Teilen
Nach unten
avatar
sharks-udo
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 1761
Bewertungen : 46

Alter : 65
Ort : Recklinghausen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 11 Jan 2013, 22:33
Ich war heute zur 1. Inspektion. 30,-€ Trinkgeld für die Kriegskasse, durch das 5-Jahres Paket keine weiteren Kosten und vom Meister den Ratschlag bekommen, meinen Genni häufiger zu fahren. Er hat sich auch direkt als Vielfahrer angeboten, meinen Genni mitzunehmen.
Da die Batterie wegen meiner kurzen Fahrten doch leidet und dies auch am Testgerät angezeigt wurde, habe ich mir heute ein neues Batterieladegerät bestellt (mein altes ist schon lange verliehen und findet wohl auch nicht mehr den Weg zu mir zurück).
Ich hatte im letzten Urlaub bereits in der Zeitschrift SportsCars einen ausführlichen Testbericht zu Batterieladegeräten gelesen. Ich habe heute noch weitere Berichte und Kundenrezensionen gelesen und mich dann für den in dieser Preisklasse erhältlichen Testsieger CTEK MXS 5 entschieden.
Es ist eines der wenigen Geräte, die tiefst entladene Batterien wieder zum Leben erwecken können (Vorteil zum etwas preisgünstigerem Bosch C3) und das eine Pulsladeerhaltung / einen Ladungserhaltungsmodus hat, was ich jetzt gerne im Winter häufiger mit den Batterien unserer beiden Kurzstreckenfahrzeugen machen möchte.
Unsere Batterien machen zwar noch keine Mucken aber man weiß ja nie.

Question Wird das mit dem Erhaltungsmodus auch von anderen schon einmal gemacht, wenn der Genni abgemeldet ist oder wenig gefahren wird? Question
Gast
Gast

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 12 Jan 2013, 16:33
~195 Euro bei 16.500 km
avatar
solu
Co-Admin
Co-Admin
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2128
Bewertungen : 36

Alter : 29
Ort : Darmstadt

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 06 März 2013, 23:23
soooo... langsam kratz ich auch an den 15.000... muss das von hyundai vorgeschriebene öl verwendet werden oder kann man auch eigenes mitbringen? zB vollsynthetisch?
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 34
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 07 März 2013, 08:25
@solu schrieb:soooo... langsam kratz ich auch an den 15.000... muss das von hyundai vorgeschriebene öl verwendet werden oder kann man auch eigenes mitbringen? zB vollsynthetisch?

Du das hängt von der Werkstatt ab. In der Theorie ist es aber so, dass sie dann Schäden durch Fremdöl ablehnen können.
avatar
solu
Co-Admin
Co-Admin
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 2128
Bewertungen : 36

Alter : 29
Ort : Darmstadt

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 07 März 2013, 20:29
@sky schrieb:
@solu schrieb:soooo... langsam kratz ich auch an den 15.000... muss das von hyundai vorgeschriebene öl verwendet werden oder kann man auch eigenes mitbringen? zB vollsynthetisch?

Du das hängt von der Werkstatt ab. In der Theorie ist es aber so, dass sie dann Schäden durch Fremdöl ablehnen können.

aber nur sofern die jeweilige werkstatt nicht ihren segen gibt oder? ich hab noch neues 10W-60 da... das würd ich halt gern reinhauen wenn sowieso noch 10 liter hier rumliegen Very Happy
avatar
RS3800
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 10.09.12
Anzahl der Beiträge : 282
Bewertungen : 0

Alter : 47
Ort : bei Darmstadt

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 07 März 2013, 22:00
Also 10W60 ist schon ein ganz schön dickfluessiges Zeuch...
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4450
Bewertungen : 184

Alter : 32
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 07 März 2013, 22:20
da hat rs3800 recht.
solu, warum nimmst du dieses Öl?
avatar
RS3800
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 10.09.12
Anzahl der Beiträge : 282
Bewertungen : 0

Alter : 47
Ort : bei Darmstadt

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 07 März 2013, 23:06
Teilsyntetisches 5W30 wie vorgesehen ist m.M. nach absolut ausreichend und die preislich beste Lösung. Im übrigen...bei meinen knapp 212€ für die Inspektion waren 5,25L Öl + Filter dabei. Das war mit knapp 60€ veranschlagt. Also wenn ich mit meinem alten 5er vergleiche sind das ja Schnäppchenpreise Very Happy Aber was ich so gesehen hab...die 2. wird dramatisch teurer Embarassed
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5944
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 08 März 2013, 07:17
Jo, bei der 2. kommen mehr Flüssigkeiten dazu. Ein Hoch aufs Wartungspaket. Die 2. Wartung hat mich 10 € für die Kaffeekasse gekostet. Laughing
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 448
Bewertungen : 2

Alter : 52
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 05 Apr 2013, 17:10
1. Inspektion (5500 Km ) nächste Woche Do. ohne Wartungspaket trauer_sm
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1031
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 05 Apr 2013, 17:42
@Koi65 schrieb:1. Inspektion (5500 Km ) nächste Woche Do. ohne Wartungspaket trauer_sm
also wie man es mir erklärt hat, hat das Wartungspaket mit den Inspektionskosten nichts zu tun. Der Händler, bei dem ich den Wagen registrieren lasse (hat die Registrierung nach über 2 Monaten immer noch nicht durch !) meinte, dass wären so kleinere Durchsichten "zwischendurch", aber die Insprktionen wären dadurch nicht abgedeckt...
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 448
Bewertungen : 2

Alter : 52
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 05 Apr 2013, 20:13
Wird wohl so 240 € Engel
avatar
1220 Moppi
Beziehung mit dem Forum
Beziehung mit dem Forum
Anmeldedatum : 05.08.12
Anzahl der Beiträge : 5944
Bewertungen : 113

Alter : 38
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 06 Apr 2013, 02:03
@mx-21 schrieb:also wie man es mir erklärt hat, hat das Wartungspaket mit den Inspektionskosten nichts zu tun. Der Händler, bei dem ich den Wagen registrieren lasse (hat die Registrierung nach über 2 Monaten immer noch nicht durch !) meinte, dass wären so kleinere Durchsichten "zwischendurch", aber die Insprktionen wären dadurch nicht abgedeckt...

Das ist jetzt so. Zur Einführung gab es ein Wartungspaket für 1500 €. Ich hab das auch dabei. Dafür bekommst Du die ersten 5 Wartungen/Inspektionen inkl. Ölwechsel kostenfrei. Mittlerweile sind es tatsächlich nur noch irgendwelche Checks, die man kostenfrei bekommt.
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 448
Bewertungen : 2

Alter : 52
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 06 Apr 2013, 17:15
Naja , dann habe ich mal wieder die .....karte gezogen ! no Cool
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 753
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 06 Apr 2013, 21:53
@sharks-udo schrieb:Ich war heute zur 1. Inspektion. 30,-€ Trinkgeld für die Kriegskasse, durch das 5-Jahres Paket keine weiteren Kosten und vom Meister den Ratschlag bekommen, meinen Genni häufiger zu fahren. Er hat sich auch direkt als Vielfahrer angeboten, meinen Genni mitzunehmen.
Da die Batterie wegen meiner kurzen Fahrten doch leidet und dies auch am Testgerät angezeigt wurde, habe ich mir heute ein neues Batterieladegerät bestellt (mein altes ist schon lange verliehen und findet wohl auch nicht mehr den Weg zu mir zurück).
Ich hatte im letzten Urlaub bereits in der Zeitschrift SportsCars einen ausführlichen Testbericht zu Batterieladegeräten gelesen. Ich habe heute noch weitere Berichte und Kundenrezensionen gelesen und mich dann für den in dieser Preisklasse erhältlichen Testsieger CTEK MXS 5 entschieden.
Es ist eines der wenigen Geräte, die tiefst entladene Batterien wieder zum Leben erwecken können (Vorteil zum etwas preisgünstigerem Bosch C3) und das eine Pulsladeerhaltung / einen Ladungserhaltungsmodus hat, was ich jetzt gerne im Winter häufiger mit den Batterien unserer beiden Kurzstreckenfahrzeugen machen möchte.
Unsere Batterien machen zwar noch keine Mucken aber man weiß ja nie.


Question Wird das mit dem Erhaltungsmodus auch von anderen schon einmal gemacht, wenn der Genni abgemeldet ist oder wenig gefahren wird? Question

Das MXS-5 ist echt eins der besten Ladegeräte für Starterbatterien. Nachdem ich mit meinem Billigteil einen tiefentladenen Akku nicht mehr reanimieren konnte habe ich mir das CTEK von meinem Nachbarn ausgeliehen. Die Batterie lebt wieder- aber hat einen harten Weg zurück ins Leben genommen. Der Vorgang hat die Batterie extrem aufkochen lassen und war danach halb leer gelaufen. Ich habe die Zellen wieder aufgefüllt- es ist keine wartungsfreie! Also Vorsicht wenn deine Starterbatterie im Genesis schon sehr mitgenommen ist. Warum kommt es denn zu den Entladungen? Ich fahre auch nicht gerade viele Kilometer mit meinem, aber ich glaube bei dir sind es wirklich nur wenige Km...
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am So 07 Apr 2013, 05:42
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
Black Genni schrieb:

Das MXS-5 ist echt eins der besten Ladegeräte für Starterbatterien. Nachdem ich mit meinem Billigteil einen tiefentladenen Akku nicht mehr reanimieren konnte habe ich mir das CTEK von meinem Nachbarn ausgeliehen. Die Batterie lebt wieder- aber hat einen harten Weg zurück ins Leben genommen. Der Vorgang hat die Batterie extrem aufkochen lassen und war danach halb leer gelaufen. Ich habe die Zellen wieder aufgefüllt- es ist keine wartungsfreie! Also Vorsicht wenn deine Starterbatterie im Genesis schon sehr mitgenommen ist. Warum kommt es denn zu den Entladungen? Ich fahre auch nicht gerade viele Kilometer mit meinem, aber ich glaube bei dir sind es wirklich nur wenige Km...

Jeder Akku leidet unter einer Selbstentladung. Das liegt nun mal in der Natur der Sache. Außerdem leidet ein Akku mehr unter NICHTBENUTZUNG, was die Gesamtlebensdauer deutlich verkürzt. Es bildet sich Sulfat an den Bleiplatten und die Batterie ist mehr oder weniger Tot. Das herausholen aus der Tiefentladung erreicht das Ladegerät mit nicht konstantem Ladestrom. Dadurch wird das Sulfat regelrecht weggesprengt. Bei diesem Vorgang kommt es zur kräftigen Erwärmung.
Um es garnicht erst soweit kommen zu lassen kann man Impulslader verwenden. Bei so einem Gerät sollte man aber was gutes kaufen damit nicht die Elektronik des Fahrzeugs beschädigt wird. Also Finger weg von Aldi & Co. Billigteilen für 9,90Euro. Das sind eher Akkuvernichtungsmaschinen, als Ladegeräte.
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 448
Bewertungen : 2

Alter : 52
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 10 Apr 2013, 17:37
So habe ihn heute zur Wartung gebracht kann ihn Donnerstag wieder abholen !
Gestern soll auch einer von unseren Forum dagewesen sein !
Soll sehr gut ausgesehen haben , besonders die Farbe ( g5bot fahren )
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 448
Bewertungen : 2

Alter : 52
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 11 Apr 2013, 18:31
So mein Schatz wieder abgeholt ! 205 € bezahlt Laughing
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 363

Alter : 34
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 11 Apr 2013, 20:26
@Koi65 schrieb:So mein Schatz wieder abgeholt ! 205 € bezahlt Laughing

Das ist günstig.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2729
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 12 Apr 2013, 03:02
@Koi65 schrieb:So habe ihn heute zur Wartung gebracht kann ihn Donnerstag wieder abholen !
Gestern soll auch einer von unseren Forum dagewesen sein !
Soll sehr gut ausgesehen haben , besonders die Farbe ( g5bot fahren )

jep, schuldig im Sinne der Anklage Wink

Mein Baby hatte die 30.000er Inspektion. Dank Gutscheinheft wars 4free, hätte sonst 300iwas Euro gekostet.

und ich hab mich gaaanz schlecht gefühlt sie in fremde Hände zu geben...

Kennt ihr das?
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 12 Apr 2013, 07:12
Das Gefühl kenn ich nur zu gut. Gebe keins meiner Babys gern weg. Ich denke immer, hoffendlich gehen die da ordenlich mit um.
Bei meinem Alltagsauto jukt mich das nicht so sehr.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2729
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 12 Apr 2013, 13:41
habt ihr das letztens mitbekommen, wo so ein Werkstatt-Heini nen SL300 flügeltürer im Wert von 750.000€ schrottreif gefahren hat weil er n bisschen heizen wollte...
avatar
Mafioso1337
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 26.09.12
Anzahl der Beiträge : 1699
Bewertungen : 58

Alter : 29
Ort : Karlsruhe

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 12 Apr 2013, 13:44
yes, da kann man echt mitfühlen Sad
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2729
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 12 Apr 2013, 14:32
ich meine die anderen "werkstatt-heinis" (nicht auf euch bezogen, ihr seid ja mega in ordnung), die wir hier unter uns haben, haben ja selbst einen genni und wissen wie sich die power anfühlt.

aber wenn ich meinen genni beim händler abgebe, habe ich schon das ungute gefühl, dass die bei der abnahme-fahrt vollgas geben obwohl die karre kalt ist. und ich glaube, da habe ich leider garnicht so unrecht...

bei meinem letzten auto haben die den verbrauch mal von 8,3 auf 10 hochbekommen und das obwohl der tank schon halb leer war.
ich hab das mal durchgerechnet damals:

-entweder der wagen lief 15 stunden im leerlauf
-oder er wurde 30kilometer wie die wildsau getreten...

was davon wahrcheinlicher ist wissen wir wohl leider alle Sad
avatar
Koi65
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 22.09.12
Anzahl der Beiträge : 448
Bewertungen : 2

Alter : 52
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 12 Apr 2013, 14:53
Gestern bei meinen sind sie genau 9 KM gefahren !
Hatte auf 0 gestellt Exclamation Wink
Gesponserte Inhalte

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten