Teilen
Nach unten
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 18:21
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/autoversicherer-fuehrt-telematik-tarife-mit-blackbox-ein-a-933247.html

Ich bin gespannt ab wann sowas verpflichtend wird ... Denn darüber könnte man gleich Strafzettel und Maut abrechnen.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2731
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 18:28
Die einzige Gefahr, die ich dabei sehe und die sich vermutlich auch bestätigen wird ist die sogenannte "Preistreiberei"!

Vorerst werden vergünstigte Tarife angeboten. Irgendwann aber werden diese dann den relativen Normalpreis haben und wer sich nicht so ein Scheissteil ins Auto baut, muss dann Aufpreis zahlen.

Wie alle KFZ-Versicherungs-Attribute, wie z.B. "Garage oder Straße".

Das gleiche gabs beim E10-Sprit, erst war dieser gleichteuer wie Super und dann war er angelich günstiger. Aber nein, schaut man auf die Statistik, dann ist das E10 nicht günstiger im Vergleich zum Super geworden. Sondern Super wurde künstlich angehoben, um die Illusion zu erzeugen.

Hierdurch hat die Öl-Industrie seit diesem Tag für jeden Liter zusätzliche diese paar Cents eingenommen. Kann sich jeder ausrechnen um wieviel Billionen € es hier geht..
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 18:36
Joa, vermutlich ziehen jetzt erstmal die traditionellen Tarife nochn bisschen an. Ich mein die sind sowieso so günstig *ironie aus*.
avatar
GT-QP
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2185
Bewertungen : 57

Ort : Kölle in Sichtweite

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:01
Diese Spanner. Vielleicht kommt ins Schlafzimmer auch noch ein Gerät, damit sie abschätzen können, ob ich auch ausgeschlafen hinter dem Steuer sitze. Very Happy 
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:02
Die wollen im Schlafzimmer nur feststellen ob sie schon Kindergeld zahlen müssen Wink. Denn die wollen nur das Beste für uns *ironie aus*.

avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:15
Die Menschen sind so dumm. Die Tarife werden nicht billiger, die non-telematik werden einfach nur teurer. Mir egal und wenn ich mehr zahle, so nenn scheiß mach ich nicht und der Gesetzgeber sollte hier einschreiten.


Zuletzt von sky am Di 12 Nov 2013, 19:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:20
Der Gesetzgeber steht halt auf Überwachung und genau da liegt das Problem :-/.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2038
Bewertungen : 53

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:26
Und wenn man dann mehrfach über 160 km/h fährt, steigt automatisch die Versicherungsprämie??? Nein danke!
Peter
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:29
Gibt es irgendwo eine Liste an der man nachvollziehen kann wann diese ominösen Punkte steigen? Vermutlich nicht ...
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:40
Genni schrieb:Gibt es irgendwo eine Liste an der man nachvollziehen kann wann diese ominösen Punkte steigen? Vermutlich nicht ...
Sicher nicht, das geben die nicht raus. Warte mal ab, hast dann plötzlich auch Werbung von Läden an denen Du täglich vorbeifährst im Briefkasten.
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 19:49
Das kann ich mir sehr gut vorstellen Wink (mit der Werbung). Müsste man sich mal ne ganze AGB reinziehen um zu sehen wer die Daten alles haben darf.
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 20:17
In der FAZ gabs auch noch nen interessanten Artikel der zwar schon älter ist. Aber vorallem folgender Abschnitt irritiert mich:

Solche Tarife würden nur halb so oft gekündigt wie herkömmliche Autopolicen, sagt Jacques Amselem, der die Telematik-Einheit des Konzerns leitet. Denn mit den Daten können die Kunden über längere Zeiträume ihr Fahrverhalten dokumentieren. Kündigen sie den Vertrag, sind sie für den neuen Anbieter noch ein unbeschriebenes Blatt.
Das heißt für mich die wollen es immer schwerer machen zu wechseln in dem man auf jeden Fall immer mit ner Sau hohen Prämie einsteigt.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/telematik-versicherer-frueh-bremsen-kann-in-der-autoversicherung-geld-sparen-12104157.html
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Di 12 Nov 2013, 20:55
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Sa 16 Nov 2013, 12:43
Hier holt mich die Faulheit des Sommers ein. Das war eigentlich zum Thema Zukunft der Kfz-Versicherung gedacht. Mit diesem Thema beschäftige ich mich nun seit fast 2 Jahren. Telematik kommt gerade hochgradig auf den Markt. HDI arbeitet übrigens mit einem System von Bosch zusammen. Damit sind Sparkasse und HDI derzeit die Vorreiter was das angeht. Dass diese Systeme hier im Forum auf wenig Verständnis treffen, ist nur logisch. Wir sind auch nicht die Zielgruppe. Ich brauch kein System, das mir sagt, dass ich zu viel Sprit verbrauche und dass ich auf der Autobahn mal wieder zu heftig draufgelatscht hab. Die 5% Prämienersparnis machen das für mich auch nicht interessant.

Dieses Thema kann man auch nicht einfach nur daran fest machen, dass angeblich mal wieder nur Daten für negative Zwecke gesammelt werden. Dem ist nicht so. Das Thema Datenschutz wird sehr groß geschrieben. Besonders auch, da diese Telematiksysteme zukünftig sehr häufig in Firmenflotten zu finden sein werden. Da steht dann natürlich auch ein Betriebsrat bereit, der das Thema Auswertbarkeit bis ins Detail zerpflücken wird. Außerdem werden diese Systeme zukünftig automatisch Hilfe rufen bei einem Unfall.

Es gibt übrigens sehr verschiedene Systeme. Fast alle bauen auf eine 3G-Anbindung. GPS wird zumeist außen vor gelassen. Die Sparkasse macht das zusammen mit Telefonica. Ich habe mir genau dieses System in diesem Jahr auf einer Messe zeigen lassen und war sehr angetan was damit alles geht. Dieses System setzt auf einen Gyrosensor. Er registriert sämtliche Bewegungen des Fahrzeugs. Von diesen Systemen gibt es auch noch mehr. Ein weiteres kenne ich noch, das auf OBD setzt, aber die meisten benutzen einfach diese Gyrosensoren. Sie erklären das alle relativ einheitlich mit Gefahr von Garantieverlust, da man ja theoretisch über OBD auch Veränderungen am Motor vornehmen kann. Teilweise sind diese Systeme schon so weit, dass sie erkennen, wenn man zu heftig über einen Bordstein gefahren ist. Dann kriegt der Fahrer direkt eine SMS mit dem Hinweis doch mal in die Werkstatt zu fahren und den jeweiligen Reifen prüfen zu lassen. Very Happy

Das ganze kann man dann auch noch um eine Blackbox erweitern. Hiermit ist die Schuldfrage bei einem Unfall relativ schnell zu klären. Smile Versuche in der Schweiz haben ergeben, dass die Unfallhäufigkeit rein durch den Einsatz von Blackboxen um 20% verringert werden konnte. Das ist mehr als beachtlich. Also stellt Euch darauf ein, dass Eure zukünftigen Autos so ein Thema an Bord haben werden. Dagegen könnt Ihr nichts tun außer nen Oldtimer zu fahren. Very Happy
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Do 07 Apr 2016, 18:05
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Fr 08 Apr 2016, 12:09
Hat ja lange gedauert. Aber jetzt folgen die Großen.

Ist die Allianz nun auch endlich aufgewacht. xD Letztes Jahr im Februar haben sie noch einen dicken Vortrag gehalten, dass das Thema Telematik aus ihrer Sicht noch viel Vorarbeit bedarf. Hier rennen die Großen jetzt den Kleinen hinterher, damit sie wenigstens auch irgendwas haben.
avatar
Armadillo
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 05.06.15
Anzahl der Beiträge : 753
Bewertungen : 50

Ort : FFB

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Fr 08 Apr 2016, 13:58
Ich bin total unschlüssig wie ich diese Tarife bewerten soll. Zum Einen ist die Wetter- und Tageszeitabhängigkeit meiner Meinung nach ein schlechter Witz. Außerdem finde ich es nicht gut, dass die Leute die am Steuer sowieso schon pennen und den Verkehrsfluss stören auch noch belohnt werden.
Zum Anderen ist es natürlich insbesondere für junge Fahrer ein Möglichkeit viel Geld zu sparen (bei Leuten mit hohen SF-Klassen sind 10-20% Ersparnis dann auch grad egal), wenn sie ordentlich fahren. Allerdings sträuben sich mir die Haare, wenn ich an die ganzen Daten denke die dabei erhoben werden.

Für mich persönlich sind die Tarife völlig nutzlos. Ich fahre zwar selten aggressiv (ja, ich gebe offen zu, dass das selten der Fall ist), aber immer zügig, wodurch ich alleine durch das Beschleunigen und das flotte Kurvenfahren vermutlich meinen Bonus killen würde. Rolling Eyes
avatar
GT-QP
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2185
Bewertungen : 57

Ort : Kölle in Sichtweite

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Fr 08 Apr 2016, 15:41
Macht das noch Sinn?
Die Autos sollen doch bald völlig selbständig fahren. Smile
Du kannst dann gerade noch wählen, wohin du willst, der Rest wird vom Verkehrsleitrechner gesteuert. Unfälle passieren dann nur noch, wenn der Rechner ausfällt. Dafür wird dann die Verkehrsleitsteuer eingeführt. Very Happy
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

am Fr 08 Apr 2016, 16:58
Die Autos sollen doch bald völlig selbständig fahren. Smile
Du kannst dann gerade noch wählen, wohin du willst, der Rest wird vom Verkehrsleitrechner gesteuert.

Oha, bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Aber natürlich, es wird irgendwann so weit sein. Bis dahin muss man sich eben anders behelfen und die Leute mit einer möglichen Prämienersparnis locken. Wink

dass die Leute die am Steuer sowieso schon pennen und den Verkehrsfluss stören auch noch belohnt werden.

Ganz so ist es ja nicht. Natürlich sollte auch erhoben werden wer zu langsam fährt. Das ist nämlich genauso gefährlich. Aber bei diesen Diskussionen gibt es immer nur zwei Arten Fahrer. Die, die zügig und immer 10-20 km/h mehr fahren, so wie ich und Du wahrscheinlich auch, und dann die, die grundsätzlich rumschleichen. Es gibt aber genügend Autofahrer, die auch einen "normalen" Fahrstil" an den Tag legen. Und auch für die könnte sich daraus eine Ersparnis ergeben. Am Ende ist es auch nicht immer nur die Ersparnis in der Versicherungsprämie.

Irgendwo hier war verlinkt, was damit ja noch möglich ist. Nämlich eine komplette Auswertung des Fahrens. Für mich ist das so spannend, weil man insbesondere bei Vielfahrern erkennen kann, was kleinste Veränderungen in der Fahrweise ausmachen können. Ich hab ja schonmal geschrieben, dass die einzelne Privatperson gar nicht die absolute Zielgruppe dafür ist. Flotten sind interessant für so ein Konzept. Denn Flotten haben diverse Probleme:

- Versicherungskosten
- Leasingkosten
- Treibstoffkosten
- Verschleißkosten
- Schadenkosten außerhalb der Versicherung (z.B. innerhalb der SB oder nicht versicherte Kosten wie Mietwagen oder sonstiges)

Das alles summiert ergibt, je nach Flottengröße, einen richtig heftigen Batzen Geld. Da geht es teilweise um Millionen. Und hier müssen Firmen ansetzen. Denn sie haben ein Interesse daran die sogenannten TCOR (Total Costs of Risk) in Grenzen zu halten. Durch Telematik kann man an jeder dieser Schrauben (abgesehen von der Leasingrate natürlich) drehen. Sorge dafür, dass die Mitarbeiter ordentlich mit dem Material umgehen und die Kosten werden erheblich sinken. Das kann man aber nur, wenn man wirklich weiß wie die Mitarbeiter mit den Fahrzeugen tatsächlich umgehen. Dafür muss man nicht mal eine Fahrtstreckenverfolgung machen. Das ist in der Tat problematisch, wenn Firmenfahrzeuge auch privat genutzt werden dürfen. So hätte der Arbeitgeber jederzeit die Möglichkeit zu prüfen wo man sich in seiner Freizeit aufhält. Das darf natürlich nicht sein. Im Logistikgewerbe ist das Übrigens Gang und Gäbe. Alle LKW in Deutschland sind mit Telematiksystemen ausgestattet. Die Disposition muss jederzeit wissen wo sich ein Fahrzeug aufhält. Da hat es also definitiv schon Einzug gehalten.
Gesponserte Inhalte

Re: Telematiktarife bei Autoversicherungen S-Direkt legt vor

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten