Teilen
Nach unten
avatar
Lars
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 25.09.13
Anzahl der Beiträge : 1199
Bewertungen : 44

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 09 Sep 2015, 20:13
Brauchen alle nur 4,5 ltr. Meine Werkstatt wusste das aber schon bei der ersten Inspektion.
Aber VIELE wissen es nicht. Da hat Jürgen schon absolut recht.
avatar
strohli
Möchtegern Drifter
Möchtegern Drifter
Anmeldedatum : 30.11.12
Anzahl der Beiträge : 487
Bewertungen : 11

Alter : 60
Ort : Offenbach

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 09 Sep 2015, 21:44
Kann mich über meine Inspektionsrechnung auch nicht beklagen.
Kleiner Hyundaihändler in Mühlheim am Main ( Autohaus Winter )
30.000 er ohne Luftfilter ( Ami Kasten mit K&N ) inclusive Pollenfilter
Machte 270,00 Euronen.
Die nette Dame im Büro meinte noch : ich weiß gar nicht mehr, ob wir einen oder zwei Genesis verkauft haben...???
Dass es in OF einen gibt, weiß ich. Habe ihn aber noch nie gesehen.
Bekomme es immer nur begeistert von Kunden oder Freunden erzählt.

In meiner Rechnung steht ausdrücklich " Syntetic Öl "
Ist das Werksvorgabe oder haben die das einfach von sich aus gemacht ???
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1034
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Fr 18 Dez 2015, 14:42

Heute war die 3. Inspektion, Kosten genau wie bei der ersten rund 165 € incl. 4,7 l ÖL (5W40 Vollsynt.), Filter, Scheibenwischerwasser, etc., und wie immer vom Inhaber selbst (mit Genni-Erfahrung) durchgeführt....Das Portemonaie war auch diesmal wieder sehr erfreut Smile
avatar
Black Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 11.11.12
Anzahl der Beiträge : 754
Bewertungen : 29

Alter : 47
Ort : Alsdorf

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 19 Dez 2015, 06:37
Respekt, bei meiner letzten Inspektion haben die mehr zugeschlagen! Kann mich nicht mehr genau erinnern, war aber über 300 Euro...na ja, ist halt ein großes Autohaus Very Happy

Außerdem habe ich den Leihwagen gratis bekommen und sie kümmern sich jedesmal um die Elektronik-Problemchen direkt und ohne zu murren!
andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am So 21 Feb 2016, 10:52
3. Jahresinspektion (bei nur 26.900 km):

Inspektion 10,00 AW => 75,-
Dichtring ÖAS => 0,80
Wartungssatz Ölfilter => 31,98
Entsorgung ÖF => 2,75
Motoröl 5W30 Longlife (5,2l !!!) => 101,14
Digitaler Fahrzeugcheck mit Sensorüberprüfung
der Elekrtronik/Wertefeststellung und Abgleich
der Fahrzeugkennwerte => 28,50 (was auch immer das ist.... dachte, das
wäre Bestandteil der Inspektion ?)

plus Märchensteuer summa summarum 288,99 Euro (ohne Luftfiltertausch, da K&N inside)

Schönen Sonntach, Andreas
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1034
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am So 21 Feb 2016, 16:04
@andreas1963 schrieb:3. Jahresinspektion (bei nur 26.900 km):

Inspektion 10,00 AW                                                 => 75,-
Dichtring ÖAS                                                          => 0,80
Wartungssatz Ölfilter                                                => 31,98
Entsorgung ÖF                                                         => 2,75
Motoröl 5W30 Longlife (5,2l !!!)                                  => 101,14
Digitaler Fahrzeugcheck mit Sensorüberprüfung
der Elekrtronik/Wertefeststellung und Abgleich
der Fahrzeugkennwerte                                             => 28,50      (was auch immer das ist.... dachte, das
                                                                                              wäre Bestandteil der Inspektion ?)

plus Märchensteuer summa summarum 288,99 Euro   (ohne Luftfiltertausch, da K&N inside)  

Schönen Sonntach, Andreas  

Es ist doch schon sehr erstaunlich, wieviel "Spielraum" sich die Werkstätten bei der Erstellung einer Rechnung herausnehmen, um Mehreinnahmen zu generieren Rolling Eyes

Deine Inspektion wurde bei meinem vor 2 Monaten genau 1 zu 1 durchgeführt: kein Filtertausch, da K&N, und auch genau 5,2 l Öl, hier der Preisvergleich:
- Inspektionskosten  hatte ich bei 11 AW (eine mehr als bei Dir) nur 60,50 € (Mehrkosten bei dir über 30% mehr !)
- Wartungssatz Ölfilter zzgl. Dichtring 21,90 € (Mehrkosten bei dir über 50% mehr !!)
- 5,2 l Motoröl 5W40, obwohl höherpreisig als 5W30 nur 63,02 € (Mehrkosten bei dir über 60% mehr !!!)
- der digitale Fahrzeugcheck mit Sensorüberprüfung ist Bestandteil der Inspektion und wurde nicht extra berechnet.

Da hat Dein Händler aber bei Öl und Filter kompromisslos zugeschlagen, auch die "Extraberechnung" des Fahrzeugkennwerte-Abgleichs ist eine Frechheit Evil or Very Mad
andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am So 21 Feb 2016, 18:31
Das dachte ich mir auch.......... Fünf Autos hab ich bei dem Autohaus gekauft und wir leben hier recht ländlich strukturiert! 20km Probefahrt mit meinem Genni und beim Abstellen hatte das Öl 120°, das hab ich in 3 Jahren net geschafft, so muss der mit meinem Auto geheizt sein, obwohl er kalt war Shocked
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am So 21 Feb 2016, 18:50
120grad? Shocked Respekt
nach der Nordschleife liegt meine Öltemperatur max. bei 110Grad. aber wirklich maximal und das im Sommer. Nochmal: Respekt

andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am So 21 Feb 2016, 20:09
Hassu keine Worte mehr !!! Question
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am So 21 Feb 2016, 23:02
Ist es überhaupt zulässig nach einer Inspektion 20km Probefahrt zu machen? Sollte doch meiner Meinung nach nicht notwendig sein.
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1034
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mo 22 Feb 2016, 07:53
Genni schrieb:Ist es überhaupt zulässig nach einer Inspektion 20km Probefahrt zu machen? Sollte doch meiner Meinung nach nicht notwendig sein.

Bei der ersten und dritten Inspektion ist eine Probefahrt im Grunde genommen gar nicht notwendig, bei der zweiten sollte jedoch eine wegen Wechsel der Bremsflüssigkeit eine solche durchgeführt werden, um die Funktionalität der Bremsen zu testen.
Genauso hat es "meine" Werkstatt auch gemacht. Die Probefahrt ging bis zur nächsten Ortschaft (ohne Vollgas) und wieder zurück, ganze 3 km zusammen.

Diese 20 km-"Probefahrt" bei Andreas wurde aufgrund der Öltemperatur m. E. wohl dazu genutzt, mal wieder anständig Gas geben zu können...nach der überhöhten Rechnung aus meiner Sicht auch eine völlig überflüssige Ausfahrt als negatives i-Tüpfelchen dieser Inspektion Evil or Very Mad
cateye
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 11.04.14
Anzahl der Beiträge : 48
Bewertungen : 4

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mo 22 Feb 2016, 08:09
Sodele 60.000er Inspektion ist durch ( 3.8 Automatik ) mit Bremsflüssigkeitswechsen ( ohne Luftzfilter da KN ) 340,- Euro. Ein neues Klimasteuergerät gibt´s auch noch ( auf Garantie ) wenn es eingetroffen ist. Strohli´s Tip mit dem Ölstand muß ich dann doch mal nachgehen, denke mal die kippen nach Vorgabe rein. Die "verbesserte" ECU hatte ich vorher gewechselt - sicher ist sicher.
avatar
Genny
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 09.08.13
Anzahl der Beiträge : 760
Bewertungen : 24

Alter : 30
Ort : bei München

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mo 22 Feb 2016, 08:57
Aber solche überflüssigen Probefahrten sind genau der Grund weswegen ich auch beim i40 den Tachostand und das ganze Auto von außen Fotografiere bevor ichs abgebe ...
andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mo 22 Feb 2016, 17:48
@mx-21 schrieb:

Bei der ersten und dritten Inspektion ist eine Probefahrt im Grunde genommen gar nicht notwendig, bei der zweiten sollte jedoch eine wegen Wechsel der Bremsflüssigkeit eine solche durchgeführt werden, um die Funktionalität der Bremsen zu testen.
Genauso hat es "meine" Werkstatt auch gemacht. Die Probefahrt ging bis zur nächsten Ortschaft (ohne Vollgas) und wieder zurück, ganze 3 km zusammen.

Diese 20 km-"Probefahrt" bei Andreas wurde aufgrund der Öltemperatur m. E. wohl dazu genutzt, mal wieder anständig Gas geben zu können...nach der überhöhten Rechnung aus meiner Sicht auch eine völlig überflüssige Ausfahrt als negatives i-Tüpfelchen dieser Inspektion Evil or Very Mad


Genau so war`s wohl..... Ich bin der einzige in diesem Kaff, der jemals einen V6 in diesem Autohaus gekauft hat (vorher ix55), so was hatten die bis dahin noch nie gesehen! Kein Wunder, dass mein kleiner dafür leiden muss no Muss wohl doch zur Marke mit der blauen Pflaume, einem Wildpferd und 5l V8 wechseln Embarassed
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1034
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mo 22 Feb 2016, 19:10
@andreas1963 schrieb:


Genau so war`s wohl..... Ich bin der einzige in diesem Kaff, der jemals einen V6 in diesem Autohaus gekauft hat (vorher ix55), so was hatten die bis dahin noch nie gesehen! Kein Wunder, dass mein kleiner dafür leiden muss no Muss wohl doch zur Marke mit der blauen Pflaume, einem Wildpferd und 5l V8 wechseln Embarassed


...oder einen Händler ausfindig machen, der keine 30-50 % Aufschlag auf den Normalpreis der Teile erhebt und der zur Inspektion zugehörende Arbeiten nicht noch als Extras berechnet... (die Spritztour mit erhöhter Motortemperatur lasse ich mal außen vor trauer_sm )
andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mo 22 Feb 2016, 21:43
Beitragsbewertungen : 100% (1 Bewertung)
@mx-21 schrieb:


...oder einen Händler ausfindig machen, der keine 30-50 % Aufschlag auf den Normalpreis der Teile erhebt und der zur Inspektion zugehörende Arbeiten nicht noch als Extras berechnet... (die Spritztour mit erhöhter Motortemperatur lasse ich mal außen vor trauer_sm )

Nee, Guido, in meinem Alter und meiner Position macht man nicht mehr ausfindig, man lässt sich ausfindig machen!!! Nur Hyundai hat das noch nicht kapiert (siehe Verkaufspolitik Genesis Coupe, etc.... frag`doch mal nach dem G90, geschweigedenn G60 oder G70, da wirst Du von denen behandelt wie ein affraid Nordkoreaner.
VediVinci
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 15.10.15
Anzahl der Beiträge : 29
Bewertungen : 0

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Di 23 Feb 2016, 22:08
Also ich hatte letztes Wochenende meine 60.000 Inspektion der Preis lag bei 611 euronen. ...
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 24 Feb 2016, 10:06
Sage mal, weiß jemand was die 6. Inspektion bummelig kostet?
Dürfte ja theoretisch nach diesem Schema:
1. klein
2. groß
3. klein
4. groß
5. klein
6. groß
eine große Inspektion sein, die mit so bummelig 500€ verbucht wird, korrekt?
avatar
mx-21
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 27.11.12
Anzahl der Beiträge : 1034
Bewertungen : 72

Ort : SaarLorLux

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 24 Feb 2016, 12:32

Richtig Janko, die ungeraden sind die "kleinen Inspektionen" mit Öl- und Filterwechsel. Bei den geraden kommen da noch Brems- und/oder Kupplungsflüssigkeitswechsel und Pollenfilterwechsel hinzu.
Aber: bei der 4. ten kommt normalerweise noch der Kraftstofffilter hinzu und somit wäre diese die teuerste...
andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 24 Feb 2016, 20:53
So, hab mir heute abend ein Herz gefasst und den Besitzer des Autohauses angerufen. Hab auch meine Bedenken bzgl. "Abzocke" geäussert. Angeblich hatte er gerade Kundschaft vor sich und wollte mich zurückrufen..... Das war um 17:30 Uhr................................... Jetz isses kurz vor 21:00.

Ford Mustang oder Dodge Charger, alea iacta est !
avatar
Manne
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 26.08.14
Anzahl der Beiträge : 605
Bewertungen : 13

Alter : 48
Ort : Landkreis Fürth

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Mi 24 Feb 2016, 21:12
@mx-21 schrieb:
Richtig Janko, die ungeraden sind die "kleinen Inspektionen" mit Öl- und Filterwechsel. Bei den geraden kommen da noch Brems- und/oder Kupplungsflüssigkeitswechsel und Pollenfilterwechsel hinzu.
Aber: bei der 4. ten kommt normalerweise noch der Kraftstofffilter hinzu und somit wäre diese die teuerste...
Und alle 4 Jahre bzw. 90'000km kommt noch das Prüfen des Kraftstoffsystems vom Tankdeckel bis zur Pumpe dazu, die zugehörigen Filter werden gewechselt, der Ölstand im Getriebe wird geprüft und ggf. nachgefüllt, und evtl. kommt noch das Einstellen der Ventile dazu. Kostet im Eintrittsfall extra.
avatar
g5bot
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 03.09.12
Anzahl der Beiträge : 2730
Bewertungen : 190

Alter : 32
Ort : Hamburg

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Do 25 Feb 2016, 09:52
Einstellen der Ventile geht ja nur über dickere Stößel bei unserem 3.8er.
Sprich wird recht teuer, weil einer in Deutschland sicher so um die 50€ kostet nehm ich an.
andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 27 Feb 2016, 15:39
@andreas1963 schrieb:3. Jahresinspektion (bei nur 26.900 km):

Inspektion 10,00 AW                                                 => 75,-
Dichtring ÖAS                                                          => 0,80
Wartungssatz Ölfilter                                                => 31,98
Entsorgung ÖF                                                         => 2,75
Motoröl 5W30 Longlife (5,2l !!!)                                  => 101,14
Digitaler Fahrzeugcheck mit Sensorüberprüfung
der Elekrtronik/Wertefeststellung und Abgleich
der Fahrzeugkennwerte                                             => 28,50      (was auch immer das ist.... dachte, das
                                                                                              wäre Bestandteil der Inspektion ?)

plus Märchensteuer summa summarum 288,99 Euro   (ohne Luftfiltertausch, da K&N inside)  

Schönen Sonntach, Andreas  


An alle FL-Fahrer!!!! Bitte jetzt mal zuhören!!!!! Shocked

Habe heute wegen meiner Kritik am o.g. "digitalen Fahrzeugcheck mit Sensorüberprüfung etc....", die mich zusätzlich zu den Inspektionskosten 28,50 EUR plus Steuer gekostet hat, mit meinem Händler gesprochen. (Und jetzt festhalten....):

Dieser Posten sei von Hyundai vorgegeben und soll verhindern, dass unser FL wegen Motorproblemen liegenbleiben könnte !!!????????? Und das in der Garantiezeit, das müsst Ihr Euch mal auf der Zunge zergehen lassen. Vor der Inspektion NULL Hinweis auf diese Position bekommen. Nun will mir mein Händler aber diese Position erstatten (wenn ich Wert darauf lege), soll dann aber künftig bei nächster Inspektion darauf hinweisen, dass ich keinen digitalen Check mehr wünsche. Im Umkehrschluss heisst das dann, dass ich aber damit rechnen muss, dass mein Auto irgendwann stehenbleibt, obwohl es die Inspektion durchlaufen hat....
Wenn das wirklich Hyundai ist, dann gute Nacht Gretchen!

Meine Bitte an FL-Fahrerkollegen: wenn Ihr mal wieder Kontakt zu Eurer Werkstatt habt, sprecht doch bitte mal das Thema "digitaler Fahrzeugcheck" und wie diesr dort gehandelt wird (wenn es ihn denn wirklich gibt) an.... und berichtet hier.

Vielen Dank
Andreas
avatar
Nano
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 19.12.13
Anzahl der Beiträge : 738
Bewertungen : 35

Alter : 26
Ort : Cuxland

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 27 Feb 2016, 17:37
Von so einem "digitalem check" habe ich noch nichts gehört.
Keine Extranet Mitteilung von Hyundai wäre mir dazu bekannt, halte das ganze also für absolutem Humbug.
Wir hatten zwar bisher keinen FL in der Werkstatt, aber mein PreFl bekommt bei uns garantiert nichts anderes Wink Ist ja fast identisch!
Was soll da denn auch digtial gecheckt werden..? Der Wagen kann höhstens per OBD ausgelesen werden, wir fahren keinen Tesla Smile

Mein Rat: Geld erstatten lassen, den Quatsch vergessen was dir erzählt worden ist und ganz unverbindlich bei Hyundai nachfragen.
Telefonnummer der Kundendienststelle: 069 3807670
Die helfen dir schnell weiter. Falls du nicht vor hast den Händler zu wechseln würde ich allerdings unverbindlich dort anfragen, der Kundendienst ruft sonst im Verfahren den Händler an um nachzufragen was da los ist, könnte dem negativ aufstoßen.

PS: Gerade meinen Meister angerufen um das zu klären. Seine Aussage war identisch wie meine: "Was soll das denn sein? Noch nie gehört". Wink
andreas1963
Fahrschüler
Fahrschüler
Anmeldedatum : 12.10.12
Anzahl der Beiträge : 65
Bewertungen : 3

Alter : 55
Ort : Landkreis Giessen

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

am Sa 27 Feb 2016, 18:12
@Nano schrieb:Von so einem "digitalem check" habe ich noch nichts gehört.
Keine Extranet Mitteilung von Hyundai wäre mir dazu bekannt, halte das ganze also für absolutem Humbug.
Wir hatten zwar bisher keinen FL in der Werkstatt, aber mein PreFl bekommt bei uns garantiert nichts anderes Wink Ist ja fast identisch!
Was soll da denn auch digtial gecheckt werden..? Der Wagen kann höhstens per OBD ausgelesen werden, wir fahren keinen Tesla Smile

Mein Rat: Geld erstatten lassen, den Quatsch vergessen was dir erzählt worden ist und ganz unverbindlich bei Hyundai nachfragen.
Telefonnummer der Kundendienststelle: 069 3807670
Die helfen dir schnell weiter. Falls du nicht vor hast den Händler zu wechseln würde ich allerdings unverbindlich dort anfragen, der Kundendienst ruft sonst im Verfahren den Händler an um nachzufragen was da los ist, könnte dem negativ aufstoßen.

PS: Gerade meinen Meister angerufen um das zu klären. Seine Aussage war identisch wie meine: "Was soll das denn sein? Noch nie gehört". Wink

Tja, danke Alex,
so hab ich mir`s schon gedacht. Hab vorhin mal meine Unterlagen durchforstet: bei der 1. und 2. Inspektion wurde mir das Gleiche in Rechnung gestellt... Ich bleib da am Ball und werde mal in Rüsselsheim oder wo auch immer anrufen, wo man "kompetente" Beratung bekommt.... Ich trau den Infos hier im Forum mehr als sonstwem.
Gesponserte Inhalte

Re: Inspektionskosten V6 & 2.0T

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten