Teilen
Nach unten
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Do 08 Aug 2013, 21:26
Benzinpumpe gehimmelt?
avatar
Schmierstulle
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 21.05.13
Anzahl der Beiträge : 51
Bewertungen : 1

Alter : 34
Ort : Frankfurt an der Oder

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Do 08 Aug 2013, 21:35
Hast du mal nen Startversuch mit Notschlüssel probiert.
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Do 08 Aug 2013, 22:03
Ok, in der Reihenfolge werd ich Morgen vorgehen. 1.entschlüsseln, 2.mitteltunnel USB_box abklemmen, 3.Batterie abklemmen. Danke

Edit: hab heut morgen USB-Box und Batterie abgeklemmt. Nachdem Batterie nach 10 Min wieder dran war, Schlüssel in der Schlüsselhalterung und ich starten wollte, bekam ich trotzdem wieder das gleiche Fehlerbild. Werde heute nachmittag den Pannenservice rufen.
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 09 Aug 2013, 18:24
So nachdem der Pannendienst nun da war, folgendes Ergebnis der Vollständigkeit halber. Trotz vorhandener Spannung reichte die Leistung der Batterie nicht mehr aus um das Ritzel einzufahren, das Anlasser und Kurbelwelle miteinander zu verbinden. Kurz die Batterie war leer. Mit Starthilfe sprang er wieder an.

Ladespannung der Lichtmaschine war ok (14,1V ). Der Batterietester des Pannenhelfers sagte "Batterie defekt". Außerdem hat der Pannenhelfer Marderspuren im Motorraum entdeckt, die ich als solche nicht gedeutet hätte. Batterietest bei ATU sagte nur 75% geladen, von Defekt sagte er nichts. Als Ursache für meine leere Batterie habe ich nun leider mehrere Theorien:

1. Schlagloch oder ähnliches hat wirklich meine Batterie beschädigt.

2. Marder hat irgendwo rumgebissen, Kabel abisoliert und Dauerkontakt ausgelöst, sodass sich Batterie über die Tage langsam entladen hat.

3. Ich habe Mist beim Verlöten meiner USB-Box gemacht, einen Dauerkontakt versehentlich hergestellt und die Batterie hat sich darüber entladen. Box ist nun erstmal abgeklemmt.

4. Die neuen Cinchkabel, die von der USB-Box abgehen, lagen nur lose im Mitteltunnel, haben irgendwie einen Kontakt geschlossen und so die Batterie leer gesaugt. Stecker sind nun mit Isolierband umwickelt.

Ich werde es jetzt erstmal beobachten, bevor ich eine neue Batterie hole aber ich weiß einmal mehr mein Voltmeter im alten Coupe zu schätzen. Hätte mir viel Zeit erspart im Geni.
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 09 Aug 2013, 18:50
lol, auf das einfachste kommt wieder mal niemand Very Happy

vllt hast du auch einfach nur eine montags-batterie erwischt?!
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 09 Aug 2013, 21:19
Solu hatte auch so ein Thema, war Deiner ein Import? War da die richtige Batterie drin? Wieviel Ampera hat die? Schon ne neue drin?

Echt auf so einen simplen Mist sind wir alle nicht gekommen, wir denken einfach zu kompliziert Smile 
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 09 Aug 2013, 21:41
Ehrlich, da konnte nach dem Video keiner drauf kommen. Ich war auch überrascht. So schien ja Saft da zu sein. Hab die Batterie noch nicht ausgebaut. Deshalb weiß ich nicht, ob es die falsche ist. Ist aber kein Import. Hab noch keine Batterie. Der pannenmensch hat varta empfohlen. Welche Parameter sollte sie haben? Im Handbuch hab ich nichts gefunden.
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 09 Aug 2013, 21:54
Wenn sich Silizium an den Bleiplatten bildet führt dies zu erhöhter Selbstentladung. Mann nennt so etwas auch Bleiplattenschluss. Hat nicht immer was mit dem alter der Batterie zu tun, jedoch neigen sie im Alter verstärkt dazu. Habe von deinen Problemen erst jetzt gelesen sonst hätte ich gleich empfohlen die Leerlaufspannung zu messen. Die Batterie sollte im unbelasteten Zustand min. 12,6 Volt betragen. Beobachte das mal und notfalls muss ne neue Batt. rein.
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 23 Aug 2013, 12:02
Letzes Update: Habe die letzten Tage immer wieder mit dem Voltmeter die Spannung der Batterie geprüft, wenn ich einige Zeit nicht gefahren bin. Sie sank innerhalb von 3 Tagen um 0,2 V von 12,46 V nach dem Abstellen auf 12,26 V. War bei der Werkstatt, da die Batterie 2 Jahre Gewährleistung hat. Die Werkstatt hat eine Ruhestrommessung gemacht und nachdem sie meinen OBD-Stecker gefunden und entfernt haben, war auch der Ruhestrompegel wieder im grünen Bereich. Gott, war mir das peinlich.
Hätte nicht gedacht, dass das Teil so viel Saft zieht, bzw die OBD-Schnittstelle auch bei abgestelltem Fahrzeug noch Saft bekommt.
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 23 Aug 2013, 12:50
Hätte nicht gedacht, dass das Teil so viel Saft zieht, bzw die OBD-Schnittstelle auch bei abgestelltem Fahrzeug noch Saft bekommt.
Naja, das sieht man ja eigentlich daran, dass das Lämpchen am OBD-Stecker ständig leuchtet. Wink
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 23 Aug 2013, 15:42
Also ich habe extra geschaut. bei dem Teil, das sky empfohlen hat, ist kein LED dran. Heißt wohl,dass es noch keiner länger als eine Woche ausgehalten den geni in der Garage stehen zu lassen. Laughing 
avatar
sharks-udo
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 1761
Bewertungen : 46

Alter : 65
Ort : Recklinghausen

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 23 Aug 2013, 16:12
Meiner steht häufig länger in der Garage. Wenn ich weiß, dass das so ist, klemme ich automatisch mein CTEK-Ladegerät an. Das ist übrigens eines der wenigen Geräte, das tiefst endladene Batterien, die eigentlich damit hinüber wären, wieder zum Leben erwecken kann.
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 23 Aug 2013, 19:05
Also da muss der OBD Adapter im Eimer sein, hatte mein Auto über eine Woche stehen und Zündung und Effekt war gleich Null.

Ich empfehle aber aktuell den OBDLink MX zu kaufen. Ist deutlich teurer, aber soll richtig klasse sein.
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 23 Aug 2013, 19:32
@sky schrieb:Also da muss der OBD Adapter im Eimer sein, hatte mein Auto über eine Woche stehen und Zündung und Effekt war gleich Null.

Ich empfehle aber aktuell den OBDLink MX zu kaufen. Ist deutlich teurer, aber soll richtig klasse sein.
Wat ist dat den?
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Fr 23 Aug 2013, 19:38
@TC509 schrieb:
@sky schrieb:Also da muss der OBD Adapter im Eimer sein, hatte mein Auto über eine Woche stehen und Zündung und Effekt war gleich Null.

Ich empfehle aber aktuell den OBDLink MX zu kaufen. Ist deutlich teurer, aber soll richtig klasse sein.
Wat ist dat den?
Kann man nur drüben bestellen: http://www.ebay.de/sch/?_nkw=OBDLink%20MX&clk_rvr_id=510653959502

Soll aber den Torque App Standard erfüllen, der schaltet sich auch aus wenn das Auto runterfährt und tauscht keine Signale mehr aus, was dazu führt das man nicht immer reseten muss wenn der Kontakt weg ist, aber hat auch seinen Preis, aber das ist es mir später wert.
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Zündprobleme HILFE!!!

am Sa 24 Aug 2013, 13:08
Verdammt stolzer Preis für so eine Spielerei. Hab schon überlegt das Gehäuse des Obd-Adapters zu knacken & nen Schalter auf den Pin des Batterieplus zu löten. Na mal schauen.
Gesponserte Inhalte

Re: Zündprobleme HILFE!!!

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten