Teilen
Nach unten
avatar
Ingo
Tieferleger
Tieferleger
Anmeldedatum : 05.05.13
Anzahl der Beiträge : 318
Bewertungen : 0

Ort : Hennigsdorf

Re: Rostvorsorge

am Di 29 Okt 2013, 20:52
Wie viel verlangt denn eine Werkstatt so in etwa für die Hohlraumversiegelung ?
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Rostvorsorge

am Mi 30 Okt 2013, 10:53
@Ingo schrieb:Wie viel verlangt denn eine Werkstatt so in etwa für die Hohlraumversiegelung ?
Je nach dem mit welchen Mitteln gearbeitet wird, aber so 800 - 1000 Euro kannst du schon einplanen.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am Sa 14 Dez 2013, 21:08
So, hier mal ein Testbericht von verschiedenen Rostschutzmitteln:
http://www.oldtimer-markt.de/rostschutztest.
Der Test ist zwar vom Oldtimer-Markt, aber was Oldtimer schützt, kann für neue Autos ja nicht ganz verkehrt sein.
Das Mike Sanders ist bei mir im Geni und im Niva.
Peter
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Rostvorsorge

am Do 07 Mai 2015, 00:29
Servus hatte meinen die Woche auch auf der Bühne und war nicht so begeistert was ich da gesehen habe. Kann mir einer auch irgend einen Lack empfehlen? Hyundai hat ja schließlich nicht ohne Grund Lack statt Fett verwendet, oder?
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am Do 07 Mai 2015, 15:42
Nimm Mike Sanders.
Lack hat den Nachteil, daß er reißen kann, was dann Kontraproduktiv ist: Es kommt Feuchtigkeit unter den Lack und fängt an zu arbeiten. Wenn Du es dann bemerkst, weil es aufblüht, ist es zu spät.
Mike Sanders ist ein Gemisch aus Bienenwachs und Industrievaseline. Das Zeug haftet auf Metall gut und bleibt flexiebel. Wenn das Auto in der Sonne steht wird das Zueg sogar flüssig und zieht in die kleinsten Ritzen.
Je nachdem wie oft Du durch Schnee und Eis fährst sollte so alle 3 Jahre eine Kontrolluntersuchung und eventuelle Nachfettung statt finden
Peter
avatar
3per81
1 Crash überlebt
1 Crash überlebt
Anmeldedatum : 09.06.13
Anzahl der Beiträge : 637
Bewertungen : 34

Ort : Erfurt

Re: Rostvorsorge

am Do 07 Mai 2015, 17:57
Peter, Deine Empfehlung und Argumente sind durchaus gut und zur Hohlraumversiegelung hätte ich das auch gern aber das Verlaufen des Fettes am Unterboden kann auch nachteilig sehen.
Weder möchte ich, dass mein Wagen in der Hitze vor sich hin tropft, noch möchte ich eine weißen Fett-/Wachsfilm im Radkasten oder am Unterboden sehen und auch das Fett läuft mir am Unterboden früher oder später weg.

Ist nicht böse gemeint. Ich suche einfach nur genau das Zeug, dass Hyundai als Unterbodenschutz für geeignet hält. Idealerweise zum Sprühen oder streichen. Ich hätte auch nichts dagegen das Auto im Zuge des Frühjahrsputz auf die Bühne zu stellen. um wieder hier und da nachzubessern.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am Do 07 Mai 2015, 18:17
Das Fett bleibt nicht so hell, da sich Schmutzpartikel auf der Oberfläche sammeln und das Fett dadurch nachdunkelt. Und wieso im Radkasten? Hast Du keine Kunststoffinnenkotflügel?
Wenn man das Zeug vernünftig Verarbeitet tropft da nicht viel nach. Mann muß es ja nicht literweise auf einen Punkt aufbringen.
Hast Du in Bebra irgendwo an meinem Geni irgendwas von dem Zeug gesehen? Ich nicht. Das wird hauptsächlich auf den Unterboden und den Anbauteile unter dem Fahrzeug versprüht. Auf dem Lack siehst Du nichts. Und selbst wenn, mann kann das Zeug relativ leicht abwischen, wenn man weiß wie.
Peter
Gesponserte Inhalte

Re: Rostvorsorge

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten