Teilen
Nach unten
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Benzinsorten

am Di 18 Nov 2014, 19:28
Was heißt gute Erfahrungen? Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht damit! Sämtliche Hyundai haben offizielle Freigabe für E10, unser Motor ist nicht besonders hoch verdichtet und auch kein Direkteinspritzer- die Face-lifts lasse ich mal außen vor- da hätte ich Bedenken wegen der Hochdruckeinspritzpumpe! Aber ansonsten läuft der Dicke genüsslich vor sich hin mit dem "Billig-Sprit "!

Und vor kurzem schrieb hier jemand im Forum daß der Genesis sehr fett läuft- das würde bedeuten daß man die Brennräume mit sehr teurem Elixir kühlt wenn man Super+ tankt...
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Benzinsorten

am Di 18 Nov 2014, 19:50
Die E10-Tauglichkeit steht etwas verklausuliert auch im Handbuch, Seite 1-3 (im deutschen Handbuch): "Verwenden Sie keine Benzinmischungen (Gasohol), die mehr als 10% Äthanol bzw. Ethylalkohol enthalten...".
Ja, da steht wirklich "Äthanol"... schreibt seit 20 Jahre keiner mehr so Wink

Übrigens, euch ist schon klar, dass die ganzen Tankstellen ihren Sprit aus den gleichen Raffinerien beziehen? Sicher kommen da noch ein oder zwei eigene Additive rein, und eine eigene Farbe - aber der Grundstoff ist derselbe. Also ist E5 oder E10 von einer Tanke auch nicht wirklich besser als von einer anderen.

Was den Minderverbrauch angeht, hab ich beim Geni noch keinen Langzeittest gemacht. Aber beim Astra hab ich das mal über mehrere (= 12) Tankfüllungen ausprobiert, indem ich meine Freundin ein halbes Jahr lang tanken lies und ihr gesagt hatte, sie soll entweder E10 oder E5 tanken und es mir nicht sagen (eine "Blindstudie" also). Gefahren bin aber zu 95% ich.
Die Auswertung am Jahresende war eindeutig, mit E10 war's immer über ein halber Liter weniger im Verbrauch.
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Benzinsorten

am Di 18 Nov 2014, 20:22
Das wäre traumhaft wenn du Recht hättest...ich habe eher der Meinung geglaubt daß durch die geringere Energiedichte des Äääthnols der theoretische Verbrauch steigt und die Kosteneinsparung damit hinfällig wäre!
Egal, ich fahre fast von Anfang an mit dem Saft rum und bis jetzt ist nichts deswegen kaputt gegangen...bei keinem meiner Autos!
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Benzinsorten

am Di 18 Nov 2014, 20:52
Ja, das dachte ich ja anfangs auch. Aber hat mich einfach interessiert, ob die 5 Cent Preisunterschied sich rentieren. Und siehe da...
Wie gesagt, es kann durchaus sein, dass E10 eine höhere Dichte hat, und das könnte genügen. Bei Mischungen von Flüssigkeiten kann man das nie so genau sagen.
avatar
J O
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 30.10.12
Anzahl der Beiträge : 303
Bewertungen : 5

Alter : 28
Ort : Wallern an der Trattnach OÖ Austria

Re: Benzinsorten

am Mi 26 Nov 2014, 12:24
Also ich kann nur von meiner seite sagen das ich nach der Optimierung usw. einen deutlichen unterschied zwischen super und super+/shell vpower/maxmotion von OMV verspühre, ruhigerer lauf und spritziger im oberen drehzahlbereich. Ich muss dazu sagen das ich auch nur bei namenhaften Tankstellen tanke da ich genau weiß das "billig" Tankstellen den Sprit strecken. wie auch sonst würden die auf solche Preisunterschiede kommen.

Da sind es mir die mehrkosten wert. E10 habe ich noch nie versucht, werde ich auch nicht und noch dazu gibt es den bei uns nichtmal an vielen Tankstellen.
Für den Billigsprit habe ich ein Billigauto. Very Happy
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Benzinsorten

am Mi 26 Nov 2014, 19:36
Wie Manfred schon anmerkte, der Grundstoff ist der gleiche, es gibt Unterschiede bei den Additiven, aber insgesamt ist der Mythos "Billig-Sprit" ist billig und schlecht schon mehrfach widerlegt worden! Quasi 'busted'!!!

Aber jeder darf das tanken was er will und bei nem höherverdichteten DI oder Turbo ist Super+ ja eh Pflicht!
avatar
genni2015
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 15.04.15
Anzahl der Beiträge : 349
Bewertungen : 13

Alter : 29

Re: Benzinsorten

am Di 31 Jul 2018, 13:18
Nun mit nochmal etwas zeitlichem Abstand nachgefragt an die Super+-Fahrer:
Tut sich was, hat sich was getan? Ich meine den geringen Mehrkosten würde ja theoretisch schon ein um etwa 0,3l/100km geringerer Verbrauch genügen um auf die gleichen Tankkosten zu kommen.
avatar
ShiYu
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 28.01.18
Anzahl der Beiträge : 31
Bewertungen : 1

Re: Benzinsorten

am Di 31 Jul 2018, 18:04
Hab meine Genni nu 9 Monate und hab bis jetzt Super und V-Power getankt.
E10 kommt mir nicht in Motor.

Ich merke keinen wirklichen Unterschied in Verbrauch oder Leistung von Super zu V-Power.
V-Power hatte ich auch nurnoch ne weile immer getankt, da ich noch den Smart Deal hatte,
wegen dem vorherigen Auto, da war der Sprit Pflicht.

Allerdings kann ich nur sagen das meine den Sprit von der Nordöl weniger mag, warum auch immer Rolling Eyes
Gesponserte Inhalte

Re: Benzinsorten

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten