Teilen
Nach unten
avatar
Dirk
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 16.03.14
Anzahl der Beiträge : 167
Bewertungen : 8

Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Mo 01 Sep 2014, 23:58
Das letzte was ich vor der Meldung dazu mal gelesen hatte war m.E. das das Verfassungsgericht Bedenken gegen diese Art der Kontrolle hatte, weil auch Nummernschilder von unbescholtenen Fahrern erst mal erfasst werden müssen.

Niedersachsen will es nun anscheinend aber ausprobieren.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Raserfalle-Niedersachsen-will-Abschnittskontrolle-testen-2305800.html

Hier in Brandenburg stellen die einfach gleich noch einen Blitzer hinter den ersten, das ist zumindest in Potsdam gängige Praxis.

Gruß
Dirk
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 00:40
Stimmt, das wäre - nach allem was auch ich gehört und gelesen habe - verfassungswidrig, da man generell ein Fehlverhalten unterstellen würde bevor es begangen wird.
Falls es eingesetzt wird, gibts mit Sicherheit ein paar Verfassungsklagen.

Und Abschnitzgeschwindigkeitskontrolle find ich gut Very Happy Die werden sich hoffentlich schön ins eigene Fleisch schnitzen, bei dem Versuch das einzuführen Laughing
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 09:32
Naja, irgendwann musste ja sowas mal kommen. Ob das nun wirklich datenschutzrechtlich in Ordnung ist, vermag ich nicht wirklich zu sagen. Meines Wissens nach ist die massenweise Erfassung von Kennzeichen zu ungewissen Zwecken nicht erlaubt. Daher könnte das schon ein Rohrkrepierer werden.

Als Maßnahme zur Disziplinierung bei Geschwindigkeitsbegrenzungen ist das allerdings mehr als geeignet finde ich. Da man nicht mehr an einem Punkt einfach nur bremsen muss, sondern gleichmäßig fahren, dürfte das für ein sehr viel ruhigeres fahren auf diesen Abschnitten sorgen. Traut sich ja dann niemand mehr. Very Happy Allerdings macht das dann auch jeden Zwischensprint zunichte. Sad
avatar
Nano
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 19.12.13
Anzahl der Beiträge : 742
Bewertungen : 35

Alter : 26
Ort : Cuxland

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 09:43
Klartext: Einmal schnell überholen, wobei man mal kurz die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet um danach das erlaubte zu fahren, wird einem direkt geahndet, da man dabei etwas Zeit gut gemacht hat, die man nicht hätte gutmachen dürfen? Dann kann ich auch Bus fahren.. Razz
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2268
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 09:49
Wenn das kommt, schließe ich mich radikalen Aktivisten (Akkuflex ^^) dagegen an ;-)
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 09:57
@Nano schrieb:Klartext: Einmal schnell überholen, wobei man mal kurz die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet um danach das erlaubte zu fahren, wird einem direkt geahndet, da man dabei etwas Zeit gut gemacht hat, die man nicht hätte gutmachen dürfen? Dann kann ich auch Bus fahren.. Razz

Naja, mal abwarten wie die Toleranzen überhaupt gestaltet werden sollen. In Österreich gibt's das ja schon länger, daran wird man sich wohl orientieren, denke ich. Ich befürchte aber auch, dass ich dann zukünftig wieder das eine oder andere Briefchen mehr nach Hause bekomme. Smile
avatar
Nano
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 19.12.13
Anzahl der Beiträge : 742
Bewertungen : 35

Alter : 26
Ort : Cuxland

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 10:57
Wie kann man also dennoch immer voll aufm Gas hängen ohne ständige Geldbußen?
Wir kaufen uns alle einen i10 totlach

Nein mal im ernst.
Ich denke das könnte durchaus durchkommen... in Deutschland ist meines Wissens die Vorratsdatenspeicherung für 7 Tage erlaubt. Anschließend muss der Inhalt gelöscht werden. Was mir daran, neben der peniblen Überwachung meiner gefahrenen Geschwindigkeiten, nicht gefällt, ist der Aspekt, dass man theoretisch nachverfolgen kann wann und wo ich mich aufgehalten habe. Zwar nicht ganz genau aber mein Standort kann zeitig relativ genau ermittelt werden. Für mich ist das einfach Privatssphäre die keinen was angeht. Nichtmal irgendeine Behörde. Das geht in Richtung Acta/Indect/Sepa und gehört somit mit zum Netz des Überwachungsstaates.

Nebenbei mal ein kleinen Artikel ähnlicher Form:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kennzeichen-ueberwachung-jedes-auto-ist-verdaechtig-a-638526.html

Ich zitiere ein Absatz:
Ohne konkrete Gefahrenlage und ohne konkreten Fahndungsbestand dürfen die Scanner demnach nicht eingesetzt werden - zu stark sei der Eingriff in die Grundrechte.

Und dennoch wird es getan. Wen interessiert in Deutschland noch wirklich unsere Grundrechte?
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 20:45
Ich halte es dennoch für eher unwahrscheinlich, dass es legal eingesetzt werden kann. Sonst könnte man auch gleich die Mautbrücken dafür hernehmen. Aber die dürfen nicht einmal bei der Fahndung nach tatsächlichen Kriminellen verwendet werden (siehe aktuellen Fall der beschossenen LKWs mit einer Schwerverletzten als Folge). Dagegen sind Geschwindigkeitsübertretungen eher harmlos.

Ich persönlich glaube, dass dieser ominöse Minister die momentane Saure-Gurken-Zeit dazu nutzen wollte, sich mit einer "sorgfältig vorbereiteten" Pressemeldung ins Gespräch zu bringen.

avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4462
Bewertungen : 185

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Di 02 Sep 2014, 21:06
in Österreich ist es auch schon so gut wie eingestampft.
ich hatte dort damals eine Strecke auf der Autobahn, wo es diese Art von Geschwindigkeitskontrollen gab.

Vorteile hatte es schon. Fast jeder ist mit Tempomat gefahren. Das Fahren selber war dadurch sehr angenehm, weil der Verkehr einfach vor sich hin plätscherte.
Allerdings konnte ich auch mehr als einmal beobachten, wie ein paar Raser vor der letzten Kontrollstation auf den Standstreifen sind und einfach ein paar Minuten gewartet haben...

Warum in Österreich wieder zurück gerüstet wird, weiß ich allerdings nicht.
avatar
GT-QP
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2185
Bewertungen : 57

Ort : Kölle in Sichtweite

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Mo 29 Sep 2014, 22:27
Wie Manne schon dezent ansprach ..... nun meine Bitte, die Überschrift korrigieren. Das ist krass.
Noch 10 Jahre Internet und icke kan keen Deudsch mer schreben.  Very Happy
Wenigstens die Headlines sollten eingigermaßen fehlerfrei sein, den "Labbertread" lasse ich durchgehen.  Very Happy
Ansonsten wirft das auch kein gutes Licht auf das Niveau im Forum.  Rolling Eyes

Zum Speeding
Ich fände eine Regelung gut, an die sich ALLE halten müssen oder eben gerecht bestraft werden. Das kann nur einkommensabhängig sein. 20 Euro sind für einen ungelernten Arbeiter viel Geld, für den Konzernvorstand jedoch nur eine lästige Überweisung.

Wenn auf dem 100-Schild 100 steht, ist das keine Auslegungssache. Eilig haben wir es doch alle oder? Ob pünktlich zur Arbeit, oder Mama mal wieder spät dran ist und der Kindergarten gleich schließt oder der Handelsvertreter, der quer durch Deutschland hetzt und 3 Termine zu viel gemacht hat und nun versucht, die fehlende Zeit auf der linken Spur wett zu machen. Gründe und Ausreden gibt es ohne Ende und jeder fühlt sich im Recht. Nicht alles ist Abzocke.

Was bei uns die letzten Wochen auf der A1 Richtung Schrottbrücke Leverkusen und auf der A4 abgeht ist jedenfalls nicht mehr normal. Trotz Blitzer Unfälle ohne Ende, jetzt immer häufiger mit Komplettsperrungen über viele Stunden. Auf der Zoobrücke stehen feste Blitzer in Serie, da ist es spürbar besser geworden. Amerikanisches Cruisen mit kurzen Zwischenspurts. Da fehlen noch Blitzer. Also alle 50 Meter einer oder doch lieber die Messstrecke? Natürlich hat auch die Abzocke zugenommen, spätestens seit dem private Firmen mit lukrativen Leasingangeboten für Blitzertürme mitmischen und an jedem Foto prozentual beteiligt sind.

Alternativen: Der mobile Blitzer besetzt mit 1-Euro Jobern oder die weibliche Lösung  Very Happy
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4462
Bewertungen : 185

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

am Mo 29 Sep 2014, 22:36
die Überschrift ist verbessert. Smile

Ich unterschreibe deinen Text. Einkommenabhängige Strafen wären ein Schritt in die richtige Richtung. Aber nicht nur für Geschwindigkeit. Vor allem Abstand und Drängelei gehört auf die gleiche Ebene.
Ich merke es ja immer in der Kolonne, wenn wir unterwegs sind. Stop-Schilder sind meistens nur Schmuck für die Umwelt. Very Happy
Gesponserte Inhalte

Re: Niedersachsen will Abschnittgeschwindigkeits Kontrolle testen

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten