Teilen
Nach unten
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Sa 28 Mai 2016, 14:10
Hallo zusammen,

leider gestaltet es sich sehr kompliziert mit der Felgensuche für den Genesis, wenn man spezielle designbezogene Ansprüche hat.
Ich bin k.o. von der erfolglosen Suche in Online-Shops. Sad

Die einzigen Felgen mit ABE, die mir wirklich gefielen, waren die "Brock B23" (8,5x19), welche allerdings seit Anfang des Jahres nicht mehr produziert werden und auf im Einzelhandel nicht mehr verfügbar sind. (Ich mochte sie wegen der Ähnlichkeit zu den "Dotz Hanzo"-Felgen)

Es gibt die "Oxxo Pondora"-Felgen, die mir jedoch wegen den vereinzelt schwarzen Speichen nicht gefallen.

Gibt es zugelassene Felgen, die in diese Design-Richtung "Turbine" gehen?

(siehe z.B. Typ "Rial Lugano"; keine ABE)

Für Hinweise wäre ich euch sehr dankbar!
Der kleine Rennhobel ist leider immer noch auf Winterrädern unterwegs...

Vielleicht wäre es sinnvoll, alle möglichen Felgen für dieses Fahrzeug hier stichpunktartig aufzulisten.
avatar
Nano
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 19.12.13
Anzahl der Beiträge : 738
Bewertungen : 35

Alter : 25
Ort : Cuxland

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Sa 28 Mai 2016, 15:58
Ich wollte mir eventuell auch solche zulegen, guck dir mal die Tomason TN-16 an. Die dürften dir bestimmt auch gefallen Wink

Kleine Liste dazu:


  • CMS C18
  • CMS C21
  • Tomason TN-16
  • OXIGIN 20
  • AUTEC Oktano
  • etabeta VENTi-R
  • AEZ Reef
  • ALUTEC Shark (kommen den Dotz nahe)
  • MOTEC Tornado
  • RONAL R51
  • Vossen CVT (absolute Sahnestücke!)


Ob wirklich ABE's vorliegen muss aber bitte selbst geprüft werden bei denen Smile
Eintragung ist allerdings bei denen allen auf alle Fälle möglich!
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am So 29 Mai 2016, 00:13
Hallo Nano,

danke für deine Bemühungen. Meinen Geschmack hast du absolut getroffen. Die Tomason TN-16 gefällt mir sehr, aber offenbar wird sie nicht passen, denn der vom Genesis benötigte Nabendurchmesser liegt bei 67,1 mm. Diese Felge weist dort einen Durchmesser von 72,6 mm auf. Ebenso passt die Einpresstiefe nicht (ET 40 statt 35)
Von Adaptierungsmaßnahmen (falls es sie für dieses Problem geben sollte) an sicherheitsrelevanten Bauteilen halte ich grundsätzlich nichts.

Die Alutec Shark hatte ich vorher schon unter der Lupe. Sie würde passen und hat daher auch eine ABE. Sie stand in meiner Favoritenliste an zweiter Stelle, neben den Dotz Hanzo. Allerdings gibt es sie nicht in 19 Zoll, lediglich in der 18-Zoll-Ausgabe.

Gerade für den pre-facelift-Genesis passende Felgen zu finden, welche sich dann noch formmäßig in Bezug auf die Speichen vom 0815-Standard unterscheiden sollen, scheint keine einfache Angelegenheit zu sein. Sad
Ich habe jedoch nun einen Entschluss gefasst und bestelle die Brock B26 über Wheelscompany. Die Auswahl für den Genesis ist dort verhältnismäßig groß in puncto 19-Zoll-Felgen.
Der Shop scheint mir übrigens einer der akkuratesten zu sein, denn es wird sowohl die Kompatibilität der Felge zum KFZ gewährleistet als auch die der Felge zum gewählten Reifen (bei der Auswahl von Kompletträdern). Das Gutachten zur betreffenden Felge lässt sich ebenfalls direkt auf der Webseite anzeigen.
Bis zum 01.06.2016 läuft zudem noch eine 5-%-Rabattaktion. Da habe ich jetzt zugeschlagen, anstatt noch ewig lange herumzueiern. =)
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2034
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am So 29 Mai 2016, 06:53
Hast Du dich mal bei http://www.felge.de/ umgeschaut?
Die Jungs passen Dir die Felge für Dein Auto an.
Ich weiss zwar nicht, ob die das passende Design haben, aber Lochkreis, Nabendurchmesser und ET werden bei denen auf Wunsch gefertigt.
Ich fahre z.B. VA 9,0 X 19 ET 25, HA 10,5 X 19 ET 28 und habe das auch eingetragen bekommen.
Nur brauchst Du da einen TÜVtler für, der nicht nur von Papieren abschreibt.
Hier kannst Du dir das Ergebnis ansehen http://www.genesis-coupe.com/t749-3-8-in-gelb-schwarz
Durchgeführt habe ich das mit http://ml-concept.com/
Viel Glück bei der Suche.
Peter
avatar
tom.ska
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 08.04.14
Anzahl der Beiträge : 89
Bewertungen : 0

Ort : Stendal

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am So 29 Mai 2016, 08:28
@BlackHaze schrieb:
Gerade für den pre-facelift-Genesis passende Felgen zu finden, welche sich dann noch formmäßig in Bezug auf die Speichen vom 0815-Standard unterscheiden sollen, scheint keine einfache Angelegenheit zu sein. Sad

egal welcher geni, die auswahl an felgen mit abe kannste an einer hand abzählen, sind meist 18zoll und unsere serienfelgen sehen 100x besser aus als die. habs auch aufgegeben welche zu suchen. nimm lieber die kleine tagesreise in kauf und fahr zu einem felgenhändler der auch vor ort die per §21 abnimmt, dann hat man am wenigsten probleme.
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Mo 30 Mai 2016, 09:45
ABE kannst Du grundsätzlich knicken. Dafür musst Du dann Felgen haben, die tatsächlich die OEM-Werte aufweisen und ne ABE haben. tom-ska hats ja schon geschrieben, das kann man an einer Hand abzählen. Extravagant und ABE schließen sich eigentlich schon gegenseitig aus. Von den Dotz "Hakenkreuz" Hanzo Felgen halte ich generell nichts. Aber das ist meine persönliche Meinung. Razz Die sind nämlich alles andere als extravagant. Findest Du auf jeder dritten Bastelbude und gehört m.M.n. nicht auf den Geni. Very Happy

Warum aber viel Geld für Felgen in der gleichen Dimension wie OEM ausgeben? Such Dir ein Design, schau dass ein Teilegutachten dabei ist und fertig ist der Lack. An den paar Euro für ne Eintragung wirds ja wohl nicht scheitern. Wink

Als ET nimm eher ne 30 als 35. Und von der Breite her ruhig ne 8,5 oder 9 für vorn und ne 9 oder 9,5 für hinten. Sieht einfach besser aus.
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Mo 30 Mai 2016, 23:57
Hallo Peter,

super Tips, besonders der Hinweis auf die Werkstatt - besten Dank!
Ich habe zwar bereits eine Bestellung wie oben geschildert getätigt, aber Gott sei Dank noch nicht bezahlt.
Nur würde ich, wenn eben möglich, aus Kostengründen auf eine "maßgeschneiderte" Felge verzichten.

Bei dir sieht's jedenfalls Top aus. Die dicken 275er Hinterschinken kommen auf den Fotos zwar nicht voll zur Geltung, aber ich kann mir vorstellen, wie brachial das aussieht.

@Epicuro schrieb:Ich fahre z.B. VA  9,0 X 19  ET 25,   HA  10,5 X 19  ET 28 und habe das auch eingetragen bekommen.
r

Wie sieht es denn da mit dem Fahrverhalten aus, insbesondere in Bezug auf Aquaplaning?


Zuletzt von BlackHaze am Di 31 Mai 2016, 00:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Di 31 Mai 2016, 00:00
@tom.ska

Danke auch für deinen Beitrag. So sieht es aus und so werde ich es letztlich handhaben.
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Di 31 Mai 2016, 00:11
Danke dir für deine Einschätzung, Moppi.

Hakenkreuz-Hanzos? Naja.. ein Bein zuviel dran.
Doch aus Sorge vor Angriffen paranoider Antifanten auf meinen Genni hätte ich es mir womöglich sowie zweimal überlegt. Dann doch lieber regimekonform die Davidstern-Felgen fahren. Wink
Aber Spaß bei Seite.. sternförmige Felgen sind nun mal Standard. Darum hätte ich gern eine andere Optik; vom Typ "Turbinenschaufel", "Sägeblatt" oder eben sichelförmige Speichen.

Nun will ich aber auch keinen Kult daraus machen. Eigentlich sind mir solide, belastbare Felgen wichtiger als rein die Optik.

Ich werde die Anregungen von Epicuro, tom.ska und dir aufnehmen und eine ortsnahe Tuning-Werkstatt aufsuchen, um auf Nummer sicher zu gehen. Dabei werde ich mich beraten lassen, aber dabei dennoch eure genannten Felgenabmessungen berücksichtigen.
Die TÜV-Abnahme lasse ich dann vor Ort machen und dann hat die Odyssee hoffentlich ein Ende. Smile

@1220 Moppi schrieb:Als ET nimm eher ne 30 als 35. Und von der Breite her ruhig ne 8,5 oder 9 für vorn und ne 9 oder 9,5 für hinten. Sieht einfach besser aus.

Bloß welche Vorteile ergeben sich aus der Einpresstiefe, dass du eher 30 statt 35 wählst?
Schleift da der dicke Reifen nicht?
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2034
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Di 31 Mai 2016, 07:34
@BlackHaze schrieb:
Wie sieht es denn da mit dem Fahrverhalten aus, insbesondere in Bezug auf Aquaplaning?

Völlig Problemlos.
Das kommt meiner Meinung nach aber auch vom Reifen. Mit den Serien-Bridgestone in 225/245(Welcher Reifenhersteller führt schon den "Stein" in seinem Namen? Das kann doch nichts sein) war ich viel früher amschwimmen wie mit den Kuhmos in 245/275.
Wenn mans übertreibt bekommt man auch den Kuhmo zum schwimmen, aber dann ist man eh jenseits von Gut und Böse unterwegs.
Selbst bei Spurrillen auf der Autobahn ist die Serienkombi empfindlicher.

Nachtrag: So teuer war die Aktion bei mir auch nicht, Inkl. Eintragen und Bereifung waren das knapp unter 2200€.
Peter
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Di 31 Mai 2016, 09:55
Bloß welche Vorteile ergeben sich aus der Einpresstiefe, dass du eher 30 statt 35 wählst?
Schleift da der dicke Reifen nicht?

Es sieht einfach besser aus. Smile Außerdem unterstützt das das eher schlechte Originalfahrwerk, sofern Du das noch drin hast. Die Stabilität erhöht sich deutlich.

Bei Felgen ist aus meiner Sicht Design schon entscheidend. Du kannst Dir Felgen mit ET35 oder 40 kaufen und Dich dann ärgern, dass das Gesamtbild einfach nicht stimmt. Sie müssen ein Stück raus und möglichst bündig mit dem Radkasten abschließen. Ansonsten, verzeihe mir die Aussage, sieht es eventuell albern und drangeklatscht aus. Nur weil man eine Alufelge kauft, heißt das ja nicht, dass man der Optik auch wirlich was gutes tut. Klar, die Solidität geht Dir vor und Aussehen ist immer Geschmackssache, das verstehe ich, aber Du kannst definitiv beides haben. Und wenn Du schon Geld in die Hand nimmst, dann mach es richtig. Mit ner 30er ET hast Du überhaupt keine Probleme. Viele, darunter auch ich, fahren die OEM-Felgen mit 18mm Spurplatten pro Seite hinten. Und da ginge definitiv noch mehr. Einige fahren auch 25mm.

Dieser Beitrag von Ray ist wirklich super. Mit dem Rechner dort kannst Du bis auf den Millimeter alles berechnen und weißt, wo Du hin musst.
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 02 Jun 2016, 00:42
@Epicuro
Super! Ich habe gestern bei Tuning-Werkstatt in Paderborn angerufen. Einzelabnahmen werden aber nicht vor Ort durchgeführt; der TÜV würde nicht auf den Hof gelassen, hat man mir am Telefon erklärt. Entsprechende Adressen (wo die getunte Kiste durchgewunken wird) könnten sie mir wohl nennen. Erfahrung mit dem Auto haben sie auch nicht wirklich.
Mir ist das Risiko zu groß, daher werde ich lieber einen etwas längeren Weg in Kauf nehmen und nach Gelsenkirchen fahren. ML scheint mir da seriöser zu sein. Der gibt explizit auf seiner Homepage an, dass TÜV-Sondereintragungen vorgenommen werden. Offenbar steht er zu seiner Arbeit und hat die passenden Kontakte.

Ich würde mehr oder weniger deine Maße als Vorbild nehmen, d.h.

VA: 225/35 R19 auf 9,0x19 ET25

HA: 275/35 R19 auf 10,0x19 ET28

Hoffe, dass das so auch gut ist.

Der Unterschied läge also bei der Felgenbreite für die Hinterachse, denn in der Simulation (Felgenrechner) scheint bei dieser Breite noch genügend "Fleisch" zum Schutz der Felge zu sein. Bei 10,5 wäre es mir etwas zu riskant.

Ich will dir nicht zu sehr auf den Wecker gehen mit meiner Fragerei; lass mich nur noch einmal nachhaken:

Wie kommen die unterschiedlichen Einpresstiefen bei VA und HA zustande?
Hast du das selbst ausgemessen um sicherzustellen, dass es nirgendwo im Radkasten wegen der unterschiedlichen Reifenbreiten schleift?


Vielleicht sind die Fragen etwas dämlich, nur fehlt mir zumindest derzeit noch der Durchblick.
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 02 Jun 2016, 00:54
Hallo Moppi,

ja, den Rechner habe ich im Vorfeld schon gesehen. Ist wohl auch der meistfrequentierte Beitrag zum Thema. Dennoch würde ich das selbst nicht einscheiden wollen, da mir die nötige Erfahrung und das Hintergrundwissen fehlt wie du an meinen Fragen unschwer erkennen kannst.
Nur nach Gefühl und Auge will ich auf jeden Fall nicht gehen. Die Veränderung soll sportlich, sicher und materialschonend sein.
Das mit dem bündigen Abschließen an der Außenseite kann ich nachvollziehen.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2034
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 02 Jun 2016, 07:26
@BlackHaze schrieb:
Ich will dir nicht zu sehr auf den Wecker gehen mit meiner Fragerei; lass mich nur noch einmal nachhaken:
Wie kommen die unterschiedlichen Einpresstiefen bei VA und HA zustande?
Hast du das selbst ausgemessen um sicherzustellen, dass es nirgendwo im Radkasten wegen der unterschiedlichen Reifenbreiten schleift?


Vielleicht sind die Fragen etwas dämlich, nur fehlt mir zumindest derzeit noch der Durchblick.

Hallo BlackHaze,
nein, die ET´s habe ich nicht ausgemesen, das war ein Vorschlag von Herr Danni Bless von der Fa. Schmidt Felgen.
Ich habe mich dann auf ihn verlassen und das Ergebnis spricht für ihn.
Ca. 1 Jahr nach dem Felgenkauf habe ich dann noch ein Bielstein B 14 verbauen lassen.
Der TÜV Prüfer(ja, so kann man ihn nennen, denn er hat das Auto wirklich geprüft) hat den Geni auf der Bühne wie einen Geländewagen verschränken lassen und nichts hat geschliffen.
Peter
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2263
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 02 Jun 2016, 10:30
Nur mal zum Vergleich, ich fahre folgende Maße:
9,0x20 ET30 255/30
10,5x20 ET24 285/30

Finde das vom Abschluss an der Fahrzeugaußenseite perfekt... Irgendwo im Forum waren auch mal Fotos davon, habe die gerade nicht zur Hand.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2034
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 02 Jun 2016, 13:23
@Apo schrieb:
9,0x20 ET30 255/30
10,5x20 ET24 285/30

Finde das vom Abschluss an der Fahrzeugaußenseite perfekt... Irgendwo im Forum waren auch mal Fotos davon, habe die gerade nicht zur Hand.

Meinst Du das hier

@Apo schrieb:Also das war ja echt ein komischer Kauz, eigentlich muss nur die obere Lauffläche abgedeckt sein.

Mir wurde vor 5 Monaten das hier eingetragen:

Peter
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2263
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 02 Jun 2016, 13:33
Ja genau Smile Mittlerweile habe ich das Fahrwerk einstellen lassen, durch den Sturz ist er jetzt hinten die Felge fast bündig, vorne fehlen mir sogar einige mm zur Kante vom Radkasten.

Heute würde ich wohl für vorne auch eine 24er ET nehmen. Insofern Sturz gewünscht ist ;-)

Wenn Interesse besteht würde ich nochmal aktuelle Fotos mit Sturz machen.

http://www.willtheyfit.com/ ist meine Lieblingswebsite dafür!
avatar
Nano
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 19.12.13
Anzahl der Beiträge : 738
Bewertungen : 35

Alter : 25
Ort : Cuxland

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 02 Jun 2016, 16:17
Zum Berechnen empfehle ich noch ein Stück eher www.reifenrechner.at Smile
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Was ist von der Tuningwerkstatt bzw. den Abmessungen/Empfehlungen zu halten?

am Mi 08 Jun 2016, 19:35
Sooo, tut mir Leid für die späte Rückmeldung. Danke nochmals, Epicuro und Nano.

Ich habe zwischenzeitlich ML-Concept kontaktiert; allerdings bin ich noch nicht vollends überzeugt davon, da der werte Herr scheinbar nicht richtig liest, was der Kunde wünscht.

Ich schrieb ihm zu Anfang eine kurze, knappe und präzise formulierte Mail mit dem, was ich wünsche. U.a. erwähnte ich die Reifenmarke.

Als Antwort kam: "Ist ihr Fahrzeug bereits tiefergelegt?"
Ich verneinte und schrieb, dass es sich noch im Originalzustand befindet. Bis dahin ok.

Dann jedoch fragte er mich nach bevorzugten Rädern, obwohl ich ihm bereits in der ersten Mail Felgen- und Reifenhersteller sowie die Abmessungen für beides mitteilte.

-Und nun der wichtigste Teil-

Meine letzte Nachricht an ML lautete dann wie folgt:

"Die Reifen betreffend würde ich gerne die "Michelin Pilot Super Sport" fahren (Breiten - VA: 245, HA: 275).

Einem Reifen- & Felgen-Rechner/Simulator nach (Link: http://www.rimsntires.com/specspro.jsp) erscheinen mir die Felgenmaße VA: 8,5x19 und HA: 9,5x19 als passend, sodass dadurch genügend Schutz gegen Bordsteinschäden gegeben sein sollte.

Die Einpresstiefe müsste dann so gewählt werden, dass die Außenseite jedes Rades mit der Außenseite des Fahrzeuges möglichst bündig ist, also auf einer Höhe liegt.


Meinen Berechnungen nach wäre dann die "Brock RC B15" mit ET25 (Vorderachse) und ET30 (Hinterachse) die wohl einzig passende Felge aus Ihrem Online-Angebot für die o.g. Reifenbreiten.
Im Vergleich mit der Bereifung ab Werk* (siehe Fahrzeugschein) würde sich somit die Reifenaußenseite jedes Rades um jeweils 20 mm nach außen bewegen.

Können Sie mir meine Einschätzung bestätigen?"


*) VA: 225/40R19 auf 8,0x19; HA: 245/40R19 auf 8,5x19

Anstatt auf meine Frage zur Bestätigung der Richtigkeit einzugehen, kam folgende Antwort:

"OZ Chrono 3 in 9+10x19

Borbet XRTin 8,5+9,5x19

Brock B32 i. Verb. m. Distanzscheiben an VA

ATS Präzision in 8,5+10x19

Motec MCT1 Evo in 8,5+9,5x19


Allerdings würde ich vorne eher den 225/40 montieren, da das Fahrzeug nach der Umbereifung mit Sicherheit tiefer gelegt wird.

Bitte Bescheid geben, welches Angebot wir durch rechnen sollen"



Jetzt meine Frage:

Habe ich die Rechenprobleme oder ML? Ich bin verwirrt.

Einige Felgen sind in seinem Online-Shop nicht aufgelistet. Aber zumindest die ATS Präzision hat vorne und hinten ET30. Die von ihm genannte Borbet XRT hat sogar für VA/HA ET35!
Ich erwähnte aber, dass die Reifen bündig mit der Fahrzeugaußenseite abschließen sollen.
Und wenn ich mich nicht täusche, würden die Reifen mit den ET30 bzw. ET35 bei diesen Reifenbreiten überstehen.


Außerdem, was ist von der Empfehlung mit 225/40 für vorne (siehe Antwort ML) zu halten?

"Mit Sicherheit tiefer gelegt" wird mein Fahrzeug bestimmt nicht, da früher oder später noch eine Injen-Abgasanlage installiert werden soll und die soll den Aussagen hier und Bildern nach recht knapp über dem Boden schweben...
Scheint fast so, als wolle mir ML zusätzliche Arbeiten aufschwatzen.


Zuletzt von BlackHaze am Mi 08 Jun 2016, 19:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

speziell an Epicuro

am Mi 08 Jun 2016, 19:45
Hallo BlackHaze,
nein, die ET´s habe ich nicht ausgemesen, das war ein Vorschlag von Herr Danni Bless von der Fa. Schmidt Felgen.
Ich habe mich dann auf ihn verlassen und das Ergebnis spricht für ihn.
Ca. 1 Jahr nach dem Felgenkauf habe ich dann noch ein Bielstein B 14 verbauen lassen.
Der TÜV Prüfer(ja, so kann man ihn nennen, denn er hat das Auto wirklich geprüft) hat den Geni auf der Bühne wie einen Geländewagen verschränken lassen und nichts hat geschliffen.
Peter

Hallo Peter! Hehe.. exzellent! Hat ja gut geklappt. Und wie man sieht, geht nichts über Erfahrungswerte, wenn's gut aussehen soll.
Hast du denn die Schmidt-Felgen zu ML Concept geschleppt und die Jungs haben sie dann bereift, montiert und TÜV-abnehmen lassen? Oder hast du sie direkt über ML bezogen?

Bezüglich dieser Tuningwerkstatt: Ich würde mich übrigens auch um eine Einschätzung deinerseits zu meinem vorherigen Post sehr freuen. Irgendwie scheinen mir die Empfehlungen seitens ML etwas fragwürdig..
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2034
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Mi 08 Jun 2016, 19:59
@BlackHaze schrieb:Hallo Peter! Hehe.. exzellent! Hat ja gut geklappt. Und wie man sieht, geht nichts über Erfahrungswerte, wenn's gut aussehen soll.
Hast du denn die Schmidt-Felgen zu ML Concept geschleppt und die Jungs haben sie dann bereift, montiert und TÜV-abnehmen lassen? Oder hast du sie direkt über ML bezogen?

Ne, die hab ich nicht zu ML geschleppt. Die hab ich da bestellt, aber den ganzen mailverkehr mit Schmidt-Felge mitgenommen, damit er wusste, was ich wollte.
Ich hab bei ML dann ein Komplettpaket genommen: Felge nach meinem Wunsch mit Bereifung(von Mike beraten lassen) mit TÜV abnahmne.

@BlackHaze schrieb:Bezüglich dieser Tuningwerkstatt: Ich würde mich übrigens auch um eine Einschätzung deinerseits zu meinem vorherigen Post sehr freuen. Irgendwie scheinen mir die Empfehlungen seitens ML etwas fragwürdig..

Kann ich irgendwie nicht verstehen. Außer Mike hat die mails nicht selber beantwortet.
Das ist eben so ein Problem, so etwas bespreche ich am liebsten vor Ort mit den entsprechenden Leuten. Meistens funktioniert so ein Vorhaben dann auch.

Du schreibst
@BlackHaze schrieb:Ich habe gestern bei Tuning-Werkstatt in Paderborn angerufen
Kommst Du da aus der Ecke? Wenn ja, kannst Du doch mal in Salzhemmendorf bei http://www.skn-tuning.de/de/shopleichtmetallfelgen.html vorbeischauen, die haben auch Felgen.
Peter
BlackHaze
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 24.05.16
Anzahl der Beiträge : 19
Bewertungen : 0

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 09 Jun 2016, 00:33
Danke für deine schnelle Rückmeldung, Peter.

Code:
Ne, die hab ich nicht zu ML geschleppt. Die hab ich da bestellt, aber den ganzen mailverkehr mit Schmidt-Felge mitgenommen, damit er wusste, was ich wollte.
Ich hab bei ML dann ein Komplettpaket genommen: Felge nach meinem Wunsch mit Bereifung(von Mike beraten lassen) mit TÜV abnahmne.

Ja, du hast Recht. Ich glaube, ich sollte mich doch vorher mal dorthin begeben. Lieber zweimal fahren als sich später zu ärgern.
Hauptsache, er nimmt sich die nötige Zeit, auch wenn er viele Kunden hat. Am Telefon kam er schon etwas gestresst rüber.

Code:
Kommst Du da aus der Ecke? Wenn ja, kannst Du doch mal in Salzhemmendorf bei http://www.skn-tuning.de/de/shopleichtmetallfelgen.html vorbeischauen, die haben auch Felgen.

Genau, ich komme aus der Region Paderborn. Auch wenn Salzhemmendorf nah gelegen scheint, bräuchte man etwa die selbe Zeit wie für die Fahrt nach Gelsenkirchen... schön durch die Dörfer. Laughing Aber besten Dank für den Tip. Bei den Tunern von SKN werde ich einfach mal parallel anfragen.

Ich werde wohl dann auch, so wie du es getan hast, beim Felgenhersteller anfragen und ihn zu den gewählten Abmessungen (siehe oben) befragen.
Mal schauen, was dann von dieser Seite kommt.
avatar
HarryEiche
Glanzpolierer
Glanzpolierer
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 857
Bewertungen : 37

Alter : 68
Ort : Essen-Ruhrpott

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

am Do 09 Jun 2016, 07:24
"Hauptsache, er nimmt sich die nötige Zeit, auch wenn er viele Kunden hat. Am Telefon kam er schon etwas gestresst rüber."

spare Dir das hinfahren, vor Ort ist es meistens noch schlimmer. Habe ich auf jeden Fall ein par mal so erlebt.

Genau aus dem Grund, bin ich schon über ein Jahr nicht mehr bei Ihm gewesen. Es giebt so einen Spruch : Andere Mütter haben auch schöne Töchter.
Gesponserte Inhalte

Re: 19" Felgen mit extravagantem (Turbinenschaufel-)Design + ABE gesucht

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten