Teilen
Nach unten
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Das könnte wirklich blöd für VW werden

am So 20 Sep 2015, 17:24
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/vw-konzern-gibt-abgasmanipulation-in-den-usa-zu-a-1053846.html

Ich muss aber leider sagen, gut dass mal wieder einer dabei erwischt wird und (hoffentlich) auch bestraft. Komisch dass das in der EU nie passiert.
avatar
Der Preuße
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 13.12.12
Anzahl der Beiträge : 817
Bewertungen : 12

Alter : 34
Ort : Soufflenheim

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am So 20 Sep 2015, 17:45
Das ist doch schon nen alter Hut das die Hersteller eine AU-Erkennung haben und bei der AU andere Kennlinien fahren. Das wusste auch mein TÜV schon vor Jahren als er nen neuen A8 Diesel bei der Erstprüfung hatte welcher gleich du gerasselt ist weil die AU-Erkennung nicht gearbeitet hat. Von daher ist das ein offenes Geheimnis. Ich denke dass das auch Daimler und BMW so machen.
avatar
HarryEiche
Glanzpolierer
Glanzpolierer
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 863
Bewertungen : 37

Alter : 69
Ort : Essen-Ruhrpott

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am So 20 Sep 2015, 19:01
Wenn Die wirklich so besch...... haben, dann müsste da noch ne 0 hinten drann und der gesamte Vorstand müsste einfahren , da wo die Türen von Innen keine Schlüssel haben.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2038
Bewertungen : 53

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am So 20 Sep 2015, 20:11
Gerade in der Tagesschau: VW gibt Manipulation in USA zu.
Peter
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am So 20 Sep 2015, 20:13
Jap, auf einem der Autoblogs stand dass sies deswegen wohl zugegeben haben weil sie sonst keine Erlaubnis für die Modelle vom Modelljahr 2016 bekommen hätten (wie weit das an der Wahrheit dran ist keine Ahnung).
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 08:40
Was ich sehr bedenklich finde an dieser ganzen Geschichte ist die Tatsache, dass die Amerikaner darauf kommen, dass die Diesel viel umweltschädlicher sind als immer behauptet wird. Very Happy Die Amerikaner. Very Happy In Deutschland beweihräuchern wir uns für unsere tolle Dieseltechnologie und wie leistungsstark und umweltfreundlich sie ist. Belegen sie dann aber mit exorbitanten Steuern, weil, ja warum eigentlich? Ist doch alles super. Razz Wenn ich sehe was mein 2l Diesel da hinten raus wirft, wenn ich Gas gebe, kann mir niemand erzählen, dass das umweltfreundlicher sein soll als ein Benziner mit gleicher Leistung.

Dieser Dieselwahn in Deutschland war mir von Anfang an nicht geheuer und hier bestätigt sich das auch wieder. Das ist genauso eine Augenwischerei wie die Start-Stopp-Automatik und der Downsizing-Turbolader-Unsinn. Very Happy Das alles zusammen hat dazu geführt, dass der durchschnittliche Benzinverbrauch in den letzten 15 Jahren im Schnitt um einen ganzen halben Liter gesunken ist. Herzlichen Glückwunsch. Very Happy Gut, dass wir die Umwelt so schonen. Razz Allen voran die deutschen Autobauer und der blöde Deutsche, der das kauft.
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 10:01
Der Skandal um manipulierte Abgaswerte in den USA hat Folgen an den Märkten: Die Aktie von VW bricht zeitweise um mehr als 15 Prozent ein.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-volkswagen-aktie-verliert-wegen-abgas-skandals-13-prozent-a-1053918.html
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2731
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 10:09
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Moppi, hast dir mal von JP-Performance die derzeitigen Videos bei Youtube angeschaut?
Dort geht es um den Weg zur nächsten CO²-Hürde, der "Road to 95".
Mit 95 ist dabei 95 g CO² /km gemeint.

Da werden aber-Milliarden an Entwicklungsgeldern und zich Millionen Liter Treibstoff verschwendet um die Autos angeblich noch sparsamer zu machen, siehe deine 0,5 liter in den letzten 15 Jahren.
Augenwischerei im globalen Maßstab.
Das ganze ufert so dermaßen aus, da wird lediglich versucht den ganzen Entwicklungsapparat in der Beschäftigungstherapie zu behalten...
Alles so wahnwitzig und unglaublich lächerlich!
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 10:53
Moppi, hast dir mal von JP-Performance die derzeitigen Videos bei Youtube angeschaut?
Dort geht es um den Weg zur nächsten CO²-Hürde, der "Road to 95".
Mit 95 ist dabei 95 g CO² /km gemeint.

Nope, kenne ich nicht. Muss ich bei Gelegenheit mal machen.
avatar
Der Preuße
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 13.12.12
Anzahl der Beiträge : 817
Bewertungen : 12

Alter : 34
Ort : Soufflenheim

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 10:55
Dieser ganze Umwelthokuspokus ist doch nur vorgeschoben. g5bot hats ja schon vorweg genommen, das ist ne ABM mehr nicht.

Sie reden immer von Effizienz, Dieseln, Downsizing und Downsizing. Alles sinnlos und unnötig wenn die Karren mit jeder Generation 100kg schwerer werden und auch immer größer. Genauso der ganze elektro Hype. Die Batterien halten ja auch nicht ewig und sind nur schwerlich wieder zu verwerten. Es gibt wesentlich einfachere Lösung aber mit denen verdient man nicht so viel Geld.

Mal davon ab das bei der Herstellung eines neuen Autos so viel Schadstoffe entstehen das man noch Jahre mit nem Euro 1 od. Euro 0 Auto fahren kann bis man das eingeholt hat.
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 11:04
Also grundsätzlich wäre der Umwelt, mal abgesehen von der Produktion der Batterien, sehr geholfen mit Elektroautos. Die komplette Schmiermittelindustrie wäre auf kurz oder lang arg gebeutelt, da kein Motoröl mehr benötigt wird. Außerdem sind Elektroautos so wartungsarm, dass die Werkstätten auf kurz oder lang arbeitslos wären, mal abgesehen von Unfallinstandsetzungen. Das Thema gibt sich aber irgendwann mit dem autonomen fahren. Razz Es braucht einfach ein gutes Speichermedium, das vielleicht sogar selbst energieerzeugend wirken kann. So weit ist es leider noch nicht.

Die Autoindustrie hat aktuell überhaupt keine Wahl als auf herkömmliche Technologien zu setzen und diese durch Hybridantriebe zu erweitern oder wirklich unsinnigen Schrott durch noch mehr Unsinn immer moderner wirken zu lassen. Der Höhepunkt ist doch tatsächlich der Wasserstoffhybrid. Die Erzeugung von Wasserstoff ist so energieaufwändig, dass jede Ökobilanz wie ein Stein im Meer versinken würde. totlach
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2731
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 11:15
@Der Preuße schrieb:
Mal davon ab das bei der Herstellung eines neuen Autos so viel Schadstoffe entstehen das man noch Jahre mit nem Euro 1 od. Euro 0 Auto fahren kann bis man das eingeholt hat.

Richtig! Da wird mit Hochenergieplasma eine Elektrode beschossen um die Zylinderlaufbahnen mit einer 3-Atom-dicken Schicht zu versehen, welche angeblich weniger Reibung vom Kolben bedeutet. Wieviel CO² aber hier für dieses scheiss Verfahren und dessen Entwicklung vergeudet (im wahrsten Sinne) wird, will keiner sehen/hören.
Und das wahnwitzige daran ist, dass auch diese Beschichtung nicht ewig halten wird und mit jedem KM mehr abgetragen wird, sodass sie letztendlich nicht mehr da ist. ABER HAUPTSACHE während der Schadstoffprüfung und Homologation ist sie da, damit man wieder mit niedrigen Zahlen glänzen/lügen kann...

//
Übrigens genau wie bei Solarzellen, die ihre Herstellungsenergie erst nach bummelig 20 Jahren erreichen (oder waren es 200?) totlach
avatar
Der Preuße
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 13.12.12
Anzahl der Beiträge : 817
Bewertungen : 12

Alter : 34
Ort : Soufflenheim

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 11:35
Moppi, es gibt doch schon synthetische Kraftstoffe und Bio-Kraftstoffe die aus Kompost hergestellt werden können. Wenn ich mich recht entsinne hat auch Mazda mal nen RX-8 gebaut wo der Wankel mit Wasserstoff lief.

Wie gesagt von E-Autos halte ich garnichts da die Batterie selbst die größte Umweltbelastung bleibt.

Ich denke aber das wir uns alle einig sind das dieses Umweltgetue nur reines Geldschäffeln ist und der Umwelt in keinster Weise wirklich hilft.
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 11:42
Ich denke aber das wir uns alle einig sind das dieses Umweltgetue nur reines Geldschäffeln ist und der Umwelt in keinster Weise wirklich hilft.

Das definitiv. Smile
avatar
Armadillo
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 05.06.15
Anzahl der Beiträge : 753
Bewertungen : 50

Ort : FFB

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 14:04
Also ich beobachte die Elektroautos aktuell auch nur. Aber ich muss auch sagen, dass das mit den Batterien in Sachen Umweltverträglichkeit zu kritisch betrachtet wird. Hier haben wir ganz klar ein Henne-Ei-Problem, weil Batterien/Akkumulatoren maximal in den letzten 5-10 von 50 Jahren, seitdem sie großflächig eingesetzt werden, entscheidende Schritte nach vorne gemacht haben.
Es fehlt einfach an Jahrzehnten der Forschung in diesem Bereich.
Und um wirklich Fortschritte machen zu können bedarf es einfach einer kritischen Masse an Umsatz die in dieser Branche gemacht werden muss um weiter voran zu kommen. Von daher ist es meiner Meinung nach absolut notwendig die aktuellen Batterien in Kauf zu nehmen, um in Zukunft auf einen, im wahrsten Sinne des Wortes, grünen Zweig zu kommen. Wink
Natürlich darf man das nicht vergessen und muss dran bleiben, es gibt ja schon viele Prototypen die mit ökologisch besser verträglichen Materialien auskommen. Aber man sollte auch keinesfalls die Elektroautos nur der Lithium-Batterien wegen verteufeln, sondern das Ganze eher als Sprungbrett für diese Technik betrachten.
Eben weil der Rest des Autos auch viele Vorteile bietet, wie Moppi schon dargelegt hat. Smile

Ich hoffe, dass die Lösung dieses Problems in 5 Jahren, wenn der i40 dann vermutlich durch ist, in Sicht ist und ich mein erstes Elektroauto kaufen kann. Very Happy Und ja, das ist utopisch. Razz
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2038
Bewertungen : 53

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 14:28
Mein 2. Auto, ein VW Polo mit 50 PS, brachte 735 kg auf die Waage. Was wiegt ein VW Polo der neusten Generation? 1163 kg! Wahnsinniger Vortschritt! Wofür braucht man, außer der kleinste Diesel, dann mindestens 110 PS? Irgendwo verkehrte Welt.
Peter
avatar
Dirk
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 16.03.14
Anzahl der Beiträge : 167
Bewertungen : 8

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 18:03
Woran erkennen die Autos eigentlich das sie geprüft werden?
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2038
Bewertungen : 53

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 20:26
Da gibt es einen vorgeschriebenen Fahrzyklus. Wenn das Steuergerät den erkennt, schaltet es auf "Sauber"
Peter
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Mo 21 Sep 2015, 22:12
Wohl auch an so Sachen wie: Fenster links unten, Motorhaube offen und bestimmter Lenkwinkel usw.. Scheint recht komplex zu sein, aber eben machbar.
avatar
Der Preuße
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 13.12.12
Anzahl der Beiträge : 817
Bewertungen : 12

Alter : 34
Ort : Soufflenheim

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Di 22 Sep 2015, 00:01
Ab Euro4 wird doch die AU über OBD gemacht. Das ist das tricksen einfach.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2731
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Di 22 Sep 2015, 08:15
Es geht hier nicht um die TÜV Prüfung alle 2 Jahre, sondern grundsätzlich darum wieviel Steuern das Auto kosten soll. Verbrauch und CO2 Angabe unten auf den Plakaten. Dabei haben sie beschissen, damit die Kunden eher diese Produkte kaufen, weil scheinbar niedrigere laufende Kosten.
avatar
HarryEiche
Glanzpolierer
Glanzpolierer
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 863
Bewertungen : 37

Alter : 69
Ort : Essen-Ruhrpott

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Di 22 Sep 2015, 10:44
Und die Verbraucher, also Wir Alle, atmen dann die Schei.... ein und die Krebsrate bei den Todesfällen explodiert.

avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2731
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Di 22 Sep 2015, 10:51
Jep, vermutlich schaffen die meisten Diesel-Fahrzeuge nicht mal Euro1 im Durchschnitt, wenn man sich mal die Wolken anschaut, die da regelmäßig hinten raus kommen.

Nur diese Wolken kommen dort natürlich während der Homologation nicht raus...
avatar
strohli
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 30.11.12
Anzahl der Beiträge : 487
Bewertungen : 11

Alter : 60
Ort : Offenbach

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Di 22 Sep 2015, 10:53
Ich beobachte schon seit Jahren, was bei vielen " sauberen Dieselfahrzeugen " aus dem Auspuff kommt, wenn sie ordentlich beschleunigen...
Diese Rußwolken können einfach nicht sauber sein...
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2731
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

am Di 22 Sep 2015, 10:56
und das gleiche Problem besteht bei den Downsizing-Ölfressern.
Möchte gar nicht wissen, wie ungesund die Millionen Liter Öl sind, die von den Downsizing-Kisten pro Jahr hier verbrannt werden.
Meine ehemalige VAG-Kiste hat wegen 8 Liter Öl auf 1000km schließlich einen 3ten Austauschmotor bekommen. Diese 8 Liter sind sicher nicht gesund für den Organismus!
Gesponserte Inhalte

Re: Das könnte wirklich blöd für VW werden

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten