Teilen
Nach unten
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am Sa 27 Sep 2014, 14:07
Moin zusammen,

ich war die letzten 3 Stunden damit beschäftigt meinen Oil-Catch-Tank auszubauen, zu reinigigen, neu abzudichten, die Entleerung einfacher zu gestalten und wieder einzubauen.

Das Teil war nun etwas über 1,5 Jahre in meinem 3.8er Genni verbaut und hat seeeehr gute Dienste geleistet in dieser Zeit.


Auf den folgenden Bildern könnt ihr sehen was sich alles im Innern des Tanks abgesetzt hat.
(trotz regelmäßiger Leerung, welche ein Mezzomix-ähnliches Gebräu zum Vorschein bringt)
All diese Schlacke würde jetzt an meiner Drosselklappe, im Surge-Tank und an den Ventilschächten kleben. Tolle Vorstellung, nicht wahr?  Evil or Very Mad  Evil or Very Mad




avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am Sa 27 Sep 2014, 17:48
hoppala, da war der erste Beitrag wohl im falschen Thread gelandet Very Happy

Was ich fragen wollte: Das sind jetzt nur die kondensierten Dämpfe vom Nockenwellengehäuse, oder was kommt da alles rein?


Zuletzt von Manne am Sa 27 Sep 2014, 17:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mafioso1337
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 26.09.12
Anzahl der Beiträge : 1699
Bewertungen : 58

Alter : 29
Ort : Karlsruhe

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am Sa 27 Sep 2014, 17:51
iwie falscher thread Very Happy
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am Sa 27 Sep 2014, 23:34
@Manne schrieb:Was ich fragen wollte: Das sind jetzt nur die kondensierten Dämpfe vom Nockenwellengehäuse, oder was kommt da alles rein?

Jep, ne Mischung aus Wasser, Sprit und Öl Wink
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am So 28 Sep 2014, 01:14
Hm... ich mein, auf den ersten Blick siehts schon übel aus, das Zeug... aber rein vom technisch-chemischen her sollte das kein Problem sein. Solang kein großartiger Abrieb von den Stößeln dabei ist...
Wasser und Sprit verdunsten ja mit der Zeit. Und das Öl dürfte auch kein Problem sein, das entsteht ja hauptsächlich als feiner Nebel, der dann eingesogen und verbrannt wird. Oder hast du auf den Ventilen oder auf der Drosselklappe bei anderen Motoren schon mal Ablagerungen gefunden? Dann wärs natürlich was anderes.
Das ist ja bei allen Ottomotoren so gemacht, und ich kann mich erinnern wie sie bei meinem Astra damals den Kopf aufgemacht und die Ventile rausgenommen haben. Da war nix. Blankes Metall. Und das nach knapp 170.000 km ohne solchen Filter. Nur die Sekundärluftzuführung im Auslasskrümmer war mit Kohle zugesetzt, aber das hatte sicher andere Gründe.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am So 28 Sep 2014, 09:48
Das siehst du leider falsch, das Zeug wird zu einem klebrigen Klumpen, der teils harte kristalline Brocken enthält. Chemisch ist das eben nicht so einfach zu erklären. 3 Zutaten + Sauerstoff + ausreichend Hitze + jede Menge Additive im Öl = Top Vorraussetzungen für Zeitbomben Wink
Klebrig erhöht Widerstand von Ventilen und kann eine Fehlfunktion der Drosselklappe hervorrufen.
Und Brocken können dir die Ventile verformen, wenn sich diese los reissen und  im falschen Augenblick  die Ventile passieren.
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am So 28 Sep 2014, 11:02
vom Prinzip her geb ich dir schon recht, und was chemisch in so einem Gemisch passiert, kann keiner vorhersagen, das stimmt auch.
Was mir aber irgendwo fehlt sind die "Präzedenzfälle". Das müsste ja zu viel mehr Ausfällen und Schäden führen, und wäre dann vermutlich allgemein ein großes Thema unter Leuten, die sich intensiv mit ihrem Fahrzeug beschäftigen.
Hat schon mal wer seine Drosselklappe oder den Ansaugtrakt hinter dem Rückführ-Stutzen angeschaut und relevante Mengen Siff gefunden?
Ich kann, wie oben schon erwähnt, nur von meiner eigenen Erfahrung mit meinem alten Astra berichten. Und da hätte man ja was sehen müssen, denke ich.
Aber ich will jetzt niemanden davon abbringen, sich so einen Abscheider einzubauen. Ich möchte nur nicht in ein funktionierendes System eingreifen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Weißt ja: Never touch a running system Wink
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am So 28 Sep 2014, 12:11
Drosselklappe haben schon etliche ersetzt bekommen, manche sogar mehrfach.

Und ja , die Drosselklappe war auch bei mir sehr siffig. no
Der Surgetank war auch immens verdreckt (braun und klebrig). Evil or Very Mad

Natürlich hängt so was alles von vielen Faktoren ab, wie Fahrerprofil, Streckenprofil und Motor.
Beim letzten Punkt muss man sagen, dass der 3.8er im Gegensatz zu deinem alten Astra auf jeden Fall sifft Wink

Problem bei der Sache ist, dass vermutlich in der Garantiezeit nichts passieren wird bis auf vielleicht mal ne Drosselklappe. Aber was ist danach? Ich hab mir den Tank eingebaut um auch jenseits von 100.000km und 5 Jahren Garantie auf der sicheren Seite zu sein.
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am So 28 Sep 2014, 13:29
@g5bot schrieb:Drosselklappe haben schon etliche ersetzt bekommen, manche sogar mehrfach.
Ok, dann seh ich die Notwendigkeit auch. Das war die Info, die mir gefehlt hat Wink
avatar
RayLio
Glanzpolierer
Glanzpolierer
Anmeldedatum : 01.07.12
Anzahl der Beiträge : 907
Bewertungen : 40

Ort : Moers

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

am Mo 29 Sep 2014, 14:15
Hab mittlerweile auch schon über 1,5L aus meinem Catch Tank geholt. Kann das hier alles unterschreiben was g5bot sagt.
Besonders der Ansaugkrümmer, also hinter der Drosselklappe würde durch den Auslass auf der Beifahrerseite total zugesifft werden. Es drücken sich auch immer wieder kleine Köttelchen durch die Schläuche, ziemlich ekelhaft das ganze...

Meiner Meinung nach ist ein Catch Tank definitiv Pflicht wenn man lange was vom Motor haben möchte.
Gesponserte Inhalte

Re: Die Notwenidgkeit eines Oil Catch Tank

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten