Teilen
Nach unten
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Sa 13 Jun 2015, 15:09
Hallo Leute.

Seit einer Woche habe ich nun meinen Genni (FL - V6). Er bekommt noch ein paar kleinere Änderungen und dann werde ich ihn hier auch vorstellen. cheers
Habe noch ein paar Fragen, was mir letzte Woche so aufgefallen ist:

1.) Beim Fahren über manche Kanten oder Löchern dachte ich, ich hätte ab und an ein leichtes Poltern von hinten festgestellt. Ist aber nichts markantes, was man da hört. Habe dann im Forum den Thread gelesen, dass wohl die Dämpfer oftmals die Übeltäter sind oder sein können. Ist das beim FL denn immer noch so? Oder was könnte es eventuell sein? KM-Stand sind aktuell 27 Tausend.

2.) Beim ersten Anfahren nach dem Schalten der Automatik nach dem Starten gibt es erstmal einen Ruck. Ist das normal? Kommt das eventuell von den Bremsen/Handbremse?

3.) Ist das normal, dass selbst bei nur leicht feuchter Straße (keine Pfützen etc.) und "etwas" Gasgeben, der Wagen hinten direkt quer gehen will? tongue totlach Rede hier absolut nicht von einem Kickdown sondern einfach von "etwas bis etwas mehr beschleunigen" innerhalb von Ortschaften - nichts rabiates Cool


DANKESCHÖN und ein schönes WE an alle Genni-Liebhaber Very Happy

Lg,
Andy
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2034
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Sa 13 Jun 2015, 21:15
Zu Punkt 1 + 2 kann ich nichts sagen, da ich ein PreFL fahre.
Punkt 3: Feuchte Fahrbahn ist echt grenzwertig und mit Vorsicht anzugehen. Kommt aber auch auf die Bereifung an. Welche Reifen fährst Du?
Peter
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 14 Jun 2015, 08:51
Punkt 3 kann ich mit meinen PreFl und pirellies überhaupt nicht bestätigen. Meiner fährt absolut zahm an ... wenn ich das will Twisted Evil Würde auf einen billigen Reifen tippen, den sie die untergejubelt haben.
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 14 Jun 2015, 12:11
Reifen sind die Bridgestone Potenza in Originalgröße mit ca. 5mm Profil aktuell.
Vielleicht muss ich mich einfach noch ein Stück weit zurücknehmen mit dem Anfahren im Nassen. Der Umstieg von einem Punto sporting zu einem v6 genni ist schließlich nicht gerade gering Laughing
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2034
Bewertungen : 51

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 14 Jun 2015, 12:27
@genni2015 schrieb:Reifen sind die Bridgestone Potenza in Originalgröße

Die fand ich bei Nässe oder Feuchtigkeit als sehr Grenzwertig.
2 x hat mich mein ESP vor heftigen Bordsteinkontakten bewahrt.
1 x beim Überholen plötzliches Durchdrehen, worauf das ESP mich auf der Gegenfahrbahn ruckartig eingebremst hat. Glücklicherweise kam mir niemand entgegen.

Mit den Kuhmos fühle ich mich wesentlich sicherer.
Peter
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 14 Jun 2015, 13:28
@genni2015 schrieb:Der Umstieg von einem Punto sporting zu einem v6 genni ist schließlich nicht gerade gering Laughing
Zusätzlich zu dem, was Peter geschrieben hat, spielt das aber sicher auch eine enorme Rolle. Es steckt eben doch ein klitzekleines Bisschen mehr Power im Geni, und daran muss man sich gewöhnen Wink
avatar
gangnam
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 04.03.14
Anzahl der Beiträge : 578
Bewertungen : 37

Alter : 56
Ort : Rheine

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 14 Jun 2015, 13:42
Ausserdem schiebt diese Power im Genni, anstatt das sie zieht, wie bei einem Fronttriebler.

ESP ist ja hoffentlich bei Deinem Genni nicht deaktiviert?!

LG Matthias
avatar
HarryEiche
Glanzpolierer
Glanzpolierer
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 857
Bewertungen : 37

Alter : 68
Ort : Essen-Ruhrpott

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Mo 15 Jun 2015, 05:57
@genni2015 schrieb:Reifen sind die Bridgestone Potenza in Originalgröße mit ca. 5mm Profil aktuell.
Vielleicht muss ich mich einfach noch ein Stück weit zurücknehmen mit dem Anfahren im Nassen. Der Umstieg von einem Punto sporting zu einem v6 genni ist schließlich nicht gerade gering Laughing





DITO

Sind die Kumo,s echt besser?
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Mo 15 Jun 2015, 11:03
Ich habe die Sportmaxx drauf und kenne das Problem nicht.
Martin Coupe
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 03.12.14
Anzahl der Beiträge : 217
Bewertungen : 7

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Di 16 Jun 2015, 08:41
@genni2015 schrieb:
1.) Beim Fahren über manche Kanten oder Löchern dachte ich, ich hätte ab und an ein leichtes Poltern von hinten festgestellt. Ist aber nichts markantes, was man da hört. Habe dann im Forum den Thread gelesen, dass wohl die Dämpfer oftmals die Übeltäter sind oder sein können. Ist das beim FL denn immer noch so? Oder was könnte es eventuell sein? KM-Stand sind aktuell 27 Tausend.

Ist wohl zu 99% das Diff Very Happy
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Di 16 Jun 2015, 09:22
Gibt es damit allgemein Probleme? Wie kündigt sich ein Problem damit weiter an? Muss in paar Wochen zur Inspektion. Habe ja auch noch über 3 Jahre Garantie.

Kann das mit dem Differential auch für meine Probleme hier
http://www.genesis-coupe.com/t2456-vibration-bei-vollgas
sorgen oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun?

Vielen Dank!
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Mi 17 Jun 2015, 08:00
Das Diff ist nicht so durchdacht festgeschraubt. Du hast Glück mit Deiner AT, wir MT Fahrer hören das viel öfter ;-) Das schafft Abhilfe: http://www.genesis-coupe.com/t2119-diy-differential-halterung

Zu den Bridgestone, die sind auf Nässe wirklich schlecht, ich bin froh das meine abgefahren waren und ich sie gegen Hankook evo 2 tauschen konnte. Allgemein hast Du aber mit jedem Reifen bei Heckantrieb und Power, ab und an da ein Thema ;-)
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Mi 17 Jun 2015, 22:25
Und wodurch erkennt man dass das Differential bzw. dessen Aufhängung bei einem nicht gut ist? Durch Fahrgeräusche?
avatar
Jo
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 02.10.14
Anzahl der Beiträge : 246
Bewertungen : 9

Ort : Kreis ERH

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Mi 17 Jun 2015, 23:24
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Die Aufhängung des Diffs ist bei ALLEN Gennis "Nicht gut" Very Happy (Zumindest bei den EU Modellen, US Modell weiß ich net). Das Differential ist hinten nur mit einer Schraube befestigt.
Merken tut man das eben vor allem beim schalten. Wobei man es bei den Handschaltern wohl deutlicher merkt, als beim AT. Dazu gibt es aber hier im Forum mehrere Threads Smile

Hier z.B. von SKY: http://www.genesis-coupe.com/t315-torque-solution-zusatzliche-verschraubung-fur-das-differential

MfG Jo
Martin Coupe
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 03.12.14
Anzahl der Beiträge : 217
Bewertungen : 7

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Fr 19 Jun 2015, 08:25
@Jo schrieb:Die Aufhängung des Diffs ist bei ALLEN Gennis "Nicht gut" Very Happy (Zumindest bei den EU Modellen, US Modell weiß ich net). Das Differential ist hinten nur mit einer Schraube befestigt.
Merken tut man das eben vor allem beim schalten. Wobei man es bei den Handschaltern wohl deutlicher merkt, als beim AT. Dazu gibt es aber hier im Forum mehrere Threads Smile

Die Aufhängung ist bei "allen" gleich Smile

Beim schalten macht es ansich keine Geräusche, sondern größtenteils nur wenn du verwindung hast oder dein Heck etwas stärker einfedert...
Konnte ich damals sehr gut mit K&W feststellen da nur noch das Diff geräusche beim fahren gemacht hat...

An der Halterung würde ich nix ändern da Hyundai sich auch etwas dabei gedacht hat. Es kommt bei ner "doppelhalterung" zu mehr Vibrationen und es wird ein lauteres Geräusch wenn man stark einfedert...
avatar
Zippert
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 08.02.14
Anzahl der Beiträge : 306
Bewertungen : 41

Alter : 27
Ort : Kiel

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Fr 19 Jun 2015, 12:42
Hey.
Punkt 1. hast du das originale Fahrwerk drin? Oder hast du zufällig ein Bilstein b14 Fahrwerk drin ?
Punkt 2. habe Bridgestone drauf. Und bei Gas c.a (über 15%) drehen bei mir (6mm Profil) auch die Reifen durch. also joa es ist auf jeden fall mit davon abhängig welche Reifen du fährst.
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Fr 19 Jun 2015, 17:11
Hi.

Ne habe das originale Fahrwerk drin.

Komisch ist das für einen solchen Reifen...
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Sa 20 Jun 2015, 09:31
Nicht unbedingt, Marke heißt nicht automatisch toll und auf der andere Seite hat jeder Reifen seine Stärken und Schwächen.
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Sa 20 Jun 2015, 21:47
Das stimmt wohl Wink

Was sind die Birnen in den LED-Tagfahrlichtern eigentlich für welche? Bzw. was kosten die wenn die mal hin sind, weil ich diese, wie sicher die meisten von euch, immer an habe. Sind ja schließlich mal Tagfahrleuchten geworden.....:-D
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Sa 20 Jun 2015, 22:36
Hab kein Facelift, daher kein Tagfahrlicht und in Deinem Tagfahrlicht sind keine Birnen, das sind LED's und die kann man nicht austauschen ;-)
Tiefwasser
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 18.09.14
Anzahl der Beiträge : 88
Bewertungen : 5

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 21 Jun 2015, 20:20
Was ich dir noch empfehlen kann ist bei deinen Genni nachzuschauen ob er hinten Fahrerseite Wasser im Stoßfängerdom hat. Scheinen die FL alle zu haben.

Und zwar solltest du vom Stoßdämpfer mal eine der zwei Schrauben abmachen, die oben untern Radhaus den Dämpfer verbinden.
Bitte keine grossen Augen machen wenn da ein guter Becherinhalt rauskommt.
Aber wenigstens kannst du dir dann sicher sein, das du etwas gegen Spätere Durchrostung gemacht hast
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Do 25 Jun 2015, 22:57
Alles klar danke....

Wie schädlich ist eigentlich ein Kickdown für unser Automatikgetriebe? Sollte man nicht so häufig praktizieren oder? Smile
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 753
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am Fr 26 Jun 2015, 07:04
Bin zwar kein Automatik-Fahrer, aber warum sollte das nicht in Ordnung sein? Solange die Schmierstoffe in Motor und Getriebe auf Betriebstemperatur sind kannst du vom Kickdown Gebrauch machen...bedeutet ja auch eigentlich nur daß die AT in höheren Gängen runterschaltet und die einzelnen Fahrstufen ausdreht. Oder beim Kavalierstart halt bis knapp vor den Begrenzer drehen lässt und dann erst schaltet.

Was soll daran schädlich sein?
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 28 Jun 2015, 10:48
Weil doch bei einem Kickdown die Teile plötzlich maximal belastet werden aus einem "normalen" Fahrzustand zuvor. Will mich hier ja nur absichern, ich meine es ist ja ein Auto geworden um es zu fahren und es hat halt auch einen entsprechenden Motor um nicht nur im höchsten Gang durch die Ortschaft zu cruisen Very Happy
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 753
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

am So 28 Jun 2015, 22:37
Ich würde mir da keine Sorgen machen, die verbauten Komponenten werden schon auf die Leistung abgestimmt sein! Und ich habe schon ein paar Automatik-Fahrer bei Treffen gesehen, die ihr Auto hart rangenommen haben und diese fahren immer noch ohne Probleme rum...da muß man sich eher Sorgen um die Synchronringe beim manuellen Schaltgetriebe machen, die sind mit der anliegenden Leistung/Drehzahl teilweise überfordert!
Gesponserte Inhalte

Re: Fragen eines "Genni-Neubesitzers"

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten