Teilen
Nach unten
avatar
Muli
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 09.07.13
Anzahl der Beiträge : 5
Bewertungen : 0

Alter : 26
Ort : Lübeck/Regensburg

Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Mi 31 Jul 2013, 22:39
Nabend!

Da es nächste Woche endlich soweit ist, und ich endlich die Zeit und Mittel habe, um mir ein neues Auto zu suchen, wollte ich nochmal bei den "alten Hasen" nach ein paar Erfahrungswerten frage. Gibt für mich doch einige Faktoren, die davon abhängen, welche Motorisierung und Pre oder Facelift es werden soll und hoffe, dass Ihr mir dabei helfen könnt!

Und zwar:
- Allgemeines Fahrverhalten (Pre und Facelift). Beim Facelift soll die Lenkung jetzt direkter ansprechen, direkteinspritzung und wie verhalten sich der 2.0T und V6 im unterschied?

- Stadtverkehr, Autobahn, Landstraße, wo und wie verhalten sich die verschiedenen Versionen? Ich muss mometan für einmal zu meiner Familie und zurück zur Kaserne ca 1.500 km fahren, daher wäre wohl grade die Laufruhe auf der Autobahn mit interessant!

- Autogas, gibt es dafür schon Leute, die das gemacht haben, bzw. ist es möglich? Lohnt es sich, für die Laufleistung? Und sollte man dafür ein Pre oder Facelift/2.0T oder 3.8 nehmen? Was wären die Kosten, bzw. der Benzinverbrauch l/100km?

- Ich würde nicht nur Optisch sondern auch Performance mäßig was machen, aka Tuning. Gibt es hoffnung, das hier noch was für den V6er was kommt, z.B. Kompressor/Turbo Umbau? Lohnt sich sonst trotzdem eher die V6 oder doch lieber der 2.0T und Pre oder Facelift? Wo findet man für optisches Tuning eher mehr?

- War schonmal jemand mit seinem Genni auf ner Rennstrecke, wie verhält er sich da so? Ich würde gerne das ein oder andere Wochenende mal 2-3 Runden aufn Ring drehen.

- Vorausgesetzt, Geld spielt keine Rolle, gibt es noch Gründe, ein Pre Facelift zu nehmen, oder sollte man, sofern man das Kleingeld hat, sich das Facelift schnappen?

- Was sind so die typischen Probleme bei den einzelnen Genni Versionen? (Schalter)

So, das wärs erstmal, was mir auf Anhieb so einfällt. Hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen, in der Sufu habe ich nu nicht großartig was zu den oben genannten Fragen gefunden.

MkG,
Muli
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Do 01 Aug 2013, 06:15
Kann jetzt nur was zum V6 sagen, da habe ich alles gefahren bevor ich meinen gekauft habe, prefl als Schalter und AT, dass FL nur als AT. Die liefen alle sehr gut. Wer beim Schalter mehr Spaß hat sollte ihn kaufen. Wer die nette Spielerei der Schaltwippen mag, ( so wie ich ) kommt am AT nicht vorbei. Das FL hat schon mehr Power und das merkt man auch beim fahren. Auch die Verarbeitung ist im FL besser. Wäre ja auch schlimm wenn es nicht so wäre, was aber nicht heißen soll das das prefl schlecht verarbeitet ist. Letztlich muss es jeder für sich entscheiden daher kann ich dir nur den guten Rat geben, dass Probe zu fahren was dich interessiert. Ich habe mich am Ende für den GT entschieden und bin damit sehr zufrieden.
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Do 01 Aug 2013, 08:08
Grundsätzlich muss man leider sagen, dass wir noch nicht viele Erfahrungen mit dem Facelift haben.

- Allgemeines Fahrverhalten (Pre und Facelift).

Das grundsätzliche Fahrverhalten ist sehr gut. Das PreFl neigt in schnellen Kurven etwas schwammig zu werden und die Höchstgeschwindigkeit zu fahren ist mit dem Originalfahrwerk kein Spaß. Daher immer die Empfehlung was am Fahrwerk zu machen. H&R-Federn sind gängig oder komplette Fahrwerke.

- Stadtverkehr, Autobahn, Landstraße, wo und wie verhalten sich die verschiedenen Versionen? Ich muss mometan für einmal zu meiner Familie und zurück zur Kaserne ca 1.500 km fahren, daher wäre wohl grade die Laufruhe auf der Autobahn mit interessant!

Dafür auf jeden Fall den V6. Ruhiger und geschmeidiger kannst es nicht haben.

- Autogas, gibt es dafür schon Leute, die das gemacht haben, bzw. ist es möglich? Lohnt es sich, für die Laufleistung? Und sollte man dafür ein Pre oder Facelift/2.0T oder 3.8 nehmen? Was wären die Kosten, bzw. der Benzinverbrauch l/100km?

Ja, gibt es. Funktioniert wohl am V6 so weit gut.

- Ich würde nicht nur Optisch sondern auch Performance mäßig was machen, aka Tuning. Gibt es hoffnung, das hier noch was für den V6er was kommt, z.B. Kompressor/Turbo Umbau? Lohnt sich sonst trotzdem eher die V6 oder doch lieber der 2.0T und Pre oder Facelift? Wo findet man für optisches Tuning eher mehr?

Deine Wünsche widersprechen sich etwas. Du willst ne Gasanlage und Leistungstuning? Entscheide Dich bitte. :DLaufruhe und Leistungstuning? Entscheide Dich bitte. :DFür Leistungstuning brauchst Du mindestens ne andere Abgasanlage und da ist die Laufruhe in unteren Drehzahlen definitiv schonmal hin. Dir ist klar was ein Turbo- oder Kompressorumbau kosten?

Da der V6 und der Turbo optisch absolut identisch sind, ist das optische Tuning genau das gleiche. Wink


- Was sind so die typischen Probleme bei den einzelnen Genni Versionen? (Schalter)

Das einzige wirkliche Problem am Handschalter ist das schlackernde Differenzial. Daher bestellen wir gerade in Sammelbestellung eine zweite Befestigung. Beim Turbo geht wohl die Kupplung recht schnell den Bach runter. Beim einem von dem zwei V6 Facelifts ist bei 25.000 nun auch schon die Kupplung hin.
avatar
Apo
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 23.11.12
Anzahl der Beiträge : 2266
Bewertungen : 231

Ort : München

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Do 01 Aug 2013, 10:29
wir hatten hier erst vor ein paar monaten einen sehr detaillierten thread zur kaufberatung, findet den noch jemand?
avatar
sharks-udo
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 1761
Bewertungen : 46

Alter : 65
Ort : Recklinghausen

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Do 01 Aug 2013, 11:30
http://www.genesis-coupe.com/t1092-genni-kaufen-nahe-mainz-kaufberatung-erwunscht

Ich weiß nicht, ob ich das richtig kopiert habe, weil ich im Krankenhaus keinen PC zur Verfügung habe aber wenn das nicht der richtige Thread ist, schau einmal unter Neuvorstellungen und dort unter dem Beitrag vom User "LateralG". Da stehen sehr viele Fragen und auch sehr viele Antworten. Ansonsten einfach einmal die "Suchen" Funktion bemühen.
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Do 01 Aug 2013, 23:23
Wenn Du die Kohle hast, kauf V6 und das Facelift, gerade wenn Du viel Autobahn fährst kommste um den großen Motor nicht rum.

Gasanlage PreFL ok, Gasanlage im Facelift nicht, das ist ein Direkteinspritzer und das kann zu Problemen führen.

Mehr Leistung, auch wieder V6 Facelift, das sind 44 PS mehr als zum aktuellen Model, Turbo oder Kompressorumbau lohnt sich nicht, da wird niemals was in Serie kommen. Allerdings macht sich wohl SKN Tuning in Sachen Chiptuning aktuell an unseren Genesis.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Fr 02 Aug 2013, 07:44
Es gibt auch Gasanlagen(Vialle, Icom), die ohne Verdampfer arbeiten und das Gas im flüssigen Zustand einspritzen. Mehrkosten beim 4 Zylinder ohne Turbo ca 1000€. Die kann man angeblich auch auf einen Direkteinspritzer Benziner anbauen. Nur bei LPG muß man sich im klaren sein, das das Auto nicht so gejagt werden darf. Soweit ich das noch im Hinterstübchen habe, sagte Matthias aus Berlin, das Gas ab einer bestimmten Drehzahl (4000 U/min?) wieder abgeschaltet wird um den Motor zu schonen
Peter
avatar
Kane Number 1 FL
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 14.10.12
Anzahl der Beiträge : 131
Bewertungen : 5

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Fr 02 Aug 2013, 16:38
kann nur V6 empfehlen der turbo war lahm. Hab ja ein FL es gibt zur Zeit keinen Anbieter für Gasanlagen für das FL habe mich damit schon lange beschäftigt
avatar
Muli
Newbie
Newbie
Anmeldedatum : 09.07.13
Anzahl der Beiträge : 5
Bewertungen : 0

Alter : 26
Ort : Lübeck/Regensburg

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Fr 02 Aug 2013, 21:20
Super, erstmal vielen dank für die ganzen Tipps und Anregungen!

@ Kane

Schade, muss dann nochmal schauen wie der Verbrauch auf 100km ist, danke!

@ Epicuro

Ich kenn mich mit Gasanlagen ansich leider 0 aus, habe glaube nur mal gelesen, das man halt zur not auch zwischen Gas und Benzin schalten kann, falls das stimmt, könnte man, zumindest bei Pre fl quasi fürs gemütlich fahren Gas nutzen, und für den Ring Benzin, oder gibts da Probleme, bzw. ist es nicht möglich? Lesen kann man ja viel, aber auf mehr als auf das Gedruckte kann ich mich daher ned verlassen.

@ Sky

Ja, das ist so das bedenken, was ich beim 2.0T habe, da ich ja grade auch nen 4 Zylinder fahre, und Autobahnfahren bei ca 750km~ für eine Fahrt auf dauer wirklich tierisch auf die Nerven gehen, vor allem falls man doch das ein oder andere mal etwa schneller vorankommen möchte. Und zum Turbo/Kompressor, stimmt wohl leider, wäre aber sicherlich interessant gewesen, aber zum Chiptuning: Lohnt sich das überhaupt dann? Saugertuning soll ja nu nicht so das Gelbe vom Ei sein.


Ansonsten wühle ich mich nochmal durch den anderen Thread und schaue mal, Montag gehts zum Händler, dann weiß ich genaueres, hoffentlich! Surprised


avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Fr 02 Aug 2013, 21:45
Deswegen auch V6 und Facelift, das hat 347PS, was willste mehr, mit Chiptuning sollte man da noch 360 PS draus machen können. Einmal V6 und du willst nix anderes mehr.
avatar
sharks-udo
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 1761
Bewertungen : 46

Alter : 65
Ort : Recklinghausen

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Fr 02 Aug 2013, 22:22
@sky schrieb:Einmal V6 und du willst nix anderes mehr.


........ doch. V 8 Wink 
avatar
Kane Number 1 FL
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 14.10.12
Anzahl der Beiträge : 131
Bewertungen : 5

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Fr 02 Aug 2013, 22:36
nö v12;)

der fl v6 brauch zwischen 10-13l je nach fahrweise
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Sa 03 Aug 2013, 11:54
echt? zwischen 10L und 13L Question 

hätte ich jetzt nicht gedacht. soviel braucht meiner auch
avatar
Kane Number 1 FL
Strich-50-Fahrer
Strich-50-Fahrer
Anmeldedatum : 14.10.12
Anzahl der Beiträge : 131
Bewertungen : 5

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Sa 03 Aug 2013, 20:26
hat ja auch mehr Leistung, wenn man natürlich immer nur Landstraße fährt und genau 100 kann man auch mal 9l erreichen ich fahre aber 1/3 Stadt/Land/AB und AB immer so zw 130-250 wenn man darf Wink
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Sa 03 Aug 2013, 22:39
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5945
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am So 04 Aug 2013, 10:49
Das ist noch so eine spanische Sonderedition. Wink
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am So 04 Aug 2013, 11:44
Ich hab nen 1000er weniger bezahlt für 2 Jahre alt und 14700km auf der Uhr. Von da her ist das doch ein schnapp.
Peter
avatar
Der Preuße
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 13.12.12
Anzahl der Beiträge : 817
Bewertungen : 12

Alter : 34
Ort : Soufflenheim

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

am Mo 05 Aug 2013, 15:10
Ja aber du wirst die gleichen Probleme wie ich mit meinem "Spanier" haben. Da der Wagen sicher auch vom Okt. 2010 ist ist die Batterie tot, die Klima stinkt und die Kupplung hat wie bei mir vielleicht auch nen Standschaden und zerkrümelt nach 10tkm. Die ersten beiden Probleme zahlt Hyundai nicht da EU-Wagen und Garantie hast dann auch nur noch 3 Jahre.
Bei mir waren auch noch die Spiegel getauscht worden wobei sie die giftgrünen umlackiert haben und den Hochtöner nicht angeschlossen haben. Ausserdem hat irgendwer irgendwo auf dem Weg aus dem Werk über Spanien nach Deutschland die Spiegel manuell angeklappt. Was nach kurzer Zeit den Tot des E-Motors im Spiegel zur Folge hatte.
Achja meinen dicken habe ich vor 1 Jahr für nen Tausender mehr gekauft. Von daher ist der Preis ok aber nicht günstig.
Gesponserte Inhalte

Re: Erfahrungsberichte 2.0T, 3.8 V6

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten