Teilen
Nach unten
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Bremsbeläge VA

am Di 07 Apr 2015, 09:47
Ich habe gerade knappe 30k Kilometer auf der Uhr und bin im Grenzbereich.

Ich bin jetzt bei 55.000 und habe auch noch die ersten Beläge drin. Meine Werkstatt hat mich vorsichtig darauf hingewiesen, dass die Beläge bald fällig sind. Ich bin natürlich viel Stadt gefahren, aber vermeide es wie ein Stier Gas zu geben und zu bremsen. Vorausschauendes Fahren bringt da ne ganze Menge Ersparnis. Also ich denke mal 5.000 gehen sie noch, dann kommen die Nipparts rein.
avatar
Mafioso1337
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 26.09.12
Anzahl der Beiträge : 1699
Bewertungen : 58

Alter : 29
Ort : Karlsruhe

Re: Bremsbeläge VA

am Di 07 Apr 2015, 13:34
Also ich habe eine Kundin die hat bei 75000km alles bekommen.

Meine sind bei 44000 km RIP^^
avatar
Idealzustand
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 11.07.15
Anzahl der Beiträge : 102
Bewertungen : 1

Ort : Herbrechtingen

Re: Bremsbeläge VA

am Sa 05 Dez 2015, 11:21
Hallöchen,

jetzt krame ich den Thread nochmal raus, weil es bei meinem 'noch nicht vorhandenen' Coupe neue Beläge braucht für den TÜV.......
Das ATH hat große Probleme Beläge für die VA zu organisieren - offensichtlich ist im Lager von Hyundai-Europa alles durcheinander oder sonstwas los. Die gesuchten Beläge sind nicht lieferbar und wohl auch nur via Option? Vorbestellung? bestellbar - Liefertermin vollends unbekannt....
Auch die anderen üblichen Kanäle wären wohl nicht in der Lage etwas zu liefern Suspect .

Passen die EBC RedStuff (EBC115712) an die VA?
Sind die ATE Beläge mittlerweile verfügbar?
Könnte ich die Beläge (PA-H20AF) von JapanParts bedenkenlos verwenden?
Muss mich da jetzt selbst etwas bemühen, bei denen geht grad nix voran - die haben keine Ideen mehr Shocked .

Bei eBay gibt es die hier (DP31849C) oder diese hier (DP31856C) - und welche davon passen jetzt? Wo ist da der Unterschied???

Könnte mich bitte mal jemand an die Hand nehmen und klar sagen was passt? Bitte, bitte

Es wird ein BK38AT für D. Very Happy


Also die ganze Geschichte zu meinem Genesis werde ich dann mal noch mit Bildern in einem eigenen Thread schreiben; unglaublich was da abgeht Popcorn
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2263
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: Bremsbeläge VA

am Di 08 Dez 2015, 01:04
Siehe hier: http://www.genesis-coupe.com/t401p120-ebc-bremsen#53359

Vorderachse DP31849 und Hinterachse DP31806

Und Nase wegschleifen nicht vergessen.
avatar
Steven
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 14.07.13
Anzahl der Beiträge : 223
Bewertungen : 7

Alter : 28
Ort : Braunschweig

Re: Bremsbeläge VA

am Di 08 Dez 2015, 15:46
Nicht ganz zum Thema aber irgendwie schon, kann es sein das man die Sicherrungsschrauben der Scheiben ausbohren muss ?
die lassen sich ja mal sowas von gar nicht lösen
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2263
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: Bremsbeläge VA

am Di 08 Dez 2015, 15:55
Gingen bei mir ganz easy raus
avatar
Steven
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 14.07.13
Anzahl der Beiträge : 223
Bewertungen : 7

Alter : 28
Ort : Braunschweig

Re: Bremsbeläge VA

am Di 08 Dez 2015, 16:53
Hm denn komm rum und lass deine magic fingers diese verdammten Schrauben lösen xD
avatar
Idealzustand
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 11.07.15
Anzahl der Beiträge : 102
Bewertungen : 1

Ort : Herbrechtingen

Re: Bremsbeläge VA

am Di 08 Dez 2015, 17:59
Danke Apo, das hat wirklich geholfen Pray

@ Steven:

Welche Schlüsselweite hast Du bei Dir? 30er Torx?
Sofern ja, auf diesen Aufsatz eine Verlängerung der Ratsche aufstecken und die Schraube 'anschlagen' mit einem Hammer.

Das bringt mitunter wahre Wunder Cool
Hat sich bei mir schon mehr als 1000fach bewährt.
TNT93
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 08.12.14
Anzahl der Beiträge : 7
Bewertungen : 0

Alter : 25
Ort : Mannheim

Re: Bremsbeläge VA

am Di 08 Dez 2015, 19:45
@Steven meine waren auch fest und nicht lösbar. Zudem sind die Schraubenköpfe viel zu weich und somit sofort rund. Mit Linksausdrehern sind die Köpfe dann abgerissen und mir blieb nur ausbohren.
avatar
Steven
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 14.07.13
Anzahl der Beiträge : 223
Bewertungen : 7

Alter : 28
Ort : Braunschweig

Re: Bremsbeläge VA

am Mi 09 Dez 2015, 15:45
na da hab ich ja richtig lust zu.. naja ich versuch die Tage nochmal mein Glück würde ich sagen mal schauen wie es klappt
avatar
Jo
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 02.10.14
Anzahl der Beiträge : 246
Bewertungen : 9

Ort : Kreis ERH

Re: Bremsbeläge VA

am Mo 20 Jun 2016, 18:23
Hallo zusammen, ich hoffe mal ich hab den richtigen aus 100 Bremsenthread's für meine Frage gefunden Very Happy Ich habe am WE für die Hinterachse Nipparts Bremsbeläge bestellt. Heute kam das Päckchen mit Belägen von der Marke "Ashuki" an. Hat oder kennt die Beläge jemand? Taugen die was?
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Bremsbeläge VA

am Mo 20 Jun 2016, 18:47
Ich kann jetzt unfreiwillig noch einmal bestätigen, dass die BluePrint  ADG042155 wirklich nix sind. Hatte die für 2000km drin und das Bremsgefühl ist einfach schmierig und man hat nie das Gefühl dass sie wirklich zu packen. Außerdem fangen Sie immer an zu quietschen wenn Sie warm werden. Also auf die lieber verzichten. Hatte die zusammen mit Jakoparts (J3610523) verbaut bekommen.

Jetzt ist alles wieder OEM. Und es bremst deutlich besser.
avatar
Jo
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 02.10.14
Anzahl der Beiträge : 246
Bewertungen : 9

Ort : Kreis ERH

Re: Bremsbeläge VA

am Mo 20 Jun 2016, 21:40
Ja, von den Blueprint hat man ja schon öfter gelesen, dass die net so der Hit sind und nix taugen. Drum wollte ich auch wieder die Nipparts haben (Wie auch an der VA). Aber von den "Ashuki" wurde hier noch nix geschrieben... hat die vll schon jemand einbaut oder kennt die Teile jemand... Hab von der Marke noch nie gehört... scratch
avatar
Idealzustand
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 11.07.15
Anzahl der Beiträge : 102
Bewertungen : 1

Ort : Herbrechtingen

Re: Bremsbeläge VA

am Di 21 Jun 2016, 10:51
Die "Ashuki" habe ich vorne und hinten drin - funktionieren für den Preis sehr gut. Schaffen auch mal hohe Temperaturen wenn man es mal krachen lässt. An der HA habe ich sie mit damals ganz neuen Nipparts-Scheiben gepaart. An der VA habe ich die gebrauchten (22tkm) OEM-Scheiben draufgelassen. Hinten verzögert etwas bissiger als vorne.
avatar
Jo
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 02.10.14
Anzahl der Beiträge : 246
Bewertungen : 9

Ort : Kreis ERH

Re: Bremsbeläge VA

am Di 12 Jul 2016, 15:09
Hat jemand einen Link, wo man die hinteren Beläge von Nipparts bestellen kann? Teilenummer sollte ja N3610312 sein.
Danke
avatar
gangnam
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 04.03.14
Anzahl der Beiträge : 578
Bewertungen : 37

Alter : 56
Ort : Rheine

Re: Bremsbeläge VA

am Di 12 Jul 2016, 19:23
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
@Jo schrieb:Hat jemand einen Link, wo man die hinteren Beläge von Nipparts bestellen kann? Teilenummer sollte ja N3610312 sein.
Danke  

Schau mal hier: KLICK!
Da habe ich seinerzeit meine VA-Beläge geordert.
Schnell, zuverlässig und günstig! Smile

Mit dem hier KLICK! habe ich auch ebenso gute Erfahrungen.

Viele Grüße
Matthias
avatar
Jo
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 02.10.14
Anzahl der Beiträge : 246
Bewertungen : 9

Ort : Kreis ERH

Re: Bremsbeläge VA

am Di 12 Jul 2016, 19:37
Super danke Smile
Gesponserte Inhalte

Re: Bremsbeläge VA

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten