Teilen
Nach unten
avatar
Traviz
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 18.08.13
Anzahl der Beiträge : 218
Bewertungen : 19

Alter : 31
Ort : Hohen Neuendorf

Re: Klappendes Getriebe

am Sa 04 Jun 2016, 23:07
Oh, das ZMS... Wurde bei mir auch schon gewechselt. Das klappern war dann subjektiv 1.000km besser.... objektiv war es die ganze Zeit das gleiche Geräusch.

Darfst du denn wenigstens wochenlang auf das ZMS warten?
Sh0RTy
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 21.02.16
Anzahl der Beiträge : 28
Bewertungen : 0

Re: Klappendes Getriebe

am So 05 Jun 2016, 11:17
Lieferzeit ,keine Ahnung.Hab den Donnerstag mittag abgegeben , Freitag wurde das Getriebe ausgebaut und der “Fehler“ festgestellt. ZMS wurde am selben Tag bestellt.Morgen flieg ich erst mal zwei Wochen in den Urlaub. Ich hoffe bis dann ist der Fertig. Vermisse mein baby jetzt schon .
Gruß
avatar
Ben_utzer
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 01.08.14
Anzahl der Beiträge : 78
Bewertungen : 5

Re: Klappendes Getriebe

am So 05 Jun 2016, 16:28
Ich hab das inzwischen in 3 threads verteilt geschrieben, aber: das ZMS ist einfach eine fehlkonstruktion. diese erarbeiten sich über die zeit spiel und sind bei jedem auto irgendwann dran. beim GC gerade den turbos ist das eher der fall, deshalb werden die die auch anstandslos getauscht. die händler wechseln einfach weil die keine tiefere ahnung von den autos haben weil zu wenig unterwegs sind als das sie fundamentale erkenntnisse sammeln könnten. es gibt auch keinen (mir bekannten) weg ein haltbares zms zu erwerben. daher kann ich euch nur raten: tauscht es gegen eine EMS, die können kein spiel haben und klappern immer gleich.
dazu mal noch folgendes: hier wird sich ja wohl niemand einen 2.0t geholt haben weil er glaubt der sei so schön sparsam und günstiger als die 3.8er. ist er nicht. aber der hat das potential zum besseren 3.8er dank turbo. und dann macht ein ems durchaus sinn, denn er dreht besser hoch und spricht besser an.
und die "ich hab ein haufen kohle bezahlt" nummer kann sich hier auch jeder sparen. die coupes hätten fast nich günstiger sein können.
seht es doch einfach mal so: die BK20 sind eine art moderne version der 200sx/silvia und die bekommt man auch nicht klapperfrei und im vgl. zu markt den es nicht gibt mit bj. 2010. da gibt es nix anderes.
lebt mit den abstrichen, verkauft das auto oder baut ihn um. Es ist Unsinn zu glauben das dieses Problem seitens hyundai gelöst wird.
Ich wünsch euch dennoch viel freude mit dem Auto. Ich hab mich im Übrigen für umbauen entschieden. Wink
avatar
DeNto
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 07.03.16
Anzahl der Beiträge : 30
Bewertungen : 0

Re: Klappendes Getriebe

am So 05 Jun 2016, 19:52
@Ben_utzer schrieb:Ich hab das inzwischen in 3 threads verteilt geschrieben, aber: das ZMS ist einfach eine fehlkonstruktion. diese erarbeiten sich über die zeit spiel und sind bei jedem auto irgendwann dran. beim GC gerade den turbos ist das eher der fall, deshalb werden die die auch anstandslos getauscht. die händler wechseln einfach weil die keine tiefere ahnung von den autos haben weil zu wenig unterwegs sind als das sie fundamentale erkenntnisse sammeln könnten. es gibt auch keinen (mir bekannten) weg ein haltbares zms zu erwerben. daher kann ich euch nur raten: tauscht es gegen eine EMS, die können kein spiel haben und klappern immer gleich.
dazu mal noch folgendes: hier wird sich ja wohl niemand einen 2.0t geholt haben weil er glaubt der sei so schön sparsam und günstiger als die 3.8er. ist er nicht. aber der hat das potential zum besseren 3.8er dank turbo. und dann macht ein ems durchaus sinn, denn er dreht besser hoch und spricht besser an.
und die "ich hab ein haufen kohle bezahlt" nummer kann sich hier auch jeder sparen. die coupes hätten fast nich günstiger sein können.
seht es doch einfach mal so: die BK20 sind eine art moderne version der 200sx/silvia und die bekommt man auch nicht klapperfrei und im vgl. zu markt den es nicht gibt mit bj. 2010. da gibt es nix anderes.
lebt mit den abstrichen, verkauft das auto oder baut ihn um. Es ist Unsinn zu glauben das dieses Problem seitens hyundai gelöst wird.
Ich wünsch euch dennoch viel freude mit dem Auto. Ich hab mich im Übrigen für umbauen entschieden. Wink

lol!

Hyundai hat das Auto gebaut und der Kunde soll sich selbst um die Mängel kümmern weil Hyundai Diese nicht beseitigen kann oder will??

hmmm...

Dann müssen wohl bald Richter entscheiden ob wiederholt nicht behobene Mängel den Kunden zumutbar sind oder nicht!
avatar
Traviz
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 18.08.13
Anzahl der Beiträge : 218
Bewertungen : 19

Alter : 31
Ort : Hohen Neuendorf

Re: Klappendes Getriebe

am So 05 Jun 2016, 19:57
Beitragsbewertungen : 0% (2 Bewertungen)
DeNto, du willst es nicht verstehen, oder? Diese Geräusche sind kein Mangel!!! Wenn du keine Geräusche haben möchtest, kauf dir nen Tesla. Der fährt geräuschlos. Wink
avatar
DeNto
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 07.03.16
Anzahl der Beiträge : 30
Bewertungen : 0

Re: Klappendes Getriebe

am So 05 Jun 2016, 20:04
Traviz ich verstehe absolut alles!
avatar
Ben_utzer
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 01.08.14
Anzahl der Beiträge : 78
Bewertungen : 5

Re: Klappendes Getriebe

am So 05 Jun 2016, 22:41
Du befindest dich da auf dem sog. Holzweg. Ein Mangel liegt dann vor wenn es sich zur gewöhnlichen Verwendung nicht eignet. Die Verwendung vom ZMS ist vibrationen vom pulsierenden Motorlauf wegzunehmen und genau das macht es. Ein Anwalt, Richter und Co. nützt dir da rein gar nix. und hyundai will dir sogar helfen, weil die ja tatsächlich so arme Mitarbeiter einsetzen die sich permanent das gejammer von leuten anhören die meinen Sie hätten eine Einzelanfertigung erworben und dann noch über fehlenden service meckern. Die tauschen dir sogar noch ein ZMS für 1-2k. Was willst du denn noch? Einen Lambo als entschädigung.
Ich les hier echt viel mit aber ich hab die Nase(bitte nase durch beliebiges, stimmigeres Wort ersetzen) sowas von voll das sich andauernd einer hinsetzt so einen unsinn(ebenfalls anderes wort...) tippt und zuvor noch zu faul ist sich mal zu belesen. hättest du das gemacht, hättest du bescheid gewusst über klappernde zms, rasselnde schaltknäufe und sich auflösende lenkräder. Ganz ehrlich, das weiß jeder, hat jeder durch und das ist ganz einfach so.
also nimm es hin, es ist das zms, lass es tauschen und gut...
avatar
Naly
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 05.02.16
Anzahl der Beiträge : 85
Bewertungen : 20

Re: Klappendes Getriebe

am Mo 06 Jun 2016, 01:23
Beitragsbewertungen : 100% (2 Bewertungen)
Hallo, jetzt meld ich auch noch mal. Es wäre schön wenn man hier im Forum weiter vernünftig und sachlich anstehende Probleme diskutiert.
Daher würde ich Sven und Ben bitten uns nicht als naiv hier hin zu stellen. Kauf dir doch ein Tesla oder willst ein Lambo..????? was sollen diese Argumente??? Ich behaupte mich mit ZMS und Getriebe- Sachen ganz gut aus zu kennen, da ich diese seit zig Jahren schon ein und aus baue bzw. zerlege und repariere. ZMS sind nicht nur bei Hyundai ein Problem! Und wenn ich ein Kratzen am Schalthebel hab, dann mein ich die Synchroneinrichtung und das ist eine Garantieangelegenheit, egal ob ich ein Genesis i20 oder sonst was fahr. Warum sollte ich das so hin nehmen?
Ein EMS einzubauen wäre eine Alternative, ich halte auch nicht viel von den ZMS, aber warum sollte ich das in der Garantiezeit aus eigener Tasche bezahlen??? Die Hyundaiwerkstätten können auch nichts dafür, aber wenn alle die diese Fehler haben sich an Hyundai Deutschland wenden würden würde sich vllt was tun, anstatt zu sagen ... nimm es so hin!!!
Ansonsten würde ich mich freuen das ganze hier vernünftig weiter zu führen, oder wir lassen es??
Gruß und allen Geni-Fahrern guten start in die Woche... fahren
avatar
Ben_utzer
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 01.08.14
Anzahl der Beiträge : 78
Bewertungen : 5

Re: Klappendes Getriebe

am Mo 06 Jun 2016, 12:26
@Naly schrieb:
Ein EMS einzubauen wäre eine Alternative, ich halte auch nicht viel von den ZMS, aber warum sollte ich das in der Garantiezeit aus eigener Tasche bezahlen??? Die Hyundaiwerkstätten können auch nichts dafür, aber wenn alle die diese Fehler haben sich an Hyundai Deutschland wenden würden würde sich vllt was tun, anstatt zu sagen ... nimm es so hin!!!
Ansonsten würde ich mich freuen das ganze hier vernünftig weiter zu führen, oder wir lassen es??
Gruß und allen Geni-Fahrern guten start in die Woche... fahren

Geh ich durchaus mit. Alerdings wurde ein "Tausch es auf Garantie aber stell dich darauf ein das es wiederkommt" hier bereits mehrfach als Lösung angeboten. Ich versteh ja auch jeden den es verärgert, aber Hyundai kümmert sich doch drum, so what?
Ich sag ja nur es ist blauäugig zu glauben, das Hyundai etwas an diesem Auslaufmodell ändert. Wer also so massive Probleme damit hat, muss sich daran gewöhnen oder aber akzeptieren, dass das GC nichts für Ihn ist. In diesem Sinne lasst uns wieder ruhiger und gediegener diskutieren.
Viele Grüße und genießt das Wetter.
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Klappendes Getriebe

am Mo 06 Jun 2016, 16:13
@Ben_utzer schrieb:Ich sag ja nur es ist blauäugig zu glauben, das Hyundai etwas an diesem Auslaufmodell ändert.

Wenn man bedenkt, dass es im US Forum 117 Seiten (gestartet in 2009) zum Thema gibt und immer noch keine Lösung, glaube ich auch nicht an einer Lösung von Hyundai.
avatar
Traviz
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 18.08.13
Anzahl der Beiträge : 218
Bewertungen : 19

Alter : 31
Ort : Hohen Neuendorf

Re: Klappendes Getriebe

am Mo 06 Jun 2016, 22:23
Beitragsbewertungen : 0% (1 Bewertung)
Hallo Naly,

Du hast ja sicherlich den kompletten Thread verfolgt. Von daher hoffe ich einfach, dass du Verständniss für eine gewisse Verzweiflung auf Seite der "Erfahrenden" hast. Wie oben von Benutzer geschrieben, gibt es dafür keine Lösung. Liegt aber auch daran, dass kein Problem existiert.

Diverse Geräusche sind nicht abzuschalten bei dieser Konstruktion.

Und zu unseren Ratschlägen: Wenn du vor hast mit voller Wucht gegen die Wand zu rennen, weil deine Nase schief ist, warnen wir dich doch auch. Oder sagen dir zumindest, dass es nichts ändert. Nur nervt und weh tut. Die Nase bleibt trotzdem schief.
avatar
Naly
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 05.02.16
Anzahl der Beiträge : 85
Bewertungen : 20

Re: Klappendes Getriebe

am Mo 06 Jun 2016, 23:43
Beitragsbewertungen : 50% (2 Bewertungen)
@Traviz schrieb:Hallo Naly,

Du hast ja sicherlich den kompletten Thread verfolgt. Von daher hoffe ich einfach, dass du Verständniss für eine gewisse Verzweiflung auf Seite der "Erfahrenden" hast. Wie oben von Benutzer geschrieben, gibt es dafür keine Lösung. Liegt aber auch daran, dass kein Problem existiert.

Diverse Geräusche sind nicht abzuschalten bei dieser Konstruktion.

Und zu unseren Ratschlägen: Wenn du vor hast mit voller Wucht gegen die Wand zu rennen, weil deine Nase schief ist, warnen wir dich doch auch. Oder sagen dir zumindest, dass es nichts ändert. Nur nervt und weh tut. Die Nase bleibt trotzdem schief.

Hallo Traviz, hättest du den kompletten Thread verfolgt, dann wüßtest du auch das ich ein ganz anderes Problem hab. Dieses klackern stört mich wiederum weniger - hatte ich ja auch schon geschrieben - aber die Schaltgeräusche ( welche hier wahrscheinlich kaum einer hat ) werde ich versuchen durch ein neues Getriebe seitens Hyundai abzustellen oder wenigstens zu minimieren und ich glaube nicht das dies Standardgeräusche sind. Vllt habe ich ja Glück und erwische ein Getriebe was mich von der Geräuschkulisse her zufrieden stellt. Also warum sollte ich es nicht versuchen??? Und das es ZMS Probleme nicht nur bei Hyundai gibt, weiß ich als "Nicht-Hyundai-Erfahrender" auch. Noch ist meine Nase gerade und ich habe schon einiges mit Autos durch  Wink  . Trotzdem danke für die Ratschläge, ich werde berichten ob sich bei mir seitens meiner Geräusche was verbessert hat .
avatar
BastiB
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 19.01.14
Anzahl der Beiträge : 256
Bewertungen : 34

Ort : Pulheim

Re: Klappendes Getriebe

am Di 07 Jun 2016, 05:16
@Naly schrieb:aber die Schaltgeräusche ( welche hier wahrscheinlich kaum einer hat )

Die Geräusche habe ich auch Surprised
avatar
Ben_utzer
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 01.08.14
Anzahl der Beiträge : 78
Bewertungen : 5

Re: Klappendes Getriebe

am Di 07 Jun 2016, 09:28
Die Geräusche haben alle PreFL und FL MT. Das ist ein umgebautes Terracan-Rührwerk. Die einen Fhrer merken es nur eher als die anderen und wiederum andere stört es besonders.
Wir wollen euch ja allen nicht die welt erklären, aber es bringt nichts sich zu wünschen das es danach weniger geräusche macht, macht es nicht. Da es mich weniger juckt weiß ich halt nicht ob die shifter-bushings die man für kleines Geld kaufen kann etwas bringen. Wenn die jmd. verbaut kann der ja mal feedback geben.
avatar
DeNto
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 07.03.16
Anzahl der Beiträge : 30
Bewertungen : 0

Re: Klappendes Getriebe

am Di 07 Jun 2016, 18:14
Wie Naly schon sagte, sollten wir beim Thema bleiben.
Hyundai verkauft immer mehr Fahrzeuge in Deutschland und das finde ich als Hyundai Fan auch gut nur ist der Grund dafür nicht der billige Preis sondern eher die 5 Jahre Garantie.
Warum sollte ich irgendwas an dem Fahrzeug selbst machen wenn etwas defekt ist??
Das werde ich nicht tun denn gerade desswegen fahre ich Hyundai und viele Andere Kunden auch.
Der Grund warum ich Hyundai fahre ist 80% die lange Garantiezeit UND NICHT DER PREIS!

Ich möchte dich Traviz bitten damit aufzuhören permanent persönlich zu werden und dich aus dem Thread rauszuhalten da du nichts zur Aufklärung beitragen kannst weil du absolut keine Nützlichen Informationen zum Problem liefern kannst. Meine Frage nach der Ursache des "Klapperns" kannst du nicht beantworten.
Auf mein Hinweis das du als Verkaufsleiter selbst aktiv wirst um eine Problemlösung anzustreben reagierst du garnicht und behauptest sogar das HMD diese Angelegenheit egal ist. (Verstehst diese kleine Hilfestellung nicht mal) Natürlich können technische Probleme wie dieses die Kompetenzen eines Verkaufsleiters übersteigen, jedoch ist deine Lösung in einem öffentlichen Forum Kunden zu verärgern und persönlich anzugreifen strategisch sehr unklug, um das mal freundlich zu vormulieren.
Des Weiteren zitierst du einen ehemaligen Verantwortlichen von Hyundai der sich sehr negativ über die marke Hyundai oder besser gesagt Genesis äußert indem er sagt das es kein gutes Fahrzeug ist.
Ich bin mir nicht sicher ob du dir bewusst bist welche Außwirkungen deine Aussagen haben.


Also um nochmal zurück zum Thema zu kommen.

Hier ein Update zu meinem 2014 FL 2.0T MT

Mein Auto war ca. eine Woche in der Werkstatt.
Problembeschreibung: Klappern/Schlagen aus Richtung Getriebe/Kupplung...
Das Zweimassenschwungrad (So die Info von der Werstatt)
wurde gewechselt sowie eine neue Kupplungsscheibe verbaut.

Ergebnis: Problem (Mangel)nicht behoben...

Meine persönliche Theorie ist das dieses Problem nicht vom Zweimassenschwungrad verursacht wird und wahrscheinlich auch nicht vom Getriebe. Ich vermute das es eher Vom Differential kommt und das, das Zweimassengschwungrad nur als erstes in der Antriebskette versagt da es möglicherweise schwächste Glied in der Kette ist.
Das ist aber nur meine Vermutung als Laie...

Trotz Allem bin ich sehr zuversichtlich das dieses Problem seitens Hyundai gelöst wird, da ich mir nicht vorstellen kann mühsam gewonenne, potenzielle Kunden auf Lebenszeit verlieren zu wollen!
avatar
Traviz
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 18.08.13
Anzahl der Beiträge : 218
Bewertungen : 19

Alter : 31
Ort : Hohen Neuendorf

Re: Klappendes Getriebe

am Di 07 Jun 2016, 22:08
Beitragsbewertungen : 0% (2 Bewertungen)
@DeNto schrieb:

Ich möchte dich Traviz bitten damit aufzuhören permanent persönlich zu werden und dich aus dem Thread rauszuhalten da du nichts zur Aufklärung beitragen kannst weil du absolut keine Nützlichen Informationen zum Problem liefern kannst. Meine Frage nach der Ursache des "Klapperns" kannst du nicht beantworten.
Auf mein Hinweis das du als Verkaufsleiter selbst aktiv wirst um eine Problemlösung anzustreben reagierst du garnicht und behauptest sogar das HMD diese Angelegenheit egal ist. (Verstehst diese kleine Hilfestellung nicht mal) Natürlich können technische Probleme wie dieses die Kompetenzen eines Verkaufsleiters übersteigen, jedoch ist deine Lösung in einem öffentlichen Forum Kunden zu verärgern und persönlich anzugreifen strategisch sehr unklug, um das mal freundlich zu vormulieren.
Des Weiteren zitierst du einen ehemaligen Verantwortlichen von Hyundai der sich sehr negativ über die marke Hyundai oder besser gesagt Genesis äußert indem er sagt das es kein gutes Fahrzeug ist.
Ich bin mir nicht sicher ob du dir bewusst bist welche Außwirkungen deine Aussagen haben.

Pass mal auf, bisher war ich weder persönlich, noch beleidigend. Langsam werde ich es aber. Denn du scheinst nicht bereit zu sein, Dinge zu akzeptieren. Mehrere Leute bestätigen die hier in diesem "öffentlichen" Forum, dass all diese Geräusche normal sind. Dass wir alle damit leben müssen. Du bist der Einzige, der es nicht so richtig akzeptieren will. Wir haben alle diese lange Odyssee hinter uns - es hat sich nichts geändert an diesen Geräuschen. Und daran werde ich nichts ändern können, du genau so wenig.

Zum Thema negativ zur Marke Hyundai.... du wirst in Deutschland niemanden finden, dessen Herz stärker für Hyundai schlägt, als meins. Ich bin sowas von Hyundai-bekloppt wie kein anderer hier. Das wissen mehr als nur eine handvoll Leute, da ich mich hier schon ein paar Tage bewege und mich viele auch persönlich kennen. Also werfe mir nicht so einen Bullshit vor. 
Du kannst auch davon ausgehen, dass technische "Probleme" keinesfalls meine Kompetenzen übersteigen - ich habe knapp 3 Jahre lang jegliche Garantien/Gewährleistungen/Kulanzabwicklungen zwischen meinem alten Arbeitgeber und Hyundai übernommen. Mittlerweile - und das mit 28 - führe ich als Verkaufsleiter einen der größten Hyundai-Händler in Deutschland - ich rede hier von 800 bis 1.000 Fahrzeuge pro Jahr - das wäre nicht so, wäre ich nur eine Labertasche.

Weiterhin stehe ich aber auch zu meiner Aussage, dass das Genesis Coupe kein gutes Auto ist. Man muss schon einiges an Zeit und Geld investieren, um es zu einem guten Auto zu machen. Auch daran kann weder ich was ändern, noch du.

Und zu guter Letzt: Ich bin kein Angestellter von Hyundai Motor Deutschland, Hyundai Motor Europe oder der Hyundai Motor Company - ich kann mich also über die Marke Hyundai äußern wie ich möchte. Ebenso kann aber auch jeder Angestellte oder ehemalige Angestellte von Hyundai sagen, was er möchte. Denn NOCH herrscht bei uns Meinungsfreiheit. 

Also für die Zukunft - wenn du eine Frage stellt, akzeptiere auch die Antworten. Und wenn dir eine Antwort nicht passt, solltest du trotzdem lernen damit umzugehen. Denn dass, was du hier zeigst, ist Ignoranz. Und damit du dich nicht beleidigt fühlst, hier die Definition: IgnoranzUnwissenheit (auch Unwissen oder Unkenntnis) oder Missachtung zeichnet sich dadurch aus, dass eine Person etwas – möglicherweise absichtlich – nicht kennt, nicht wissen will oder nicht beachtet (missachtet).


Das war das Wort zum Dienstag, schönen Abend noch.


P.S. "formulieren" - und die Benutzung von Kommata ist hier nicht verboten. Wink


P.P.S. Niemand kann dir sagen, wo die Geräusche entstehen.  Razz
avatar
DeNto
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 07.03.16
Anzahl der Beiträge : 30
Bewertungen : 0

Re: Klappendes Getriebe

am Di 07 Jun 2016, 23:32
Ich Versuchs mal ganz einfach für dich:
Niemanden in diesem Thread interessier sich dafür wie toll du bist oder warum du Verkaufsleiter geworden bist. Die Frage ist einfach aus welchem technischen Grund klappert und rumst das Auto.
Kannst du ne Antwort liefern?
Nein? Oder Ja?
Was verstehst du eigentlich nicht?
Oder muss ich es dir aufmalen?
Und zu letzt warum versuchst du diesen Thread in eine persönliche Streiterei zu sabotieren?
Die Fragen sind nun mehrfach für jeden ersichtlich gestellt worden und alles was du sagen kannst ist: Das ist einfach so mit der Begründung ? Welche? Wo kann ich mal etwas aufschlussreiches von dir lesen?
Also nochmal
Soll ich dir eine detaillierte Zeichnung anfertigen mit der Frage?

avatar
Naly
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 05.02.16
Anzahl der Beiträge : 85
Bewertungen : 20

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 01:01
Hallo GC-Freunde, nun laßt doch mal die privaten Anschuldigungen und dgl. Hier geht es doch einzig darum wenn jemand ein Problem hat dieses so gut wie möglich zugunsten desjenigen zu lösen. Heißt zu deutsch... DeNto hat ein Problem mit Geräuschen aus dem Antriebsstrang welches hier wohl auch viele haben, ich ebenso. Wenn er es über HMD versuchen möchte abzustellen oder so weit einzudämmen das man damit leben kann, dann laßt es ihn doch versuchen. Ich meinerseits werde es auch versuchen, vllt gibt es eine Möglichkeit es wenigstens zu minimieren, damit würde ich mich schon zufrieden stellen. Und wenn nicht, werde ich es selbst probieren denn in der Mechanik kenn ich mich schon gut aus, hab kein Problem das Getriebe zu zerlegen usw. Also bleibt jetzt bitte  wieder sachlich auch wenn das Problem aus Sicht einiger hier nicht lösbar ist.
Noch eine kleine Anmerkung am Rande, was hat es mit der Rückrufaktion 51C033 bei Hyundai für den GC FL auf sich?  Wird dort was am Diffi gemacht??
avatar
Ben_utzer
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 01.08.14
Anzahl der Beiträge : 78
Bewertungen : 5

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 11:06
Beitragsbewertungen : 67% (3 Bewertungen)
Nene Naly, so einfach ist es nicht. Wenn das hier so weiter geht haben wir bald Zustände wie im Ami-Forum, wo keiner mehr Bock hat auf Fragen zu antworten sondern nur noch schreibt "Googles doch". Der Einzige der es hier persönlich macht, ist derjenige, der seine Frage nicht so beantwortet bekommt, wie er mag.
Meinetwegen kann er probieren über Hyundai das ganze Auto umbauen zu lassen, sein Problem löst das nicht. Hier haben inzwischen mehrere Leute unabahängig voneinander beschrieben was etwas bringt und was nicht. Ich für meinen Teil hab inzwischen gar kein Bock mehr hier zu helfen und gebe dennoch Tipps genauso wie Traviz, aber dafür wird man ja nur noch vollgelöffelt. Deine Versuche hier zu schlichten und alle aufs Thema zu konzentrieren sind dennoch beachtlich. Dafür Daumen hoch.

und deshalb auch BTT: Die Karre klappert im Antriebsstrang und bis auf das Serien-ZMS hält alles. Bei den FL's soll dieses sogar überarbeitet sein und halten(was ich mir persönlich nicht vorstellen kann). Abhilfe bringt bei kaputten ZMS eine EMS und dazu gewinnt man Elastizität beim hochtouren. Das Getriebe ist hakelig ab Werk und benötigt etwas Gefühl beim Schalten. Außerdem hört man die Schaltvorgänge extrem(bei einem i40 z.b. hört man die absolut gar nicht). Die schaltknäufe rasseln ab 5000-5500 rpm. Abhilfe schafft umbauen oder direkt aftermarket. Die Lenkräder lösen sich in Wohlgefallen auf, Abhilfe schafft auf Garantie ein neues, besser aber noch neu Beledern lassen.
Das waren jetzt die 3 gröbsten Probleme welche man direkt bemerkt mit jeweils nachhaltiger Abhilfe der wirklichen Probleme. Bessere Wege hat auf dem Planeten bis dato noch niemand gefunden. Mehr ist auch niemanden im Forum bekannt, falls doch (und falls dieser jemand noch Lust hat) kann der sich gerne melden.
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2266
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 11:24
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Also Jungs, klar ist doch, dass irgend ein Bauteil die Geräusche erzeugt ...
Er möchte einfach nur wissen wo die Geräusche herkommen, meiner Meinung nach völlig verständlich.
Da es bei so gut wie jedem Auto KEINE Geräusche beim Schalten/Kuppeln/whatever gibt, ist irgend ein Bauteil nicht so wie es sein sollte.
Das Bauteil muss zu ja irgendwie zu identifizieren sein, ob man es dann tauschen kann / ob es Aftermarket etwas gibt ist natürlich eine andere Sache.

Mir persönlich als AT Fahrer ist das Thema egal, aber ich kann Naly schon verstehen, wenn meine AT Geräusche machen würde, würde ich auch Teile tauschen bis es weg ist, ist ja peinlich....

Das mit dem ZMS vom FL soll wohl wirklich so sein. Habe schon von mehreren Amis gelesen, dass die im preFL die FL Kupplung verbaut haben, welche seit Veröffentlichung vom FL hält, auch mit 100 PS mehr als Serie hat.
avatar
Mafioso1337
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 26.09.12
Anzahl der Beiträge : 1699
Bewertungen : 58

Alter : 29
Ort : Karlsruhe

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 15:17
Mir ist das gerade zu viel alles durchzulesen Very Happy

Ich habe ein PreFL und habe jetzt ein FL ZMS mit Kupplung verbaut und sogar ein FL Getrieben obendrauf Razz

Bei mir macht das Schalten auch Geräusche, eher so ein leichtes Kratzen als ob die Synchronringe schon im Eimer wären. Stört mich aber nicht weiter.
avatar
DeNto
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 07.03.16
Anzahl der Beiträge : 30
Bewertungen : 0

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 15:57
Also vor ein Paar Tagen hatte ich auch ein oder zwei mal ein kratzen beim Schalten gehört, glaube es war vom 1. in den 2. Gang.
Das Ganze ist danach jedoch nicht mehr vorgekommen und das Auto lässt sich relativ gut und geschmeidig schalten.
Ich hab definitiv keine kratz Geräusche mehr, wie gesagt, bis auf die eine Ausnahmen.
Zu dem Original Theman scheint sich wohl endlich was zu tun...

Grüße
avatar
Traviz
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 18.08.13
Anzahl der Beiträge : 218
Bewertungen : 19

Alter : 31
Ort : Hohen Neuendorf

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 21:37
Beitragsbewertungen : 50% (2 Bewertungen)
@Apo schrieb:Das Bauteil muss zu ja irgendwie zu identifizieren sein, ob man es dann tauschen kann / ob es Aftermarket etwas gibt ist natürlich eine andere Sache.

Habe das zweite ZMS drin, das 3. Getriebe, die 2. Kardanwelle, den 2. Schaltstock, so wie die 2. Aufnahme vom Getriebe und Schaltung. Ach ja, und ne neue Kupplungsscheibe samt Drucklager. 

Somit wurde zwischen Motor und Differential alles getauscht, was möglich ist. Und nein, das Differential ist es nicht, denn das arbeitet tatsächlich geräuscharm. Und nein, die Geräusche haben sich nicht geändert, weder lauter, noch leiser...
avatar
Lars
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 25.09.13
Anzahl der Beiträge : 1199
Bewertungen : 44

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 21:52
Obwohl es mich nicht stört, habe ich nochmal ein wenig geforscht.
Sven, hast du mal geschaut, ob es eine Aftermarket Gelenk- bzw. Hardyscheibe gibt?
Evtl,. könnte man hier mit einer verbesserten Version was beschicken?
avatar
Naly
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 05.02.16
Anzahl der Beiträge : 85
Bewertungen : 20

Re: Klappendes Getriebe

am Mi 08 Jun 2016, 23:06
Heute ist mir das passiert, bin ca 200km gefahren. Die ersten 100km alles ok, auch kaum Schaltgeräusche..so weit so gut...dann an der Ampel gestanden 1. Gang rein und auf grün gewartet.....fahr los und will in den 2. schalten, da gibt es aus den Antriebsstrang einen regelrechten Hieb als ob sich was löst und danach hab ich wieder wahnsinniges Schaltkratzen außer vom 5. in den 6. Gang, da ist alles ok.....jetzt bin ich abend wieder ein Stück gefahren- alles wieder ok... Rolling Eyes

Ps. .. danke an denjenigen für den roten Balken auf meine Antwort zu Traviz..... no
Gesponserte Inhalte

Re: Klappendes Getriebe

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten