Teilen
Nach unten
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 11:57
Hallo Gemeinde,
wie sieht es eigentlich bei Hyundai mt der Rostvorsorge aus? Muss man da Nacharbeiten? Ich will nicht, dass in 2-3 Jahren die braune Pest über mein Auto herfällt.
Peter
Bandit
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 16.12.12
Anzahl der Beiträge : 11
Bewertungen : 0

Alter : 38
Ort : nahe Plön

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 14:13
Moin,
es ist ansich nie verkehrt, wenn man in sachen Rostvorsorge/Rostschutz selbst nochmal Hand anlegt.

Beim I10 meiner Mutter und dem Tucson bzw. jetzt IX35 meines Vaters habe ich jeweils nochmal 2 Dosen Hohlraumschutzwachs ( auch am Unterboden ) , "verbraten", das ergebnis ist, das die Auto`s nach 4 Wintern, und der letzte mit ner ganzen Menge Salz auf den Strassen, von unten und auch an den Türen, Hauben usw. absolut null Rost oder Rostansatz haben. Smile

Aus nem anderen Forum sind mir User bekannt, welche sich über kantenrost und der gleichen ärgern.

Ich würde , wenn ich die Möglichkeit dazu habe, immer Nacharbeiten.

avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 21:21
Peter, ein riesen Thema. Auch wenn ich 0 Rost an meinem Tucson 4 Jahre auf dem Buckel, habe.
Schaden kann es nie. Ideal wäre ein Sprühplan. Meine Oldtimer habe ich ganz speziel mit sehr dünnflüssigem Kriechoel an allen Falzen behandelt. Hohlräume und Unterbodenwachs sowieso. Unterboden aber vorher mit einem Dampfreiniger bearbeiten.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 21:25
Ich hab da einen an der Hand, der mit Mike Sanders umzugehen weiss, speziell bei Lada.
Am letzten WE hat er dann den Mazda von seinem TÜV Menschen bearbeitet, der gerade mal 3 Jahre alt ist. Lt seiner Aussage war das an dem Mazda dringend Notwendeig. Daher die Frage. Ichwerde das mal machen lassen.
Peter
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 21:43
ich meine unser User Weapon hat da in die Richtung schon was gemacht. Vllt äußert er sich mal Smile
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 21:44
Weapon ist ja auch im Niva Forum vertreten.
Peter
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 21:48
mag sein, er fährt auch einen solchen Smile
Gast
Gast

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 23:19
Grüß euch

wenn ich meinen senf auch dazugeben darf Very Happy

ich selber habe bei meinem Geni ca. 4 kg hohlraumkonservierung in alle bedänklichen ecken und am unterboden verteilt. da man schon als "otto-normal-verbraucher" sieht, dass nur an den wichtigsten stellen versiegelt wurde. und da ich auch nicht wollte, dass der nach n paar wintern gammlig aussieht, hab ich des auch selber gemacht...

bei meinem lada hab ich des auch gemacht, aber des ding rostet quasi schon im katalog... aber bei dem is es nicht schlimm... hab des bis jetzt auch komplett an meinem lada jedes jahr abgemacht, den rost abgeschliffen und wieder versiegelt... kommt aber immer wieder was durch trauer_sm Very Happy kann auch sein, dass es mit den dreck und steinen zu tun hat, die der immer abbekommt

mazda hatt(e) ja 7 jahre rost garantie... wobei die fahrzeuge schon nach nichtmal 3-4 jahren total durchgefault waren an einigen stellen... wurde nat. alles auf kulanz getauscht (soweit ich es mitbekommen habe) aber solche phänomene treten bei fast jedem hersteller auf... sogar bei denen mit dem "STERN" ...

deshalb wenn man es selber macht, weis man, was man hat.

beim geni geht des versiegeln ganz easy.
guggen wo die stopfen und löcher überall sind, schlauch reinheben und losspritzen und dann stopfen wieder drauf und am unterboden einfach auf das nackte bleck sprühen. am besten ist es, wenn man jemd. hat, der des schonmal gemacht hat, der weis, wo man den schlauch reinhebt und wo löcher/stopfen zu finden sind.

LG
Thomas
Gast
Gast

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 23:29
Zum vergleich am neukauf nach 750 km sieht das blech so aus:

glänzend und nackt

konservierung drauf(orangfarbig im blauen bereich):

nach über 20.000km immernoch wie "neu"

dass aber diff, getriebe auspuff usw. rosten ist normal, da die teile heiß werden und die konservierung einfach verbrennt bzw. verdampft.

avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 23:30
womit hast du das den "eingesaut"?
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 23:38
Radläufe regelmäßig reinigen und immer mal wieder nachwachsen. Da sammelt sich sehr gern Sand und Dreck, wenn es dann regnet wird der Sand schön feucht gehalten und alles knuspert im eigenen Saft. Besonders im Winter mit Salz gemischt, sehr wirkungsvoll.
Gast
Gast

Re: Rostvorsorge

am So 09 Jun 2013, 23:39
such dir was aus...
http://www.ebay.de/sch/Hohlraumversiegelung-/30891/i.html

habs glaub ich ausm baumarkt damals geholt mit meinem schwager, der hat mir des geschenkt... man sollte halt kein billiges produkt nehmen denke ich...
da kann man denke ich nicht viel falsch machen...
ich hatte aber kein liqui moly oder sowas, sonder ein markenprodukt, was sich auf sowas "spezialisiert" hatte
wichtig ist halt ,dass man des mit druckluft ausm kompressor auftragt und nem schlauch in die hohlräme... so zeug vom louis oder so hilft da wenig...

aber wenn man sowas anstellt...




dann rostet es halt trotzdem Very Happy

steine äste, alles was des abkratzen kann ist gift... deshalb sollte man auch ab-und-zu drüber sprühen, da auch rollsplit das auch abkratzt.
und nicht vergessen der wagen sifft n paar tage danach auch noch von der versiegelung aus allen löchern, da das wax durch die sonne wieder warm und dadurch flüssig wird. deshalb 2-3 tage den wagen auf karton parken, bis alles raus ist, was zuviel reingemacht wurde

LG
Thomas
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am Mo 10 Jun 2013, 07:55
Weapon schrieb:
und nicht vergessen der wagen sifft n paar tage danach auch noch von der versiegelung aus allen löchern, da das wax durch die sonne wieder warm und dadurch flüssig wird.
LG
Thomas

2-3 Tage????? Meiner schmeißt nach fast 3 Jahren bei warmem Wetter noch das MS aus allen Ritzen. In 14 Tagen wird er am Unterboden nochmal Nachgefettet.
LG Peter
Gast
Gast

Re: Rostvorsorge

am Mo 10 Jun 2013, 10:36
die ersten paar tage ist es halt extrem... dass immernoch was rausläuft auch nach jahren das kommt auch vor, kenne selber einen, bei dem das so ist.

kann aber evtl. auch sein, dass es schlechte qualität ist, oder das zeug auf dreck gesprüht wurde...
ne unterbodenwäsche ist deshalb auch ein muss, bevor es zum konservieren geht. aber das FZ muss halt trocken sein, sonst hebt es nicht
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am Mo 10 Jun 2013, 13:03
Bei mir ist das hier im Niva: http://www.ebay.de/itm/Mike-Sander-Korrosionsschutzfett-4kg-12-00EUR-kg-/190823884656?pt=Autopflege_Wartung&hash=item2c6dfd6770
Mit das beste, was man bekommen kann. Nicht gerade preiswert aber Gut.
Peter
avatar
Der Preuße
Hyundai Techniker
Hyundai Techniker
Anmeldedatum : 13.12.12
Anzahl der Beiträge : 817
Bewertungen : 12

Alter : 34
Ort : Soufflenheim

Re: Rostvorsorge

am Di 11 Jun 2013, 18:38
Mein Dicken werde ich vor dem Winter auch noch eine Hohlraumkonservierung gönnen. Wobei ich das dann von einem Fachmann machen lassen werde.
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am Di 11 Jun 2013, 19:00
Weapon schrieb:oder das zeug auf dreck gesprüht wurde...
Der Niva war beim Konservieren 2 1/2 Monate alt und hat bis heute kein Gelände gesehen. Dafür im Winter um so mehr Schnee.
Peter
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am So 14 Jul 2013, 11:16
So, gestern war es soweit, mein Geni ist voll Fett.
Wie Weapon es schon beschrieben hat, Auto auf die Bühne(flying Geni)



aus den Trägern die Gummistopfen raus und kontrolliert: im hinteren Bereich der Schweller kaum bis keinerlei Hohlraumversiegelung. Also alle Hohlräume mit Mike Sanders Korrosionsschutzfett geflutet.


Unter dem Auto dann noch einige andere Stellen entdeckt, die nicht so schön aussahen, besonders die falze des Tanks waren dringend notwendig! Leider hab ich keine vorher Fotos gemacht.








Mit dieser Fettkur hoffe ich, dass der Geni lange von der braunen Pest verschont bleibt. Mein Niva hat jedenfalls keine Probleme damit.
Peter


Zuletzt von Epicuro am Mi 09 Okt 2013, 19:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Rostvorsorge

am So 14 Jul 2013, 19:40
Hallo Peter, coole Sache. Mein GT wird auch noch mit Hohlraumwachs gefüttert bis es ihm aus den Ohren wieder rausläuft.Very Happy 
avatar
Paler
Admin
Admin
Anmeldedatum : 27.06.12
Anzahl der Beiträge : 4456
Bewertungen : 184

Alter : 33
Ort : Köln
http://www.genesis-coupe.com/t596-paler-s-blaues-gen-

Re: Rostvorsorge

am Di 08 Okt 2013, 21:45
peter, kannst du die bilder bitte nochmal hochladen?
avatar
Epicuro
Genny Freak
Genny Freak
Anmeldedatum : 08.03.13
Anzahl der Beiträge : 2036
Bewertungen : 52

Alter : 55
Ort : Wuppertal

Re: Rostvorsorge

am Mi 09 Okt 2013, 07:42
Hallo Nico, frühestens heute Abend, die sind auf meinem Privaten Laptop,
Peter

So, Bilder sind wieder eingefügt.
Peter
avatar
Lars
ForenInventar
ForenInventar
Anmeldedatum : 25.09.13
Anzahl der Beiträge : 1199
Bewertungen : 44

Re: Rostvorsorge

am Mi 09 Okt 2013, 20:49
Die Firma Genracer hat ja einen 2.0 zum Tourenwagen umgebaut und das Ganze schön mit Fotos dokumentiert.
Allein bei all´ diesen Fotos habe ich schon gesehen, dass die Vorsorge beim Gen doch besser ist, als bei vielen Anderen.
Die Längsträger am Vorderwagen sind kpl. lackiert. Hätte ich mir bei meinem Vorgänger auch so gewünscht.
Klar, nachbessern schadet nie, aber die Grundsubstanz scheint echt schon gut zu sein, im Vergleich.
Cash
Aufgenommener
Aufgenommener
Anmeldedatum : 20.09.13
Anzahl der Beiträge : 31
Bewertungen : 0

Alter : 38
Ort : Stuttgart

Re: Rostvorsorge

am Mo 28 Okt 2013, 17:20
Ich hab gestern nach dem Waschen auch ein potentielles Rostnest entdeckt, und zwar am in der Regenrinne zwischen Kofferraumdeckel und Heckscheibe (direkt dort wo die Gummidichtung sitzt.)
Bisher sind es nur kleine braune Sprenkel, aber es sah so aus als würde das Wasser sich unterhalb der Dichtung nicht richtig zu den Seiten abfließen können... ein genaueren Blick und evtl. zusätzliche Versiegelung wäre sicherlich kein Fehler.
avatar
sky
!! GenCoupe.de Sponsor !!
Anmeldedatum : 30.06.12
Anzahl der Beiträge : 8035
Bewertungen : 366

Alter : 35
Ort : Hannover
http://www.genesis-coupe.com/t595-sky-s-bk38

Re: Rostvorsorge

am Mo 28 Okt 2013, 21:08
Kannst du mal ein Foto machen?
avatar
TC509
ForumsNerd
ForumsNerd
Anmeldedatum : 27.03.13
Anzahl der Beiträge : 1655
Bewertungen : 36

Alter : 61

Re: Rostvorsorge

am Di 29 Okt 2013, 04:36
In der Rinne um die Kofferraumdichtung läuft Wasser immer eher schlecht ab. Das ist aber bei fast allen Autos so. Wenn mein Baby durch Regen gefahren ist, lege ich ihn mit einem Microfasertuch trocken. Erst Heckscheibe und Kofferraumdeckel, dann Kofferraum auf und die Ablaufrinne trocken wischen. Das gleiche gilt für die Türunterkanten wo Wasser zwischen Türkante und Einstieg mit Vorliebe hängen bleibt. Danach für Durchzug in der Garage sorgen damit auch der Unterboden abtrocknen kann, sonst schmort das Auto im eigenen Saft was der braunen Pest sehr entgegen kommt.
Gesponserte Inhalte

Re: Rostvorsorge

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten