die die 4 Kanäle als Vorverstärkersignale des Radios dann dort auf die ca 10 Lsp aufteilt. Soweit ich mich erinnern kann mit 5 Endstufen. Diese werden dann mit relativ hohen Widerständen bei den Lautsprechern angetrieben (8-16 Ohm) damit durch die teilweisen Parallelschaltungen die Endstufe nicht überlastet wird. Wenn dann z.Bsp. der Sub der 16 Ohm Widerstand als Doppelsystem hat (Beide Stereo-Kanäle sind angeschlossen)  durch einen Starken JBL Sub ausgetauscht wird, reicht die Leistung nicht mehr aus. Dasselbe passiert, wenn z.Bsp. die 16 cm Einweglsps durch bessere 2 oder 3 Wege Systeme ausgetauscht werden würden. Dann reicht die Leistung der Endstufe dafür nicht mehr aus. Ich habe das Problem mit dem JBL- SUB dann durch einen regelbaren Zusatzverstärker gelöst. (Dazu gibt es einen Thread von mir hier im Forum, ist allerdings ne aufwändige Nummer)

Nach meinen Erfahrungen gibt es nur zwei Lösungen.

Die erste ist der Austausch der Serienanlage durch eine hochwertige Pioneer oder Kenwood Anlage mit einem besserer Soundregelwerk und dem Anschluss über die Vorverstärker-Ausgänge. Die JBL Serienendstufe. und die LSPs damit so zu belassen wie sie sind. Das löst nebenbei auch noch solche Kleinigkeiten wie Bluetooth Freisprechanlage, Handy-Sound Wiedergabe via Bluetooth und Rückfahrkamera Anschluss sowie Navi-System für relativ überschaubares Geld.  
Die zweite ist der Austausch aller Lautsprecher in Verbindung mit einem optimal regelbaren und einstellbaren  7-8 Endstufen-Verstärker. Dieses sollte ggf. ein Profi wie Jürgen Fischer beratend oder durchführend abstimmen. Diese Lösung kann natürlich ggf. auch komplett mit einem anderen Soundsystem kombiniert werden.

Fakt ist, der Austausch einzelner Lautsprecher führt nicht zu einer gewünschten Verbesserung des Systemes, da alles bei dem Infinitiy System aufeinander abgestimmt wurde.

Beste Grüsse ... von Bodo
Gesponserte Inhalte

Re: Infinity Lautsprecher ersetzen

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten