Teilen
Nach unten
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Mi 27 Mai 2015, 23:39
Hallo zusammen,

wende mich hier mal mit einer eher ungewöhnlichen Frage an euch. Speziell an die Automatik-Fahrer unter uns. Hatte nie zuvor einen Automatik also habt Erbarmen mit mir Smile

1.) Wie fahrt ihr euren Automatik im kalten Zustand warm? Unter "D" wo er selber schaltet? Wie hoch dreht er dann so wenn man Sachte fährt (kein kickdown)? Oder fahrt ihr in mit "selber schalten" schonend warm (z.B. unter 3000U/min)?

2.) Wie verhält es sich mit Automatikgetrieben an der Ampel oder bei längeren Wartezeiten? Habe mal irgendwo gelesen, man solle am Besten "P" bzw "N" einlegen...aber das Umschalten an sich ist doch sicher "schädlicher" und deshalb alles andere als verschleiß-ärmer als auf der Bremse mit dem Vorwärtsgang stehen zu bleiben oder wie sehen das die Experten hier?
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Do 28 Mai 2015, 00:04
kutz und knapp
1. Warm gefahren wird immer in "D".
2. Lass den Gang drin. Ist am schonensten für dein Getriebe.
avatar
QP-Pat
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 04.01.15
Anzahl der Beiträge : 179
Bewertungen : 0

Alter : 28
Ort : Duisburg

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Do 28 Mai 2015, 00:15
Jepp, so wie Nico mach ich es auch Smile
LG
avatar
bodo7010
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 26.07.12
Anzahl der Beiträge : 1025
Bewertungen : 33

Alter : 61
Ort : Cuxhaven

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Do 28 Mai 2015, 00:16
Mach dir keine Gedanken. Automatikgetriebe sind sehr viel robuster als die meisten Schaltgetriebe und gehen so gut wie nie kaputt. Schon alleine deshalb, weil man sie durch Falschbehandlung in der Regel nicht kaputtfahren kann. Ob du vor der Ampel in den Leerlauf schaltest oder nicht, ist auch egal. Ich mache das seit Jahrzehnten so und hatte auch noch nie Probleme mit einer Automatik damit.
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Do 28 Mai 2015, 06:41
Speziell beim Umschalten in den Leerlauf an der Ampel hört man ja die unterschiedlichsten Theorien. Meine Meinung: Den Leerlauf gibt es nicht ohne Grund und ein Getriebe ist dazu da geschaltet zu werden, ganz im Gegenteil zu einer wie auch immer gearteten Kupplung in einer Automatik, die während Du an der Ampel auf der Bremse stehst, zwangsläufig schleifen muss und damit auch verschleißt.
avatar
Dynamit
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 20.04.14
Anzahl der Beiträge : 371
Bewertungen : 7

Alter : 53
Ort : Falkensee/Berlin

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Do 28 Mai 2015, 19:50
Also ich mach es wie Bodo....wenn ich an der Ampel stehe mache ich (fast) immer den Leerlauf rein und das schon seid vielen Jahren.....keine Probleme....

und das Warmfahren ist beim Automatik genau so wichtig wie beim Schalter.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Fr 29 Mai 2015, 10:19
@3per81 schrieb:Speziell beim Umschalten in den Leerlauf an der Ampel hört man ja die unterschiedlichsten Theorien. Meine Meinung: Den Leerlauf gibt es nicht ohne Grund und ein Getriebe ist dazu da geschaltet zu werden, ganz im Gegenteil zu einer wie auch immer gearteten Kupplung in einer Automatik, die während Du an der Ampel auf der Bremse stehst, zwangsläufig schleifen muss und damit auch verschleißt.

Ich möchte den "N-Schaltern" gerne das folgende Thema ans Herz legen:
http://www.genesis-coupe.com/t577-standabkopplung

Zusammenfassung:
- ein automatisches "Auskuppeln" macht unser AT Getriebe nicht
- beim Stand in N schalten schadet unserem Getriebe
- denn die winzigen Kügelchen, welche in den Hydraulikleitungen sitzen nutzen so schneller ab
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Fr 29 Mai 2015, 10:25
@Dynamit schrieb:
und das Warmfahren ist beim Automatik genau so wichtig wie beim Schalter.

...man fährt ja auch das Motoröl /Motor warm. Das hat nichts mit dem Getriebe zu tun....
avatar
Gennycruiser
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 27.02.15
Anzahl der Beiträge : 268
Bewertungen : 8

Alter : 53
Ort : Saarbrücken

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Sa 30 Mai 2015, 11:47
kein "Auskuppeln" vor einer Ampel...und jeder Autoliebhaber fährt sein "Schatzchen" erst warm..... ist wie bei den Frauen Very Happy lol! Ironie Danke
avatar
Erwin
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 31.03.14
Anzahl der Beiträge : 274
Bewertungen : 9

Alter : 56
Ort : Königsbrunn

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Sa 30 Mai 2015, 17:39
Joop, meiner bleibt auch auf D Popcorn
und die Kurzversion zum Automatik Getriebe, zwischen Motor und Getriebe
sitz der sogenannte Wandler, der Motor treibt das Pumpenrad an, der dadurch erzeugte
Öldruck drückt auf das Getriebe eingangsseitige Turbinenrad und von da aus geht
die Drehbewegung weiter in`s Getriebe. Hier entsteht also kein Verschleiß da zwischen Pumpen und Turbinenrad nur Öl ist.
Den weiteren Aufbau des Getriebes erspare ich euch, würde den meisten eh nichts sagen. Popcorn
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Do 23 Jul 2015, 19:38
Da noch recht thematisch passend zu meinem Thread:

Hattet ihr folgendes mal? Wollte vorhin bei einem Autohändler in den Hof. Hierfür muss man einen abgesenkten Bordstein hoch und dann recht steil die Einfahrt hoch. Zuerst wollte ich gar nicht hoch, entschied mich aber dann doch dafür. Fuhr ganz langsam hoch und plötzlich "baaaang" - ein schlagendes Geräusch und ein Ruck wie kurz vorm Absterben eines Schalters. Da stand das Fahrzeug. Glaub nicht dass das Geräusch ein Aufsetzen am Hang war (keine neuen Kratzer zu entdecken) sondern was mechanisches. Was ist das? Ist das normal bei einem Automat wenn einfach die Kraft durch Gaspedalbetätigung fehlt? Kommt doch sicher vom Getriebe. Hatte es auch schon paar mal bei einer anderen Einfahrt wo es "schief hoch geht. Mit genügend Schwung war es noch nie aufgetreten. Ideen? Kenn mich mit Automatikgetrieben gar nicht aus.
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Do 23 Jul 2015, 19:57
Also bei der Einfahrt in die Duplexgarage oder jetzt in Nürnberg stand ich öfter ohne Gas an nem Berg (nachm Rollen) und er kam nicht mehr weiter. Ein schlagendes Geräusch hatte ich dabei aber nie. Hab aber auch nen PreFL.
msp
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 05.10.14
Anzahl der Beiträge : 87
Bewertungen : 1

Alter : 34

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Fr 24 Jul 2015, 19:09
ist ja sogar ne art komfortfunktion, das du am hang ohne bremsen stehen kannst ..
wenn da irgendwas scheppert ist was kaputt.

ausgehen dürfte die kiste nie

ich fahr fast auschlieslich im D - Modus und kuppel auch nur sehr selten aus

S macht auch spaß
aber wenn ich spaß haben will nutz ich die Schaltwippen
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Fr 24 Jul 2015, 20:32
Nein. Vielleicht habe ich mich nur falsch ausgedrückt.

Es geht nicht darum dass er am Berg nicht rollt oder so das ist klar. Ich wollte halt langsam eine Steigung (geschätzt 15%), die direkt von der ebenen Straße hochgeht, hoch fahren und dann gab es beim langsamen anrollen hinter dem abgesenkten Bordstein diesen Schlag. Und das hatte ich bereits auch schon ab und an an unserer Hofeinfahrt, die seitlich schräg von einem Berg hochgeht. Fahre ich da zügig rein passiert nichts. Langsam gibt es eine Art verzögern, so als wenn kein Vortrieb weil keine Bodenhaftung oder zu hoher Gang anliegt und dann gibts einen ruck mit diesem "bang" (hört man auch sehr von außen) und dann fährt der Wagen rein.
avatar
Idealzustand
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 11.07.15
Anzahl der Beiträge : 102
Bewertungen : 1

Ort : Herbrechtingen

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Fr 24 Jul 2015, 21:23
@genni2015 schrieb:Nein. Vielleicht habe ich mich nur falsch ausgedrückt.

Es geht nicht darum dass er am Berg nicht rollt oder so das ist klar. Ich wollte halt langsam eine Steigung (geschätzt 15%), die direkt von der ebenen Straße hochgeht, hoch fahren und dann gab es beim langsamen anrollen hinter dem abgesenkten Bordstein diesen Schlag. Und das hatte ich bereits auch schon ab und an an unserer Hofeinfahrt, die seitlich schräg von einem Berg hochgeht. Fahre ich da zügig rein passiert nichts. Langsam gibt es eine Art verzögern, so als wenn kein Vortrieb weil keine Bodenhaftung oder zu hoher Gang anliegt und dann gibts einen ruck mit diesem "bang" (hört man auch sehr von außen) und dann fährt der Wagen rein.

Alter - Dein Ernst????
Du sitzt sicherlich auf; sprich, du lässt vom Unterboden was hängen.
Check mal Deinen Unterboden mit einer Hebebühne - wird sicherlich ein 'Aha-Erlebnis'.

So wie Du das beschreibst affraid  AUAAA - wenn das Getriebe was hätte wären auch immense Fahrgeräusche da - und das permanent Exclamation Exclamation Exclamation

Ansonsten wäre noch die Kardanwelle zu prüfen. Hast du dieses Geräusch auch beim Wechsel 'Beschleunigung - Schub - Beschleunigung'?
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

am Fr 24 Jul 2015, 21:34
Hallo? no


Ne mit Sicherheit nicht. Ich weiß wie es ist wenn ein Fahrzeug aufsetzt, habe davor nämlich ein Auto mit 8cm Bodenfreiheit gefahren.
Von daher nichts mit Aha-Erlebnis!

Nein ich habe das ausschließlich im beschriebenen Moment sonst läuft alles tadellos.....
Gesponserte Inhalte

Re: Wie fahrt ihr eure Automatik-Gennis?

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten