Teilen
Nach unten
avatar
Schnukums
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 12.02.16
Anzahl der Beiträge : 6
Bewertungen : 0

http://www.dailydriven.at

Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 19:05
Hallo Leute!

Kurz zu mir. Ich heiße Alex, komme aus Wien und bin gerade in Begriff mir ein Sportcoupe zu kaufen. In die Shortlist haben es der Toyota GT86 und der Genesis Coupe (2,0t) geschafft. Beide bin ich die letzten Wochen probegefahren und bin zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen. Gerade der Genesis hat mich etwas verdutzt hinterlassen.

Grundsätzlich gefällt mir der Genesis rein Optisch etwas besser als der 86 - wenn man von den richtig, richtig hässlichen Rundinstrumenten des Gen absieht. Platzmäßig ist der Gen mir auch sympathisch. Bei der Probefahrt haben sich allerdings einige Problemchen herauskristallisiert mit denen ich nicht gerechnet habe. Deswegen wollte ich von euch wissen: a) war das probegefahrene Exemplar defekt, b) ist das tatsächlich so lässt sich aber ändern oder c) ist halt so, man muss damit leben.

Folgendes hat mich persönlich besonders gestört:

- Sitzposition: Das probegefahrene Exemplar hatte elektrische Sitzverstellung. Als ich mich mit meinen 1,80 reingesetzt habe, saß ich gefühlsmäßig recht hoch und bin fast schon an der Decke angestanden. Wenn ich den Knopf nach unten gedrückt habe, ließ sich nur das hintere Ende der Sitzfläche "tieferlegen" und ich bin in dem Hocker gelegen - was nicht umbedingt ideal ist. War da die Sitzverstellung marod oder sind die Sitze tatsächlich einfach so "aufgebockt"?

- Lenkung: Die Lenkung war aus irgend einem Grund richtig schwergängig. Also die ersten paar Grad waren voll in Ordnung aber wenn man einlenken wollte, musste man richtig arbeiten (Servounterstützung war aber da - es war also kein (total)Ausfall). Ist das so? Gibt es Gegenmaßnahmen? Gewöhnt man sich einfach dran?

- Auspufflärm: Der Auspuff hat sich von außen richtig schön sonor angehört. Drinnen aber klingt das ganze richtig unangenehm. Es dröhnt wie ein Schwarm wildgewordener Killerbienen - hat aber mit einem sauberen, sportlichen Motorsound recht wenig zu tun. Gibt es Aftermarket-Auspüffe die den Hobel leiser/angenehmer machen?

- Fahrwerk: (Das wird jetzt wahrscheinlich am seltsamsten klingen und viele werden mich für blöd abstempeln, aber ich versuche mal das Ganze so verständlich wie möglich auszuformulieren.) Grundsätzlich hat mir das Fahrverhalten durchaus gut gefallen. In den Kurven war der Kollege sehr neutral mit einem minimalen Understeer-Sicherheitspolster. Auch die nahezu gänzliche Abwesenheit von Body-Roll ist genau das was ich suche. Was mich recht genervt hat, war diese unnötige Härte des Fahrwerks. Damit meine ich nicht die sportliche Straffheit die man sich von einem sportlichen Wagen durchaus auch erwartet, sondern dieses unmotivierte Durchschlagen der Fahrbahnschäden, dieses Gefühl als ob man auf Run-Flats oder gar einfach auf der nackten Felge unterwegs ist.

- Kraftentfaltung: Wenn man von unten rauf beschleunigt hat, konnte man richtig spüren wie der Turbo zuerst rein kickt und mit steigender Drehzahl an Puste verliert. Obenrum war nur noch Lärm und kaum leisten. Dürfte wohl die Motorchrackteristik sein. Gibt es hier Abhilfen?


Würde mich über Input freuen.

avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 19:21
Herzlich Willkommen Smile.

Die erste Frage die sich mir wegen Fahrwerk und Abgasanlage stellt ist, war das alles original? Oder wurde dort bei dem Probegefahrenen schon rumgebastelt?

avatar
Schnukums
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 12.02.16
Anzahl der Beiträge : 6
Bewertungen : 0

http://www.dailydriven.at

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 19:24
Ich vermute, dass es original war. In der Anzeige stand jedenfalls nichts von Tuning und zumindest die Endrohre waren die originalen.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2017
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 19:32
N´Abend, weches Modell hast Du denn gefahren, 214 oder 275 PS?
Bist Du schon mal den 3.8er gefahren?
Vom Kostenfaktor ist zum 2.0Tkein grosser Unterschied.
Peter
avatar
Armadillo
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 05.06.15
Anzahl der Beiträge : 751
Bewertungen : 50

Ort : FFB

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 19:51
Sitzposition: Also ich bin über 1,90 und habe beim Pre-FL keine Probleme, dass ich an der Decke anstoßen würde. Aber das kommt natürlich auch etwas drauf an, wie das Verhältnis Beine/Oberkörper ist. Wobei ich mir das bei deinen 1,80 jetzt nicht wirklich vorstellen kann. Shocked Smile

Kraftentfaltung: 3.8er kaufen? Very Happy
avatar
Schnukums
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 12.02.16
Anzahl der Beiträge : 6
Bewertungen : 0

http://www.dailydriven.at

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 20:29
Wenn es ein Gen wird, dann soll es ein 2,0t werden. Der V6 wäre zwar nett, aber 1. gibt es die fast gar nicht am Markt, 2. gab es die nicht ausschließlich mit Automatik? 3. ist das mit den Erhaltungskosten in Österreich so eine Sache; der 2,0 darf im Monat ca. € 98 Motorbezogene Versicherungssteuer kosten, der V6 liegt bei über € 150.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2017
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 22:06
Den 3.8er mit 303 PS gibt es mit 6 Gang Handschaltung oder 6 Gang Automatik. Das Facelift mit 347 PS hat sogar eine 8 Gang Automatik. Und beide Automatikgetriebe sind echt gut.
Bei der Automatik macht es besonders viel Spaß, wenn man mit den Lenkradpaddel schaltet.
Die Automatik hat aber immer noch die Oberhand, überdrehen lässt sie beim Rauf- oder Runterschalten nicht zu.
Es ist aber sehr angenehm, wenn man zum Schalten die Hände am Lenkrad lassen kann.

Und auf dem Markt gibt es genug 3.8er, siehe hier:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?isSearchRequest=true&scopeId=C&usage=USED&usageType=PRE_REGISTRATION&makeModelVariant1.makeId=11600&makeModelVariant1.modelId=15&makeModelVariant1.modelDescription=&makeModelVariantExclusions[0].makeId=&categories=SportsCar&minSeats=&maxSeats=&doorCount=&minFirstRegistrationDate=&maxFirstRegistrationDate=&minMileage=&maxMileage=&minPrice=&maxPrice=&minPowerAsArray=303&maxPowerAsArray=356&maxPowerAsArray=PS&minPowerAsArray=PS&minCubicCapacity=&maxCubicCapacity=&ambitCountry=&zipcode=&q=&climatisation=&airbag=&daysAfterCreation=&adLimitation=&export=&vatable=&maxConsumptionCombined=&emissionClass=&emissionsSticker=&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&numberOfPreviousOwners=&minHu=&usedCarSeals=

Ich weiss nur nicht, wie das mit der Einfuhr nach Österreich aussieht.

Der hier steht sogar in Österreich:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=218357824&usage=USED&categories=SportsCar&usageType=PRE_REGISTRATION&adLimitation=&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&climatisation=&zipcode=&scopeId=C&isSearchRequest=true&minPowerAsArray=223&minPowerAsArray=KW&maxPowerAsArray=262&maxPowerAsArray=KW&makeModelVariant1.makeId=11600&makeModelVariant1.modelId=15&pageNumber=2

Peter
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 253
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Sa 13 Feb 2016, 23:30
Hallo Alex,


Um Dir vernünftige Antworten zu geben, wäre es, wie Peter sagt, hilfreich zu wissen, ob Du einen Pre-Facelift (BJ 2009-2012) oder Facelift (BJ >2013) probegefahren bist.


Um Deine Frage zu beantworten (Fahre einen Facelift BJ 2013):

- Sitzposition: Ich bin zwar nur 178 aber "Sitzriese" und habe mehr als genug Platz richtung Decke.

- Lenkung: Ist in der Tat im Vergleich zu anderen Autos schwergängiger. Das ist mir anfangs auch direkt aufgefallen. Inzwischen denk ich gar nicht daran. Hätte ich das oben nicht gelesen, hätte ich das Ganze glatt vergessen.

- Auspufflärm: finde den Serientopf eigentlich recht brav und leise. Weder unangenehm noch anzeichen von Killerbienen.

- Fahrwerk: Gut beschrieben, kann ich so, bis auf dem zu Hart sein, nur bestätigen. Aber das ist natürlich Ansichtsache. Ich fand den Serienzustand nicht zu hart aber als ich kurz nach dem Kauf einen Freund mit hatte, sagte er nur "schon wieder so ne harte Karre...."

- Kraftentfaltung: Nach dem Kick pustet der Turbo normalerweise weiter, aber der Drehmoment hat schon bei mittlerer Drehzahl sein Maximum erreicht. Abhilfe dafür gibt's (z.B. Steuergerätoptimierung)

Basti
avatar
Schnukums
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 12.02.16
Anzahl der Beiträge : 6
Bewertungen : 0

http://www.dailydriven.at

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 08:17
Das Probevehikel war dieser Kollege:

(Nachdem ich offenbar keine Links posten darf hier die Beschreibung lt Anzeige)

Hyundai Genesis Coupe Genesis Coupé 2,0 CV

Gebraucht
30.358 km
02/2013 EZ (Anm.: es ist aber ein Vorfacelift)
156 kW (212 PS)
Benzin
HU 02/2016

Tempomat, Sportfahrwerk, Lederlenkrad & Lederschaltknauf, Sportsitze, Bordcomputer, Gepäcksnetz, Getönte Scheiben, ABS - Antiblockiersystem, EBD - Elektronische Bremskraftverteilung, Heckscheibenheizung mit Timer, Fahrer- und Beifahrerairbag, Sperrdifferential, Aktive Kopfstützen vorne, BAS - Bremsassistent, Kopfairbags (Curtainairbags) vorne und hinten, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Alarmanlage / Wegfahrsperre elektronisch, Klimaautomatik mit elektronischer Temperaturregelung, Einparkhilfe (Park Distance Control) hinten, ESP-Elektronisches Stabilitätsprogramm, Außenspiegel elektrisch einklappbar, Fensterheber elektrisch, Radiofernbedienung am Lenkrad, Solarglas für Widschutzscheibe und für Faher-/ Beifahrerseitenscheibe, Nebelschlussleuchte, Isofix Kindersitzbefestigung an den Außenplätzen der 2. Sitzreihe, Audiosystem - Tuner inkl. RDS/CD/MP3-Funktion, Fahrersitz mit mechanisch verstellbarer Lordosenst, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Außenspiegel mit integrierter Blinkereinheit, 12 Volt Anschluss in der Mittelkonsole, Sport-Pedale, Supervision Armaturen, Lenksäule manuell neigungsverstellbar, Nebelscheinwerfer vorne, Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, ECM - Innenspiegel mi Abblendautomatik, Außenspiegel von innen elektrisch einstell- und be, Auto Light Control - Lichtsensor, Automatische Türverriegelung, elektrisches Schiebedach.; Sleek Silver; Schwarz;


Der V6 fällt wie gesagt aufgrund der Mehrkosten in der Besteuerung aus (auch wenn der V6 Sound offenbar richtig gut sein soll). Ein Automat kommt prinzipiell nicht in Frage (gegen Automaten habe ich eine gewisse Aversion - bin selber derzeit mit einem X1 18d 8-Gang-Automat unterwegs, die Automatik ist eines der Hauptgründe warum ich wechseln möchte)

Was die Sitze betrifft: vielleicht kann mir ja jemand der die elektrischen Sitze hat sagen ob sich die Sitzfläche als ganzen rauf/runter bewegen lässt. Wie gesagt im Vorführer war das so, dass nur der hintere Teil der Sitzfläche in der Höhe verstellbar, während der vordere Teil fixiert war - das kam mir irgendwie komisch vor.

Mit der Lenkung muss man also leben lernen. Kurze Zusatzfrage: Ich habe bei der Probefahrt vergessen zu probieren, habe aber gelesen, dass es so ist. Lässt sich das Lenkrad tatsächlich nur in der Höhe verstellen oder kann man es auch in der Tiefe einstellen?

Zum Thema Auspuff: hat vielleicht jemand von euch ein Youtube-Video im Kopf wo man den Seriensound gut raushört?

Mit dem Fahrwerk wird man wohl offenbar auch so leben müssen, wie ich verstehe - Schade...
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2017
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 10:25
Punkt 1 Automatik: Der Geni ist mein erster Wagen mit Automatik. Vorher war ich auch der Meinung, daß ich nur Handschalter fahren werde, aber der 3.8er in Verbindung mit der Automatik hat schon was, vor allen Dingen im Stop and Go Verkehr. Und ein 530d Xdrive hatte in der Beschleunigung keine Chance(und der hat viel mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich).

Punkt 2 Lenkung: Du bist einen SUV gewöhnt. Normalerweise sind dort die Reifenquerschnitte nicht so flach wie beim Geni und das Lenkrad ist viel grösser. Beides Faktoren, die die Lenkkräfte beeinflussen.

Punkt 3 Sitz: Kann ich im Moment nicht kontrollieren, da mein Auto unter einer Haube steht(Saisonkennzeichen), könnte aber meinen, daß Du recht hast. Aber der Geni ist das erste Auto, wo ich in der absolut richtigen Position sitze. Bei allen anderen Autos vorher konnte ich den Sitz nicht richtig für mich(183 cm lang) einstellen.

Punkt 4 Lenkradverstellung: Auch hier hast Du recht, es gibt nur eine Höhenverstellung.

Punkt 5 Fahrwerk: Ja, das Serinfahrwerk ist hart, aber auch hier Reifenquerschnitt! Bei einem SUV federt auch der höhere Reifenquerschnitt noch ab. Bei einem 40er Querschnitt kommt das alles viel ungefilteter an das Popometer.
Trotzdem hab ich auf ein Bielsten B14 Gewindefahwerk umgerüstet.

Peter
avatar
Schnukums
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 12.02.16
Anzahl der Beiträge : 6
Bewertungen : 0

http://www.dailydriven.at

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 10:55
Die Grundsatzdiskussion "Automat vs Schalter" führe ich schon seit mindestens einer Dekade. Vor über 10 Jahren haben meine Eltern mal eine A-Klasse mit Automat gekauft weil meine Mutter zu faul zum schalten ist. Seit dem habe ich die Schalter immer verteidigt. Bis vor 2 Jahren ich mal einen X1 mit Automatik probegefahren bin und die eigen Frau mir in den Rücken gefallen ist ("Das ist so angenehm wenn man nicht kuppeln muss") also wurde der X1 Automat angeschafft. Ihr KM-Pensum hält sich seit dem in einem sehr überschaubaren Rahmen und mir fault der linke Fuß ab. (Mir war schon zeitweise so fad bei Fahren, dass ich mir das Links-Bremsen beigebracht habe). Meine Motivation einen Sportwagen zu kaufen ist, ich will wieder das Auto spüren. Ich will wissen was es gerade macht und die größtmögliche Kontrolle darüber haben - dazu gehört vor allem die Kontrolle über die Kraftübertragung.

Vor dem X bin ich einen 1er BMW mit M-Fahrwerk, 18" Felgen und Runflat-Reifen gefahren. Dieses Durchschlagen von kleinsten Unebenheiten beim Gen hat mich extrem an diese unnötigen Run-Flats erinnert. Gibt es da weichere Alternativen?

Das mit dem Sitz wäre blöd. Kann da einer der Ganzjahresfahrer Licht ins Dunkel bringen?

Schade wegen der Lenkradverstellung - aber das ist eines der Dinge mit denen ich leben könnte.

Wie ist das mit dem Nachrüstfahrwerk? Wird es angenehmer oder nur noch härter? Wie ist es mit der Fahrwerksbalance? Haut man sich da nicht das ganze Feintuning der Werksfahrer zusammen?


Und was ist eigentlich dieses "merci" bei den Beiträgen. Warum wird dann der Post braun?
msp
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 05.10.14
Anzahl der Beiträge : 87
Bewertungen : 1

Alter : 34

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 11:32
was genau willst du bei dem Sitz wissen?

bin nur 1.70 Very Happy

ich kann ja mal n Video machen...

aber mein Sitz ist in der Höhe und Neigung verstellbar ..
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 11:32
Grüß gott. Letzte Woche war ich noch in deiner Gegend Very Happy

Grundsätzlich musst du wissen, daß das OEM fahrwerk für den allerwertesten ist. Ich kenne nur eine handvoll Genni besitzer, die mit dem originalen fahrwerk zufrieden sind.
Wir haben hier im Forum einen thread, wo du unsere forums-fahrwerk Daten abrufen kannst. Mit diesen Daten fährt der wagen um Welten angenehmer und sollte deinem Wunsch nach Straße spüren entsprechen. Allerdings widerspricht es etwas deiner aussage, dass es dir schon fast zu hart ist. Bin gespannt, ob es sich unter einem Hut unterbringen lässt.
Das mit dem Sitz ist wirklich so. Nur dein Hintern kommt tiefer, Oberschenkel bleiben wo sie sind.

Mit dem merci Button kannst du dich für eine Antwort besonders bedanken. Derjenige bekommt dann ein paar pluspunkte. Die pluspunkte kannst du auch einzeln verteilen, in dem du rechts auf das kleine plus neben dem Beitrag klickst.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2017
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 12:27
@Paler schrieb:
Mit dem merci Button kannst du dich für eine Antwort besonders bedanken. Derjenige bekommt dann ein paar pluspunkte. Die pluspunkte kannst du auch einzeln verteilen, in dem du rechts auf das kleine plus neben dem Beitrag klickst.

Oh shit, der "merci" Button ist mir bis gerade noch nicht aufgefallen Fail , und das wo ich schon fast 3 Jahre dabei bin Embarassed .
Der taucht aber nur in eigenen Threads auf.
Peter
avatar
gangnam
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 04.03.14
Anzahl der Beiträge : 576
Bewertungen : 37

Alter : 56
Ort : Rheine

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 13:45
@Epicuro schrieb:...

Punkt 4 Lenkradverstellung: Auch hier hast Du recht, es gibt nur eine Höhenverstellung.


Beim FL gibt es eine Höhen- UND Tiefeneinstellung!

LG Matthias
avatar
Steven
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 14.07.13
Anzahl der Beiträge : 223
Bewertungen : 7

Alter : 28
Ort : Braunschweig

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 15:54
Kraftentfaltung n anderen Turbo drauf setzen und nicht den 3,8er kaufen
avatar
Naly
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 05.02.16
Anzahl der Beiträge : 85
Bewertungen : 20

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 15:57
Hallo, also ich stand vor ca. nem halben Jahr genau vor dem gleichen Problem wie Du. GT86 oder Geni...wenn für dich wie bei mir der V6 nicht in Frage kommt,mein Tip-fahre mal zum Vergleich den FL mit 275PS! Hab es auch getan und hab dann den GT86 sein gelassen. Meines Erachtens gehen die 275 Pferde ganz gut, besser als der GT, auch sitze ich besser im Geni..bis auf Kleinigkeiten ist es alles schön um mich herum gebaut..was mich am GT gestört hat, keine Bedienung im Lenkrad Tele-Radio usw und eng geht's zu. ...Die Lenkung geht auch beim FL schwerer als bei anderen, aber man gewöhnt sich dran u das Fahrwerk hoppelt ein wenig, war aber doch überrascht über den Unterschied zum PreFl...den Klang find ich auch besser!
Zusammen gefasst: wenn den 2.0 er .. fahre erst mal den FL und entscheide dich dann, den gibt es auch schon ganz günstig... fahren

Gruß Rainer
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 16:22
Insgesamt sind doch der GT86 und der Genni relativ verschiedene Autos oder nicht? Der GT86 ist deutlich mehr auf Kurvenräubern ausgelegt, als der Genesis. Der Genesis fährt dafür etwas flotter von 0-100 und ist ein bisschen "luxuriöser" zu fahren. Jeder hat seine Vorzüge, aber halt doch anderes Gebiet denke ich.
avatar
strohli
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 30.11.12
Anzahl der Beiträge : 487
Bewertungen : 11

Alter : 60
Ort : Offenbach

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am So 14 Feb 2016, 17:20
Zum Fahrwerk :
Das Serienfahrwerk ist mit den Originaleinstellungen so lala...
Mit den Forumseinstellungen ist es wesentlich straffer, aber auch besser in hohen Geschwindigkeiten.
Ich war jetzt mehrmals bei knapp 270 und bekomme keine feuchten Hände ( könnte bei meinem natürlich auch mit dem fehlenden Heckspoiler zusammenhängen )
Sitzverstellung :
Hinten drücken oder ziehen - Po geht runter oder hoch
Vorne drücken oder ziehen - Oberschenkel hoch bzw. runter
Mitte drücken oder ziehen - der gesamte Sitz geht hoch bzw. runter...
Du hast natürlich noch die Option, den Sitz manuell in Neigung der Rückenlehne zu verstellen. Der Griff in der Mitte der Rückenlehne ist für die Lordosenstütze...
Vorne unten rechts ist der manuelle Hebel für die Längsverstellung.
Also ich bin 186 cm und habe noch ein Schiebedach...
Ich sitze sehr bequem.
Mein Schätzchen ist nur 156 cm und sitzt besser als in ihrem "SUV "
Auspuff :
Wenn er laut ist, ist entweder eine andere Anlage verbaut oder die OEM ist kaputt...
Das siehst du schon daran, dass viele hier eine andere Anlage verbaut haben, weil er ihnen zu leise war...
Die OEM ist angenehm sonor und du hast auch nach 500 km keinen Hörsturz oder Kopfweh
Übrigens ist vor kurzem ein Landsmann von dir mit meinem gefahren.
186 cm und ca. 140 kg...
Zitat : " Hier sitze ich besser, als in meinem Renault " ( ist irgendein großer, den er als Firmenwagen fährt )
Lenkung :
O.k. ... Meine ersten Autos waren noch ohne Lenkhilfe oder ähnlichem
von daher bin ich anderes gewohnt.
Der Genesis ist und bleibt ein reiner Sportwagen.
Er ist keine auf Sport getrimmte Limousine.
Und bei diesen zieht sich die Lenkung zu, wenn du schneller fährst.
Das tut die vom Genesis auch und das finde ich gut. Ich möchte kein Auto mit der Leistung fahren, bei dem ich mit einem Finger lenken kann.
Ich hoffe, mit den Infos wird die Entscheidung etwas einfacher...
Gruß
Jürgen
avatar
Schnukums
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 12.02.16
Anzahl der Beiträge : 6
Bewertungen : 0

http://www.dailydriven.at

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Mo 15 Feb 2016, 07:08
Danke erstmal für die vielen Antworten und Hilfestellungen!!!

Der Sitz lässt sich also doch gänzlich "tieferlegen"? nicht nur der hintere Bereich?

Was das Fahrwerk und den Auspuff betrifft, dachte ich mir schon, dass die Fragen etwas seltsam daher kommen. (Da interessiert sich einer für ein Sportwagen und jammert dann weil es hart und laut ist.) Kurz zur Erklärung: Ich bin wie gesagt schon seit einigen Jahren mit BMW unterwegs (zuerst E81 118d, jetzt einen x1 x18d aut) und weil die BMW so unglaublich gute, "glattgebügelte" und dramabefreite Geräte sind, will ich etwas wo ich das Fahren noch spüren kann, wo man aktiv dabei ist anstatt - wie bei den BMWs - schon fast zu einem Passagier degradiert zu werden. Vor den BMWs hatte ich eine Fiat Barchetta. Das ist für mich so zu sagen mein persönlicher, fahrdynamischer Urmeter. Einziger Unterschied: inzwischen bin ich Papa geworden und meine Kleine kann ich wohl kaum in den Kofferraum legen - also muss ein Auto auch Kindertauglich sein. Das mit der Kindertauglichkeit ist auch noch so ein Thema. Das war der Vorsatz als ich mir den X zugelegt habe. Die Frau sollte auch damit fahren. Inzwischen hat sich rausgestellt, dass wir genau 1 mal die Woche einen Ausflug in den Park oder zu den frischgebackenen Omis unternehmen, den Rest der Zeit sitze ich ganz alleine im SUV ab. Deswegen ist die Anforderung an die Kindertauglichkeit = Minimalprinzip! Es sollen Isofix-Befestigungen vorhanden sein und der Kinderwagen muss hinten rein passen. Dass es nicht so komfortabel ist sowohl das Kind als auch den Kinderwagen rein zu bugsieren ist kein Problem - wenn der (solo) Fahrspass stimmt.

Unter dieser Prämisse habe ich eben angefangen zu suchen. Ein Alfa Brera ist ob des Gesamtgewichtes, des Durstes und der Versicherung (der V6 mit 260 PS ist halt nicht gerade günstig in Österreich) ausgeschieden, der RX8 kommt wegen der Pflegebedürftigkeit nicht in Frage - ich muss mich auf mein Auto verlassen können und habe keine Lust den abgesoffenen Wankel zu "entrotzen" während ich es eigentlich eilig zu einem Termin habe. Blieben nun der Gen und der 86 über.

Es stimmt schon, 100%ig vergleichbar sind die beiden nicht. Der Gen ist ein GT (as in Grand Tourer) und der 86 ist eher ein kleines, wendiges Sportcoupe. Beide habe es allerdings aus ihren Gründen auf meine persönliche Shortlist geschafft und beide haben jede Menge gemeinsam. Beide sind - objektiv betrachtet - hart, laut und bis zu einem gewissen Grad unbequem. Das gehört sich eben so - sind ja Sportwägen und keine Reiselimos. Hier kommt das "Aber": Der 86 ist prinzipiell ein Stückweit lauter als der Gen, doch die einzelnen Nuancen des Lärms lassen sich gefühlsmäßig bestimmten Funktionen zuordnen. Der Lärm wirkt zweckmäßig und nachvollziehbar. Beim Gen hört man auch raus wenn das Sperrdiff am Werk ist und wenn der Turbo spult - das ist gut so! - aber beim Motorgeräusch habe ich eben kein Ansauggeräusch und Auspuffgeräusch rausgehört. Es war eine monotone Kakophonie - ein Kauderwelsch. Deswegen auch meine Frage nach alternativen für das Sounddesign. Es kann und soll durchaus laut sein, nur schöner klingen soll es.

Auch das Thema Fahrwerk schlägt in die selbe Kerbe. Es ist ein Sportwagen und als solcher darf und muss er auch hart sein. Dennoch fühlt sich beim 86 die Härte (mangels anderer, passenderer Synonyme) zweckmäßig an und gerade im Bereich der (nennen wir es mal) "Minimal-Unebenheiten" schluckt der 86 das meiste und lässt das, für den gefühlsmäßigen Fahrbahnkontakt, notwendige durch. Beim Gen kannst du die Querfugen der Regenwasserrinnen mit den Rädern zählen - bei allem Anspruch an Härte und Sportlichkeit, aber das muss nicht wirklich sein. Ich konnte nicht rausfühlen ob das nun an den Reifen liegt (hatte, wie gesagt, das selbe Thema mit den Run-Flats am BMW) oder am Fahrwerk insgesamt. Daher war ja auch meine Frage ob es hier evtl Alternativen (Gummis oder Fahrwerke) die das Fahrverhalten immer hoch straff und sportlich gestalten, mit denen man aber nicht die Körnung des Streusplitts im Vorbeifahren bestimmen kann.
avatar
Nano
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 19.12.13
Anzahl der Beiträge : 734
Bewertungen : 35

Alter : 25
Ort : Cuxland

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

am Mo 15 Feb 2016, 10:32
Beim Thema Klang kannst du beim Gen noch viel rausholen.

Erst einmal die Zahlreichen Auspuffanlagen von
Remus (laut, in hohen Bereichen fast kreischend röhrend)
Bastuck (mittellaut, sehr sonor, in allen Bereichen kernig)
Injen (laut, sehr tief und stark basslastig)
über die ganzen bösen Anlagen ohne Zulassung ala
Magnaflow
ARK
ISIS
und viele mehr Very Happy

Dann noch den Luftfilterkasten gegen den amerikanischen tauschen und schon hat man ein lauten, gut klingenden Wagen den man auch beim Atmen deutlich hört.
Gesponserte Inhalte

Re: Ein Neuling auf der Suche nach Antworten

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten